Kasperltheater?!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jenny133 31.01.11 - 22:11 Uhr

Hallo

wir unternehmen gerne am WE was mit unserem Sohn. In der Zeitung habe ich gelesen, das bei uns in der Nähe ein Kasperltheater ist. Eine Freundin von mir hat neulich mal so eine Art Kasperle bei uns veranstaltet und da war Nico ganz hin und weg.
Allerdings bin ich unsicher, ob er sich dann eine ganze Vorstellung lang konzentrieren kann/wird. Seid ihr mit euren kleinen schonmal im Kasperltheater gewesen? Wie alt waren sie?

LG
Melanie mit Nico (3 1/4 Jahre)

Beitrag von kuschelmaus85 31.01.11 - 22:20 Uhr

Hallo,
wir waren diesen Monat mit Lea im Puppentheater, Lea ist im November 3 geworden und fand es toll !
Das Stück hat wohl ne knappe Stunde gedauert, es war allerdings etwas wo die Kinder zwischendurch immer mal mitsingen sollten/durften, oder auch klatschen und mit den Füßen stampfen und so, also musste sie nicht die ganze Zeit still sitzen.
Die letzten 10 Minuten konnte sie auch nichtmehr sitzen da hat sie dann vor ihrem Stuhl getanzt, es hat aber keinen gestört ;-)

In dem Stück wurde zwischendurch immer wieder gesungen und Lea hat am ende von uns die CD bekommen die sofort zu ihrer Lieblings CD wurde #freu

Wenns nicht so teuer ist dann versucht es doch einfach ;-)

Liebe Grüße, Christina

Beitrag von jenny133 31.01.11 - 22:31 Uhr

Danke Christina

mit 4 Euro pro Person ist es denke ich ganz ok. Aber wenn Nico nach 5 Minuten keine Lust mehr hätte würde ich mich trotzdem Ärgern :-(
Hab mir jetzt aber gedacht, das ich mit ihm darüber spreche. Er versteht schon viel. Ich erkläre ihm, wie das Kasperltheater abläuft und dann darf er selbst entscheiden, ob er hin möchte oder nicht. Ist wohl manchmal doch besser die Kids zu fragen, als über ihre Köpfe zu entscheiden. Schliesslich würden wir das ja wegen ihm machen...

LG
Melanie

Beitrag von kuschelmaus85 01.02.11 - 08:08 Uhr

Bei uns hats auch 4 Euro pro Person gekostet, das Stück haben wir gesehen: http://www.die-complizen.de/cms/website.php?id=mutig_mutig.html

Ich hab vorher auch mit Lea drüber gesprochen und mit ihr das Buch zum Stück gelesen, sie hat sich sehr drauf gefreut und wollte danach am liebsten direkt nochmal ins Puppentheater. Aber leider waren die hier nur zu Gast und spielen ansonsten in Hannover, das ist leider zu weit für uns :-(

Liebe Grüße, Christina

Beitrag von shakira0619 31.01.11 - 22:32 Uhr

Hallo!

Ich denke, das ist Tagesform-abhängig. Mein Sohn war mit 3 Jahren in einem Kasperletheater und fand es super. Allerdings war sein Kumpel mit.

Da gab es auch ältere Kinder, die nicht so interessiert zuschauten. Das kann man nicht so verallgemeinern.

Beitrag von fusselchen. 31.01.11 - 22:50 Uhr

hallo,

wir gehen bald zu rumpelstielzchen... sie ist 3...

lg

Beitrag von muckel1204 31.01.11 - 23:20 Uhr

Wir waren im letzten Monat zweimal im Puppentheater. Hier gibts den "Märchenteppich" wirklich ganz toll gemacht.
Wir haben sogar den Kleinen (2 Jahre 6Mon.) zur ein stündigen Vorstellung mit genommen und er hat still gesessen und war begeistert.
Also ich würd in dem Alter locker hin gehen. Macht ihm bestimmt Spaß.

LG

Beitrag von zahnweh 31.01.11 - 23:38 Uhr

Hallo,

ich denke, das kommt auf dein Kind an, wie lange das Stück dauert, Tagesform, ab welchem Alter das Stück ist.

Meine fand ein Kasperltheater super (kostenlos auf einem Fest). Ich brach ab, weil mir die Hitze zu schaffen machte (draußen).

Anderes mal hatte sie total Angst.

Ich würde einfach mal schauen, ab welchem Alter das ist (manche nehmen es genau, manche nicht so genau) und bei 3 Euro oder so einfach mal ausprobieren. Zur Not einfach rausgehen oder so.

Beitrag von pinklady666 01.02.11 - 11:06 Uhr

Hallo

Bei uns im Ort gibt es ein paar Mal im Jahr für die Kinder kostenlose Vorstellungen. Da geht auch immer der Kiga meiner Großen hin, auch mit den Krippekindern. Das klappt jedes Mal ganz toll.
Marie ist auch jedesmal begeistert und ist immer total traurig wenn die Vorstellung vorbei ist.
Es ist nie wirklich ruhig, die Kinder unterhalten sich, reden mit den Figuren (nicht nur wenn sie angesprochen werden), aber die Puppenspieler bei uns machen das super, so dass es nie langweilig wird.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)