weißheitszahn in der Schwangerschaft ziehen / op. ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melina2003 01.02.11 - 08:15 Uhr

Als wenn ich hier mit unserer Grippe nicht genug zu tun hätte , nein letzte Nacht fängt mein Weißheitszahn an.

Ich hab unten links noch einen Weißheitszahn , der aber noch zu 3/4 im Zahnfleisch / Kiefert versteckt ist.
Die Zahnärztin sagte beim letzten Weißheitszahn ziehen , das die beiden untersten raus geschnitten werden müssen , eben weil so kein dran kommen wäre.

Tja und was hab ich seit heut Nacht ?
Zahnschmerzen genau am untersten Weißheitszahn.
oder eher gesagt , nen gewaltigen Druck.

Was mache ich denn nun ?
Die können doch jetzt nicht unter vollnarkose den zahn raus schneiden ?

Wer hat ähnliches erlebt ?

LG

Beitrag von sephora 01.02.11 - 08:21 Uhr

Oh je, du arme!
Ich gebe dir einen guten Tipp:
Lass es jetzt machen! Denn, ich kam in den gleichen Genuss mir die Weisheitszähne ziehen zu lassen, als meine Maus erst 2 Monate alt war! Es war der Horror...du kannst dich ja mit Baby nicht einfach auf die Couch legen und die auskurieren!
Ich muss sagen, es tut schon weh..aber wenn du Schmerzmittel nimmst ( es gibt ja auch welche für Schwangere) dann ist es halb so schlimm.
Leider einfach keine schöne Angelegenheit, aber besser jetzt als wenn dein Krümel auf der welt ist! Ich sag dir, das ist dann wirklich nicht so toll.

Übrigens musst du das nicht unter vollnarkose machen. hab ich zumindest nicht gemacht. Ausser du hast totale Panik davor. Du kriegst eine lokale Betäubung und die holen dir die Zähne raus. Das tut auch nicht weh, man spürt nur den Druck.

Vielleicht hast du ja auch Glück und sie sind nicht so arg verwurzelt, dann tuts auchspäter nicht so weh.

lg und gute Besserung

Beitrag von hoernchen123 01.02.11 - 08:25 Uhr

Hallo,

du brauchst keine Vollnarkose, nur weil ein Weisheitszahn komplizierter entfernt werden muss. Bei mir waren die unteren Weisheitszähne auch im Zahnfleisch versteckt (einer kam, wie deiner, ein wenig raus, der andere war kompett quer und konnte daher gar nicht raus), beide wurde mit ganz normaler örtlicher Betäubung entfernt (geschnitten, zerteilt, Einzelteile dann gezogen...war nicht schön, aber in meinen Augen kein Grund für eine Vollnarkose).
Zum Glück war ich zu der Zeit nicht schwanger.

An deiner Stelle würde ich schnell zum Zahnarzt gehen und erstmal abklären lassen, was da bei dem Zahn gerade vor sich geht. Gerade bei den Zähnen, die so halb rauskommen, aber nicht weiterkommen, bilden sich auch mal Entzündungen des Zahnfleisches. Ich will dir keine Angst machen, aber ich hatte das bei einem der Weisheitszähne und das Ergebnis war eine starke Entzündung mit Fieber und allem drum und dran und die entwickelte sich quasi über Nacht. Der Zahn wurde sofort gezogen und ich musste eine Woche Antibiotika nehmen....Daher würde ich, gerade in der SS, mit dem Arztbesuch nicht lange fackeln.

Es gibt lokale Betäubungsmittel beim Zahnarzt, die man auch in der Schwangerschaft einsetzen kann.

Alles Gute! :)

Beitrag von lenamaus85 01.02.11 - 09:07 Uhr

Hab dir mal ne nachricht geschickt

Beitrag von melina2003 01.02.11 - 09:32 Uhr

hab leider keine Nachricht von dir bekommen .

LG

Beitrag von lenamaus85 01.02.11 - 17:11 Uhr

Habs nochmal probiert... weis nicht warum das nicht klappt.. deshalb wurde ich warschl auch noch nicht auf die junli liste aufgenommen, weil meine nachrichten nicht ankommen

Beitrag von nicolek81 01.02.11 - 09:08 Uhr

Guten Morgen!

Ich war letzte Woche auch krank und hatte das selbe!
Mir tat mein Weißheitszahn weh wahnsinn und jetzt ist alles wieder gut.
Der Arzt meint das kam von der Grippe, da würde es schon mal vorkommen, dass man von dem Druck(verstopfte Nase usw) schon mal Zahnschmerzen bekommt.

Ich würde noch ein paar Tage warten, wenn Du es aushälst und dann losgehen. Muss nciht immer das Schlimmste sein... ;-)

LG und gute Besserung!