Baby wacht tagsüber immer weinend auf, wer kennt das?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von prinzesschen29 31.01.11 - 21:55 Uhr

Hallo ihr lieben,

unser Elias ist 3,5 Monate alt und wacht tagsüber immer weinend auf. Er schläft von 21 Uhr bis 05 Uhr #verliebt, dann gibt es die Flasche und dann schläft er nochmal bis ca. 08:30 Uhr und wacht ganz normal auf, also ohne zu weinen.

Wenn er dann tagsüber schläft, sei es im Kinderwagen, MaxiCosi oder in seiner Wiege, wacht er immer weinend auf. Ich hab dann das Gefühl, dass er nicht ausgeschlafen hat, aber ich kann ihn ja nicht zum weiterschlafen zwingen ;-). Ich nehm ihn dann raus und kuschel mit ihm, dass er langsam wach wird.

Ich versteh nicht, warum das morgens klappt und den Rest des Tages nicht #kratz.

Kennt ihr das und wenn ja legt sich das von allein?

Lg Annika & Elias

Beitrag von tranquile 01.02.11 - 10:49 Uhr

wie lange schläft er denn tagsüber in der regel?

Beitrag von prinzesschen29 01.02.11 - 15:24 Uhr

Meist so zwischen 30 und 40 min. Im Kinderwagen ist es auch schon mal 1 Stunde ;-)