Wie ärgerlich! ebay

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von hexlein77 31.01.11 - 21:47 Uhr

Hallo zusammen!

Ich habe am 21.01. bei ebay eine Schleich Figur ersteigert die mir noch in meiner Sammlung fehlte und natürlich auch gleich bezahlt!

Da das ganze über die Last Minute Auktion lief konnte ich leider vorher nicht mehr nach Versichertem Versand fragen. Und da der VK das auch nicht anbot, habe ich eben ganz normal den Standartversand bezahlt! #schmoll
Ja ja, ich weiß, selber schuld! :-(

Tja, habe dann am 30. mal angefragt wann der VK es denn weggeschickt hat! Als Antwort bekam ich den 26.! Leider ist bis heute noch nichts angekommen! #heul

Die Antwort des VK:
"Das tut mir leid, ich hoffe, dass sich das aufklärt.Letztens kam auch eine Sendung mit Puzzlen zu mir zurück, total zerissen u. unvollständig, u. selbst das 2. Mal hat es nicht geklappt. nun hoffe ich mal, dass das hier nicht der Fall ist.Sollte der Artikel wieder bei mir landen, gebe ich Ihnen Bescheid u.sende ihn nochmals ab. Mehr kann ich Ihnen leider für den Moment auch nicht sagen.
Viele Grüße"

Ist ja nett vom ihm aber leider hilft mir das nun auch nicht weiter! #heul
Man, das ist mir noch nie passiert bei ebay! (Der VK hat die gleiche Figur nochmal drin allerdings zusammen mit einer anderen die ich schon habe!)

Gibt es da die Möglichkeit, das ich mal bei der Post anfrage oder kann das nur der VK? #kratz
Kann man denn da so gar nix machen????
Vielleicht könnt ihr mir ja helfen?

Danke schon mal!

Beitrag von maddi2704 31.01.11 - 21:56 Uhr

Hallo
Also erstmal lag ein Wochenende dazwischen und wenn das Paket am 27. auf Reisen ging (von der Post bearbeitet) dann ist noch alles im grünen Bereich.
Ansonsten würde ich den VK mal anschreiben ob er sich mit der Post in Verbindung setzen kann.

LG und viel Glück

Beitrag von hexlein77 31.01.11 - 22:06 Uhr

Ja das habe ich ja auch erst gedacht!

Aber der VK meinte zu mir das sie schon längst hätte da sein müssen bzw. heute hätte ankommen müssen! #kratz

Beitrag von nica23 31.01.11 - 22:00 Uhr

Hallo,

war die Figur vielleicht sehr günstig?
Ich kann mir immer akum vorstellen, dass die Dinge verloren gehen. Ich verschicke viele Dinge als Warensendung oder im Umschlag. Ist immer alles angekommen. Hab auch schon ein Päkchen nach Östereich geschickt und auch das ist angekommen.

Weiß nicht, wonach du da bei der Post fragen willst. Gibt ja keinen Beleg. Vielleicht gibts eine Möglichkeit, wenns ein Päckchen war, aber sonst kann ich mir das nicht vorstellen.

Viel Glück!

Nica

Beitrag von hexlein77 31.01.11 - 22:06 Uhr

Ja günstig war sie schon. Im Vergleich zum Ladenkauf (sie war OVP) ungefähr die hälfte INKL. Versand! :-(

Hmmm....na mal schauen! Vielleicht kommt sie ja wirklich noch!

Beitrag von parzifal 01.02.11 - 00:40 Uhr

Wie wurde es denn versandt? Per Warensendung oder per Brief?

Warensendungen können deutlich länger dauern.

Du hättest im Übrigen regelmäßig trotzdem versicherten Versand verlangen können.

Beitrag von hexlein77 01.02.11 - 10:29 Uhr

Also in den Bedingungen des VK steht Deutsche Post Brief!

Ich dachte man muss VOR Auktionsende nach Versicherten Versand fragen? #kratz

Meine das man das hier doch immer wieder liest!

Beitrag von parzifal 01.02.11 - 11:45 Uhr

Wenn er per Brief versandt hat, dann müsste er tatsächlich schon da sein.

Man kann regelmäßig den versicherten Versanmd verlangen, wenn man die Kosten hierfür trägt.

Dies ergibt sich daraus, dass Du als Käufer das Risiko des Untergangs tragen musst.

Wenn der Verkäufer diese Leistung aber explizit ausschließt (ein Nichtanbieten reicht regelmäßig nicht aus) dann kann dies anders aussehen.

Beitrag von hexlein77 01.02.11 - 14:13 Uhr

#aha
Danke nun bin ich doch wieder etwas schlauer! :-)

Gut das zu wissen mit dem Versicherten Versand! Wenn ich genug Zeit habe - die Auktion also noch länger läuft - dann ist das mit dem Fragen ja auch kein Problem nur die lief innerhalb von 3 min. aus! Da wäre es schlecht gewesen! :-)

Beitrag von parzifal 01.02.11 - 16:35 Uhr

Ganz konkret ist § 447 Absatz 2 BGB einschlägig

(2) Hat der Käufer eine besondere Anweisung über die Art der Versendung erteilt und weicht der Verkäufer ohne dringenden Grund von der Anweisung ab, so ist der Verkäufer dem Käufer für den daraus entstehenden Schaden verantwortlich.

Beitrag von cinderella2008 01.02.11 - 07:02 Uhr

Hallo,

wie hat er es denn verschickt? Als Warensendung? Dann ist es fast unmöglich, dass es schon da ist. Bleib ruhig und warte noch bis zum Wochenende ab. Warensendungen dauern oft sehr lang.

Ich habe in der letzten Zeit auch oft ewig auf Büchersendungen gewartet, wo ich mir sicher bin, dass sie zügig verschickt wurden.

LG, Cinderella

Beitrag von hexlein77 01.02.11 - 10:30 Uhr

IN der Beschreibung steht als Brief! #kratz

Hmmm....na machen kann ich ja eh nichts! ;-) Also werd ich warten müssen und im zweifelsfall hab ich eben Pech gehabt! :-(

Beitrag von cinderella2008 01.02.11 - 12:57 Uhr

Ach so. Das ist was anderes. Ein Brief sollte eigentlich schon da sein.