Ganz ganz WICHTIG! HEXENSCHUSS!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mirabell 31.01.11 - 21:27 Uhr

Guten Abend Mädels,

meine Freundin hat mich gerade angerufen. Sie war im Krankenhaus weil sie sich gebückt hatte und sich dabei einen hexenschuss zugezogen hat#schock
Sie ist ET-4 ! Als sie völlig ängstlich den Arzt gefragt hat wie es denn jetzt mit der entbindung läuft , weil sie sich absolut nicht bewegen kann (die ärmste) meinte er nur sie soll morgen ihren Fa fragen wenn sie einen Termin bekommt!
Jetzt hat sie so große angst das es vielleicht heute schon los geht undsie weiß garnicht was sie machen soll! Das KH und dem sie war gab es auch keinen FA mit dem sie hätte reden können. Der arzt hat sie wohl ganzblöd abgewimmelt, so zu sagen sie soll nicht so ein drama machen!
Jetzt haben wir gerade ganz lange telefoniert und sie ist fix und foxi!
Wollte jetzt mal hier fragen was ihr meint?
Wie ist das jetzt mit der Entbindung? Hoffe der kleine kommt nicht heute nacht! Und selbst wenn er erst in den nächsten tagen kommt könnte sie doch lange mit einem Hexenschuss zu tun haben oder?
Mal schauen was ihr fa morgen sagt aber es wäre schön wenn ich ihr etwas von euch schon mal jetzt sagen kann;-)

LG Mira

Beitrag von maibaby09 31.01.11 - 21:29 Uhr

huhu das tut mir total leid für deine freundin .. .hmmm ich hab keine ahnung wie das dann laäft ... aber ich denke die werden das kind schon schaukeln evtl pda oder wie auch immer ...cht ne blöde situation

drück die daumen##
#steffi

Beitrag von wiebke7 31.01.11 - 21:31 Uhr

Sie soll versuchen mittels Wärmflasche in der Lendewirbelsäule und/oder einem warmen Bad die Muskulatur zu lockern! Falls sie einen Sitz/Gymnastikball hat, könnte sie auch versuchen, sich auf den Rücken zu legen, die Bein auf den Ball legen und sanft und v.a. schmerzfrei ganz kleine Schaukelbewegungen mit den Knien nach rechts und links machen!
Toitoitoi!

Beitrag von mirabell 31.01.11 - 21:32 Uhr

Sie traut sich nicht in die wanne. Sie würde garnicht mehr raus kommen.
Leider geht fast keine bewegung mehr!#schwitz

Beitrag von wiebke7 31.01.11 - 21:40 Uhr

dann kann ich mich nur dem Tipp weiter unten anschließen: auf zum Osteopathen oder Physiotherapeuten
und viiiiel Wärme (Wärmflasche o.ä.)

Beitrag von wunderbaum 31.01.11 - 21:32 Uhr

Wenn man sich weiterhin viel bewegt, geht ein hexenschuss schnell wieder vorbei. Ich hatte schon oft einen, den letzten erst vor 4 Tagen, Konnte erst nicht mehr laufen, hatte einen TAg schlimme Schmerzen, die vor allem im liegen und sitzen schlimmer wurden. Bisher hab ich immer gegen gesteuert indem ich mich einfach weiter bewegt hab. Also ganz normal Hausarbeit, viel gelaufen und am nächsten Tag war es Immer wieder weg. Sie sollte nur nich rumliegen Sondern viel spazieren und so, dann wird das schon!

Beitrag von tonip34 31.01.11 - 21:36 Uhr

Hi, eine Osteopathische Behandlung !!! Sanftes loesen der Blockade !


lg toni