Brautkleid für die Heirat im Standesamt??

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von angel-eyes 01.02.11 - 07:31 Uhr

Guten morgen zusammen.

Also frage steht ja schon oben.
Mein Schatz und ich Heiraten im Juli #verliebt#verliebt und ich freue mich auch schon ganz dolle.
Nun jabe ich mal angefangen im internet nach Kleidern zu suchen die mir evtl.gefallen könnten und die ich doch auch gerne mal zur Probe tragen würde nur leider raten mir meine Mama und meine Schwiegermami davon ab in einem richtigen Brautkleid zu heiraten da dieses laut deren Vorstellungen in die Kirche gehört:-[:-[!
Mein Schatz und ich werden aber nie kirlich heiraten da wir nicht besonders viel davon halten.

Was meint ihr denn?Kann ich mich meinem Wunsch hingeben oder sollte ich doch auf etwas schlichtes zurück greifen.

Ich danke euch schon mal für eure Antworten und wünsche euch einen schönen Tag.

#winke#winke

Beitrag von angel-eyes 01.02.11 - 07:34 Uhr

sorry falsches Forum bitte mal direkt um löschung

Beitrag von tanjjaa 01.02.11 - 07:35 Uhr

Hallo.
Wenn für euch sowieso schon fest steht, dass ihr nicht kirchlich heiraten wollt, wieso nicht? Vielleicht haben eure Eltern halt noch die Hoffnung, dass doch, aber ganz ehrlich?? Es ist EUER Tag. Wenn ihr euch entscheidet nackt heiraten zu wollen, dann ist das eben so. ;-)
Schönen Tag.
Tanja:-)

Beitrag von schnuffi09 01.02.11 - 07:35 Uhr

Guten Morgen,

ich kenne mehrere die in einen normalen Brautkleid nur Standesamtlich geheiratet haben. Meine Schwester auch da sie und ihr Mann aus der Kirche ausgetreten waren. Sie hatten eine Traumhochzeit in weiß, mach es wie DU es möchtest denn es ist dein Tag.

Viel glück und Spaß wünsch ich Dir



LG Schnuffi:-p

Beitrag von angel-eyes 01.02.11 - 07:37 Uhr

Ich danke euch für eure Antworten auch wenn das nicht hier her gehört =) aber schön das ihr es auch so seht wie wir.

Schönen Tag euch noch

Beitrag von olivia2008 01.02.11 - 07:37 Uhr

Gestalte deine Hochzeit so, wie du es möchtest. Wenn du im Brautkleid heiraten möchtest, dann mach es so.

Ich selbst habe damals auf den Rat meiner Familie gehört. Ich habe so geheiratet, wie die anderen es wollten und ich bereuhe es zu tiefst. Man heiratet (normalerweise) nur einmal im Leben. Und genau dieser Tag soll so sein, wie du es möchtest. Mach nicht den Fehler wie ich. Negativ an eine Hochzeit zurück zu denken ist nichts, was ich anderen wünschen möchte :-(

lg und viel Spaß beim Stöbern ;-)

lg

Beitrag von majleen 01.02.11 - 07:59 Uhr

Hab auch im Brautkleid standesamtlich geheiratet. Foto in der VK. Jeder kann das machen, wie er es möchte.

Beitrag von sephora 01.02.11 - 08:32 Uhr

Ich würde mir von keinem vorschreiben lassen, welches Kleid ich zu meiner Hochzeit trage..Ganz ehrlich, Geschmäcker sind doch verschieden und wenn du im Brautkleid heiraten willst..dann nimm ein Brautkleid!

Fraglich ist eher, was machste dann damit wenn du schon schwanger sein solltest? Du hast doch nen kinderwunsch, oder?
Du musst dein Brautkleid nämlich spät. jetzt vorbestellen..das geht ja nicht so schnell mit Änderung und CO. Und dann weisst du ja nicht, ob es dir am Tag X noch passt..

Ich habe übrigens auf dem STandesamt auch in weiß geheiratet, nicht in einem richtigen Brautkleid, aber in einem Brautkleid für schwangere von MiaNana. Es war super schön und auch schlicht.
In der Kirche hatte ich dann mein traumkleid :-) aber das war auch ein Jahr später nach der Geburt unserer Tochter.

lg

Beitrag von manja112 01.02.11 - 08:50 Uhr

2 cousinen von mir haben auch nur standesamtlich geheiratet und hatten wunderschöne Brautkleider an...

Wenn man sowieso nicht kirchlich heiratet kann man selbstverständlich auch standesamtlich in weiss heiraten.

Beitrag von anna-24 01.02.11 - 09:06 Uhr

Hallo, wi rhaben auch nur Standesamtlich geheiratet in einer Wassermühle und ich hab auch ein schöne sweißes Kleid getragen.Wenn du möchtest dann trag auch ein weißes.Es ist ja deine Hochzeit.Das schlimmste auf deiner eigenen Hochzeit ist wenn du dich nicht wohl fühlst..

Beitrag von wartemama 01.02.11 - 10:56 Uhr

Unser Standesamt ist ein häßlicher grauer Klotz; wenn ich da Bräute in einem weißen Kleid rauskommen sehe, ist das für mich fehl am Platz.

Unsere standesamtliche Trauung fand in einem Schloß statt - ich hatte zwar nur ein "normales" Kleid an, weil die kirchliche Trauung einen Tag später stattfand, aber dort paßten auch Brautkleider hin.

Aber wie auch immer: Es ist Deine Hochzeit und Du entscheidest! :-)

LG wartemama

Beitrag von risala 02.02.11 - 11:23 Uhr

Hi,

wir haben vor 8 Jahren auch nur standesamtlich geheiratet. Da wir auch nicht vorhatten/haben kirchlich zu heiraten, habe ich auch ein ganz normales Brautkleid getragen.

Ich wüsste auch nicht, wo geschrieben steht, dass man das nur in der Kirche tragen darf/sollte.

Eine Bekannte hat kirchlich geheiratet - in ROT! Da haben auch viele dumm geschaut und fanden das nicht ok. zu ihr hätte ein weißes/cremfarbenes klassisches Brautkleid aber überhaupt nicht gepasst.

Gruß
Kim