baby 8 wochen überstreckt den kopf

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ninikuh 31.01.11 - 21:36 Uhr

hallo ihr lieben, mein kleiner überstreckt immer den kopf nach hinten ob beim rausheben oder liegen oder wickeln er schmeisst immer seinen kopf nach hinten, waren schon bei der ostheopathin und bekommen nun krankengymnastik er hatte oder hat sie imemr wieder ne nackenverspannung, machen immer übungen mit ihm, mache mir im moment irgendwie sorgen und hoffe es geht wieder alleine weg bzw. durch die therapien, hoffe er hat dadurch keinen schaden
gint es hier menschen wo eure würmer das auch hatten???
vielen dank

Beitrag von mizu1979 31.01.11 - 21:42 Uhr

Hallo#winke

Meine Tochter hatte das auch wir waren mit ihr auch beim Osteopathen nach der ersten sitzung hat es 2-3 Wochen gedauert und ab da wurde es immer besser,wir haben dann noch eine 2. Sitzung gemacht und alles ist super.
Mit meinen Sohn war ich auch da, weil er den Kopf immer nur in eine Richtung hatte, er brauchte 3 Sitzungen und jetzt ist auch alles super.

LG Mizu mit Bennett und Tamina 17 Wochen#verliebt

Beitrag von ninikuh 31.01.11 - 21:49 Uhr

hast du zuhause auch übungen gemacht? habe ihm jetzt das babydom kissen gehokt weil er einen sehr runden kopf hat und nie auf dem hinterkopf liegt, durch das kissen liegt er wenigstens mal auf dem rücken und kann sich nicht überstrecken, ich hoffe das es bei ihm auch abld besser wird machen täglich übungen mit ihm

lg

Beitrag von mizu1979 31.01.11 - 22:00 Uhr

Übungen haben wir nicht gemacht das hat sich alles von alleine gelegt bei meiner Tochter. Meinen Sohn habe ich immer anders gelegt mit einer Nackenrolle mal links, mal rechts mal auf den Bauch und auf den Rücken.
Und seit ca. 2 Wochen dreht er seinen Kopf von alleine in alle Richtungen.

LG

Beitrag von ronjaleonie 31.01.11 - 21:47 Uhr

Das hatten wir auch, bedingt durch eine "ungünstige" Geburtsposition meiner Tochter.

Wir waren beim Osteopathen, hat Welten geholfen!!!

LG

Beitrag von sunny-m 01.02.11 - 00:45 Uhr

Hey ninikuh,

ich habe gerade etwas weiter oben geantwortet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=3008001

Mein Kleiner hat sich auch immer überstreckt. Bei ihm wurde das KISS-Syndrom festgestellt. Für ihn war die Überstreckung einfach angenehm. Aufgrund der Wirbelblockierung und der daraus bedingten Verspannungen, hat er diese Schonhaltungen angenommen. Auch wenn es merkwürdig aussieht, für ihn war es entspannend.

Liebe Grüße,
Sunny #winke