Hilfe mir gehts dreckig. Jemand Tips?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadine0701 31.01.11 - 21:39 Uhr

Nabend ihr Lieben. Bin ab heut in der 11 woche. Habe nix mit übelkeit und erbrechen oder sonstigen ssbeschwerden zu tun. Muss gestern irgendwie was falsches gegessen haben. Hatte die letzte nacht schon so komisches Gefühl im Magen. Dann heut morgen aufgestanden durchfall und dann sofort erbrechen. Kam aber nur Gallenflüssigkeit. Sorry für die Details. Das geht nun schon den ganzen Tag. Habe noch nix gegessen und garnix getrunken und muss trotzdem alle 20 bis 30 min erbrechen. So unangenehm denn es kommt ja bis auf bisschen Galle nix. Was könnte gegen das Erbrechen helfen? Habt ihr ne Idee

Beitrag von elame 31.01.11 - 21:42 Uhr

Hallöchen,

oh je du arme, erstmal wünsche ich dir eine gute und schnelle Besserung. Ich würds mal mit Kamillentee versuchen. Trinken ist wichtiger als essen und tee bricht sich leichter ;-) Ansonsten morgen zum Arzt wenns nicht besser ist und eventuell iberogast oder MCP Tropfen holen (weiß allerdings nicht, ob man die nehmen darf, müsstest nachfragen)

Lg

Ela

Beitrag von nadine0701 31.01.11 - 21:45 Uhr

Werd ich mal versuchen. Danke für deine Antwort.

Beitrag von lotte2908 31.01.11 - 21:45 Uhr

Eine idee hab ich jetzt nicht,aber hatte das gleiche (in beiden ss) und habe heute mit meinem FA darüber gesprochen,alles normal sagt er.ich habe erst ein paar tage normal erbrochen,dann ein paar tage galle und danach gings besser.jetzt kann ich die ss genießen!

lg lotte

Beitrag von lalelu-86 31.01.11 - 21:55 Uhr

hey
zum tee:
da hast du im prinzip zwei möglichkeiten.
zum einen kamillentee: der wirkt leicht desinfizierend, d.h. er kann bei der bekämpfung des erregers helfen. andererseits wirkt er aber auch reizend, d.h. magenschmerzen und erbrechen können unter umständen erstmal schlimmer werden.

fencheltee: beruhigt. d.h. v.a. bei schmerzen und erbrechen können die beschwerden etwas abgemildert werden. es hilft allerdings nicht bei der bekämpfung des erregers.

da du aber im moment das problem hast das du im prinzip nix bei dir behälst würd ich eher zum fencheltee greifen und den in kleinen schlücken langsam trinken in der hoffnugn das so wenigstens ein teil der flüssigkeit aufgenommen wird.

ich hatte neulich auch en schönen magen-darm-infekt. mir hat es echt geholfen nur ganz kleine schlücke zu trinken. als es mir dann wieder etwas besser ging und mehr drin blieb hab ich angefangen viel brühe zu trinken und trockenes brot zu essen, die brühe wegen dem salzhaushalt - damit der kreislauf schnell wieder aufem dampfer ist und das brot um wieder ein bisschen kals zu bekommen und so den zuckerhaushalt wieder etwas zu normalisieren.

wünsch dir gute besserung.
wenn du mrogen immer noch nix bei dir behälst, also auch keine flüssigkeit dann geh auf jedenfall mal zum arzt, denn dein kreislauf wird das nicht so toll finden.

lg