Wie Baby baden (9 Monate) was noch nicht sitzen kann???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sabple 31.01.11 - 21:32 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich habe immer wieder Probleme mit dem baden von meinem kleinen Mann. Er kann noch nicht alleine sitzen. Und in diese Badeschale passt er nicht mehr rein. Dann habe ich einen Babysitz gekauft. Das klappt aber auch nicht wirklich gut (flutscht hin und her #rofl ) Und ich habe leider nicht immer die Zeit mit ihm zusammen zu baden.

Habt ihr irgendwelche Tipps?

Schönen Abend #winke

Beitrag von honey040408 31.01.11 - 21:41 Uhr

Wo badest du das Kind ? in einer Kinder oder Großen Badewanne ?

Ich weiss nicht ob du die Badeschalen kennst.... es gibt ja diese Sitze und diese Schalen vielleicht konnte ich dir helfen...

http://picture.yatego.com/images/478f7447a8ced7.5/bg1.jpg

http://www.baby-badesitz.de/wp-content/uploads/2010/03/Baby-Badesitz8.jpg



oder den Mann schicken hihihi

lg

Beitrag von sabple 31.01.11 - 21:50 Uhr

Ja genau diese Schale haben wir. Da passt er absolut nicht mehr rein. Ist zu groß. Und so einen Sitz habe ich letztens gekauft. Das schafft er selbstständig noch nicht. Ich bade ihn in der großen Wanne, da er in die Babywannen auch nicht mehr rein passt.

Echt schwierig...

Beitrag von yorkie 31.01.11 - 21:49 Uhr

Unsere ist bereits zu groß für diese Sitze (Herstellerangabe).

Wir baden grundsätzlich mit Ihr zusammen, die Strampelt so und schmeißt sich hin- und her das wir keine andere Wahl haben.

Ach ja wir baden ein- bis max. zweimal die Woche, da ist eine halbe Stunde planschen immer mal drin. (sorry - nicht falsch verstehen - kam fast so an als würdest du täglich baden)

Liebe Grüße
Yorkie

Beitrag von sabple 31.01.11 - 21:52 Uhr

Ne wir baden 2x in der Woche. Allerdings hat mein Mann Schichtdienst und ich kann nicht mit ihm baden und ihn gleichzeitig raus holen etc. Mit ihm zusammen baden kann ich also nur wenn mein Mann abends zu Hause ist.

Beitrag von yorkie 31.01.11 - 22:00 Uhr

Ah soooo, also ich mach es so - klar etwas mühseeliger - aber den Mäusen macht es ja spaß :-)

Wenn mein Mann nicht da ist, lege ich ins Bad vor die Badewanne eine dicke Decke und eins Ihrer Handtücher drauf, heize mit einem Heizlüfter richtig ein und im Wohnzimmer mit einem zweiten (die gibts teilweise für 15/16 € im Baumarkt) auch. Wenn ich mit Maus fertig bin, lege ich sie aus der Badewanne aufs Handtuch und lasse eine Hand auf Ihr damit sie sich nicht wegdreht und ich steige hinterher... dann wickle ich sie ein und lauf mit ihr ins Wohnzimmer (ja dabei hab ich noch nix an ;-) ) nach dem es im Wohnzimmer warm ist, kann sie da noch ein bisschen Nacktkrabbeln wenn sie mag und ich sie abgetrocknet hab.

Ach ja und für mich liegt im Wohnzimmer ein Handtuch und meine "Abend-sofa-Kleidung" bereit, während Madame durchs Zimmer "puddelt" werf ich micht in Hülle!

Klar ist es mit Mann "entspannter" aber so hat es bis her immer gut geklappt - wobei meine erst sechs monate ist, also sorry sollte ich einen Entwicklungsschritt nicht bedenken, der mir noch blüht bzw. droht :-)
Liebe Grüße

Beitrag von littlequeen 31.01.11 - 21:55 Uhr

Guten abend,

ich verstehe zwar nicht warum das baden zusammen mit dem baby viel länger dauert als wenn du das baby alleine wäscht (kommt bei uns auf das gleiche raus, in der zeit wo der badende elternteil sich selber dann trocknet, macht der andere das Kind

aber wenn ich die kleine mal eben wzischendurch bade, weil sie sich vollge**** hat oder so, dann passiert dies entweder im Waschbecken, was eine sehr Rückenschonende Variante ist, und da ist das halten auch kein Problem, oder ich ahbe es auch schonmal in meinem Wäschekorb gemacht, habe extra so eine wäschewanne geholt (im möbelhaus für 4 euro) und nutze sie ab und an eben wie eine babywanne, steht dann auf dem Boden und ich sitze daneben und halte mein kind bzw habe es gehalten als sie noch nicht sitzen konnte ;)

bekannte von uns setzen ihr Kind im schwimmring in die Wanne, gibt ja diese babyschwimmringe.

Und gegen das Rutschen in dem Sitz hilft es einfach ein handtuch mit rein zu legen, darauf rutschen die Kinder nicht so, so mache ich es wenn ich dusche und meine Maus zu meinen Füßen sitzt weil sie wieder mit rein wollte.Ok, das handtuch ist danach nass, aber das dürfte ja kein problem sein.

Also wo ein wille da ein weg ;), manchmal darf man nur nicht zu doll nachdenken was das buch xy rät sondern muss einfach das nutzen was da ist.

Hoffe ich konnte helfen.

Gruß littlequeen

Beitrag von danielacolada 25.06.16 - 14:48 Uhr

Hey

Ist zwar schon länger her, dass die Frage kam aber vielleicht kann ich ja noch jemandem helfen... Wenn ich mein Baby alleine bade, stelle ich seinen Hochstuhl daneben (früher wippe oder Maxi cosi) darin hab ich sein Handtuch dann bereitgelegt und ihn nachdem er fertig gewaschen ist reingesetzt. In der Zeit wo er noch ganz entspannt umherguckt hab ich mir schnell die Haare gewaschen und bin dann raus hab mich ab getrocknet und angezogen und kann dann immernoch mit ihm kuscheln ohne Stress zu haben ;)