39,1° C Fieber und Verstopfung bei 11 Mon. altem Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schwascha 31.01.11 - 22:07 Uhr

Hallo zusammen,

mein Sohn hat plötzlich 39,1° C Fieber und heute den ganzen Tag noch keinen Stuhlgang gehabt.
Kann ich ihm, trotz befürchteter Verstopfung, ein Paracetamolzäpfchen gegen das Fieber geben? Ich bin mir nicht sicher, denn ich meine mal gehört zu haben, dass Paracetamol auch Verstopfung als Nebenwirkung haben kann. Alternativ dazu: kennst sich jemand mit Wadenwickeln bei Fieber aus?
Ich bin euch für eine schnelle Antwort dankbar.

LG Schwascha

Beitrag von melina2010 31.01.11 - 22:11 Uhr

Lauwarme Umschläge um Bauch, und Unterschenkel machen!
Gegen Verstopfungen vieleicht warmes Wasser mit einer Spritze in den Po spritzen! Hat bei meiner Motte auch geholfen!

Wenn du Fiebersaft hast,geb ihn davon was aonsonsten ein Zäpfchen!


Lg. Susi mit Melina die friedlich Schlummert!


Beitrag von schwascha 31.01.11 - 22:15 Uhr

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.
Ich werde es direkt ausprobieren.

LG

Beitrag von engel2405 01.02.11 - 07:01 Uhr

"Gegen Verstopfungen vieleicht warmes Wasser mit einer Spritze in den Po spritzen! "

Also sorry, aber wie kann man jemandem sowas raten??? Der Darm ist ein total empfindliches Organ, da kann man nicht einfach "mal eben so" warmes Wasser rein"spritzen".

Ich frage mich, wofür es Ärzte gibt? Die kann man anrufen, dann fährt man dahin und die untersuchen das Kind ... Und wenn DIE der Meinung sind, es muß abgeführt werden, dann werden die euch dafür irgendein Mittelchen geben oder verschreiben.

Aber Mensch, macht doch keine Selbst-Versuche an euren Kindern!!!

*Kopfschüttel* Ina

Beitrag von blumella 31.01.11 - 23:07 Uhr

Warum willst Du was geben? Zeigt er neben dem Fieber noch weitere Krankheitsanzeichen?
Fieber ist ein wichtiger Prozess im Körper und sollte nicht unnötig unterdrückt werden.

Viel Flüssigkeit ist wichtig, ansonsten schlafen die Mäuse sich in der Regel von ganz alleine gesund.

Beitrag von bae 01.02.11 - 09:42 Uhr

hatte sie gestern stuhlgang??? mein großer hatte früher bei verstopfung immer fieber:-(
ansonsten:
3tage fieber
moe
....