Ist Anna in Eurem Umfeld ein häufiger Name?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von meritene 31.01.11 - 22:55 Uhr

Hallo und einen schönen guten Abend zusammen,

wir haben unsere Namensfindung weiter vorangetrieben und sind aktuell bei Anna angekommen. (Ohne Doppelname, Bindestrich oder sonstiges). Nun haben wir mal in den Hitlisten geschaut und der Name war in den letzten Jahren wirklich sehr weit vorne, teilweise auf Platz 4.

In unserer näheren Umgebung (Kinder im Bekanntenkreis, Krabbelgruppe usw.) haben wir ihn noch nicht gehört, obwohl er doch so häufig sein soll.
Aber das ist ja nicht wirklich repräsentativ.

Deshalb wollte ich Euch einfach mal fragen, ob bei Euch viele Annas zu finden sind. (Vielleicht auch mit Altersangabe?)
Würde mich einfach mal interessieren.

Liebe Grüße,
Dani

Beitrag von elame 31.01.11 - 23:00 Uhr

Hallo Dani,

erstmal find ich Anna einen echt wunderschönen Namen :-) Ich bin Erzieherin und hatte in den letzten 2 Jahren 4 Annas im Kindi im Alter von 3, 4 und 5 (2 mal) war manchmal ein bisschen verwirrend ;-)

Lg

Ela

Beitrag von winniwindel 31.01.11 - 23:10 Uhr

Neutraler guter Name :)

ich kenne eine Anna (ehem. Nachbarin) die ist ca 26Jahre alt.

Beitrag von littleblackangel 31.01.11 - 23:51 Uhr

Hallo!

Ich finde Anna sehr schön! Da wir in der Familie (Ur-Oma und Ur-ur-Oma) schon zwei Anastasia`s hatten, haben wir uns darauf geeinigt, das die Maus den Namen weiter vererbt bekommt, aber als Spitzname Anna hat.

Ansonsten kenne ich allerdings nur eine weitere Anna und die ist 25Jahre alt.

LG Angel mit Lukas 2,5J. und Anna 1,5J.

Beitrag von hael 31.01.11 - 23:51 Uhr

bei Kinder kann ich es nicht/kaum beurteilen, da wir (noch) nicht soo viele Kinder kennen...unsere Bekannten fangen gerade an ;-) Aber bis jetzt heißt kein Mädchen Anna. In unseren Alter (Mitte Zwanzig-Dreißig) kennen wir auch nur eine Anna ehrlich gesagt, zu mindestens, die uns so auf Anhieb einfällt. Ich glaube, der Name gibt es viel weniger, als man denkt. Es ist #verliebt

Viel Glück noch bei der Namensuche,

Leah

Beitrag von dine1975 01.02.11 - 04:44 Uhr

Anna ist ein super schöner name.... meine schwester heißt so 27j....

Beitrag von bunny2204 01.02.11 - 06:45 Uhr

Huhu,

meine Kinder sind 2003, 2007 und 2009 geboren und ich kenne keine einzige Anna.

Meine Söhne heissen übrigens Maximilian und Alexander - sind ja auch topten Namen, aber bei beiden gibts im Jahrgang kein Kind mit selben Namen. Ich kenne eigentlich nur einen anderen Alexander, aber der wohnt 260 km weg.

LG BUNNY #hasi mit Felix inside

Beitrag von pummelchen74 01.02.11 - 06:57 Uhr

Hallo,

ich habe drei Anna´s als Arbeitskolleginnen, im Alter von ca 23.
Im Alter meiner Kinder und im Bekanntenkreis kenne ich nur eine Anna, ca. 8 Jahre alt.

Ich find den Namen auch toll und vor allem auch zeitlos.

LG Pummelchen

Beitrag von tim-kim-leonie 01.02.11 - 07:41 Uhr

Anna ist ein schöner Name! #pro
Wird nur leider häufig in einem Doppelnamen verwendet #contra finde ihn alleine schöner!!
Ich kenne auch nur 2 Anna´s (ohne Bindestrich oder Zusatznamen) im alter von 2 und 26 Jahren.

LG #sonne

Beitrag von olivia2008 01.02.11 - 07:45 Uhr

Der Name ist wunderschön und -wie du sagst- soll er häufig sein. Ich kenne allerdings keine einzige Anna, weder aus Spielkreis/ Kindergarten und musikalische Früherziehung oder im Nachbar-, Bekannten-, Familien-, Kollegen- oder Freundeskreis.

Nur eine Anne kenne ich, eine Annika und eine Anni (--> meine Uroma :-))

lg

Beitrag von niki1412 01.02.11 - 07:50 Uhr

Hi Dani!

Ich kenne einige Annes, zwei Annika und eine Annemarie. Aber das war es auch schon. Keine einzige Anna ist dabei!

LG Niki mit Helena #blume und #klee 33.SSW

Beitrag von haseundmaus 01.02.11 - 08:19 Uhr

Hallo!

Anna ist zwar allgemein geläufig, aber auch bei uns in der Gegend scheint der Name so häufig nicht zu sein. Ich kenne jedenfalls keine Anna.

Ist aber mit dem Namen Lisa genauso. Eigentlich scheint der sehr häufig zu sein, aber ich kenne hier kein einziges Kind das Lisa heißt. Außer meins natürlich.. :-D

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von chrisdrea24 01.02.11 - 08:26 Uhr

Ich finde Anna geil.... Die älteren Namen kommen ja wieder. Meine Oma mit 84 Jahren heißt Anna und die Tochter unserer Nachbarn heißt auch so. Sie ist ca. 14 Jahre alt. Ach und meine Kusine heißt auch Anna, ist ca. 16 Jahre.
ANDREA

Beitrag von dschinie82 01.02.11 - 08:48 Uhr

Ich kenne keine Anna! Auch bei meinem Sohn im KiGa gibt es keine...

Bei uns gibts eher viele Annes... davon kenne ich 3 im Alter von ca. 28J.

LG
Dschinie

Beitrag von frau_e_aus_b 01.02.11 - 08:58 Uhr

Ich find den Namen Anna auch richtig toll - mein Mann leider nicht und in Kombi mit unserem Nachnamen hört sich sich blöd an.

Ich kenne eine Anna, sie ist 2,5Jahre alt

LG
Steffi

Beitrag von derhimmelmusswarten 01.02.11 - 08:58 Uhr

Ich kenne kein kleines Kind, das Anna heißt. Zu meiner Grundschulzeit (Ende 80er/Anfang 90er-Jahre) hießen einige Kinder Anna. Die sind also mittlerweile Mitte-/Ende 20.

Beitrag von erstes-huhn 01.02.11 - 09:07 Uhr

einer große Anna (27 Jahre)

5 Annas zwischen 4-6 Jahre

2 Annas 2-3 Jahre

Und wenn ich ernsthaft nachdenke werden es wohl noch mehr werden.

Beitrag von carana 01.02.11 - 09:08 Uhr

Hi,
wir haben eine kleine Anna-Sophie - ich find den Namen Anna allein recht unvollständig, zumindest zu unserem Nachnamen hätte es gar nicht gepasst.
Annas kenn ich aber nur erwachsene - und das, obwohl der Name bei uns auch in der Top Ten ist. Auch in den Geburtsanzeigen unserer Zeitung gab es seitdem keine Anna.
Achja, ich hab neulich mal gelesen: Wenn ein Name früher auf Platz eins der Top Ten war, hieß das, dass bis zu 20 von 100 Neugeborenen diesen Namen hatten. Heute haben zwei bis vier von 100 Kindern diesen Namen.
Lg, carana

Beitrag von sandra7.12.75 01.02.11 - 09:13 Uhr

Hallo

Unsere Tochter ist 11 Jahre und heißt Anna-Sophie.

Bei uns gibt es noch ein Mädchen die Anna heißt allerdings haben wir kaum was mit ihr zu tun und die ist auch schon älter.

Und sonst kenne ich auch ältere Frauen den den Namen haben.

Einmal gab es ähnliche Namen.

Anne
Hannah

lg

Beitrag von pinklady666 01.02.11 - 10:07 Uhr

Hallo Dani

Ich hatte in den letzten fünf Jahren nur zwei Annas in meinem Zimmer. Ist bei uns also kein häufiger Name.
Ich würde allerdings die Namenswahl nicht von der Häufigkeit des Namens bzw. dieser Top Ten Liste abhängig machen. Meine Eltern haben so zweimal ins Klo gegriffen (wobei sie schöne Namen ausgesucht haben, wie ich finde). Als sie mich benannt hatten gab es den Namen Bianca hier überhaupt nicht. Dann kam ich in den Kiga und siehe da, in meinem Zimmer war eine weitere Bianca, die nue ein paar Tage älter war als ich.
Als mein Bruder dann kam einigten sie sich auf Sven, der Name war ebenfalls hier noch total unbekannt. Dann kam er in den Kiga und auch in seinem Zimmer war ein weiterer Sven, der nur ein paar Tage jünger war wie er selbst. So kanns gehen.
Darum haben wir bewusst verzichtet bei der Namenswahl unserer Mädels nach irgendwelchen Listen zu schauen.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von libretto79 01.02.11 - 10:27 Uhr

Die große Tochter von guten Freunden von uns heißt Anna.
Sie müsste in die 4. Klasse gehen... Ansonsten kenne ich bei uns keine Anna's!

Beitrag von s30480 01.02.11 - 11:54 Uhr

Anna ist soooo schön #verliebt
der Wunschname von mir und meinen Söhnen, aber leider hat diesmal der Papa das letzte Wort und er möchte keine Anna :-(

Wir kennen eine einzige Anna, die ist mit meinem Sohn in der 2. Klasse und dann kennen wir noch einen Annalena in der ersten Klasse.

Aber sonst???

LG Sandra

P.S: Wir haben auch einen Lukas, und der ist ja auch immer ganz oben in der Top Ten und wir kennen auch fast keinen anderen der so heißt...

Beitrag von annchen-1985 01.02.11 - 12:00 Uhr

Also Annas kenne ich eigentlich nicht. Ich selber heiße Anne :-)
Aber mein Gott, selbst wenn viele Kinder so heißen würden.....wir waren damals in der Schule auch 3 Annes in einer Klasse...das war sehr oft sogar ziemlich lustig :-)

Ich finde Anna sehr schön(viiiiiiiiiiiiiel besser als Anne^^)

LG

Beitrag von jujo79 01.02.11 - 12:02 Uhr

Hallo!
Ich kenne 3 Annas, zwei sind 2 und werden bald 3 ;-) und eine ist 10.
Grüße JUJO

Beitrag von evalotta73 01.02.11 - 12:45 Uhr

Hi,
in meiner Krabbelgruppe gibt es lustigerweise zwei Annas
1x 8 Monate alt
1x Anfang 30 (ist aber nicht die Mama der kleinen Anna..)

Zu Namenswahl und Namenshäufung gibt es übrigens gerade einen interessanten Artikel in der NIDO.

LG Evalotta

  • 1
  • 2