Lennya muss sich beim Bus fahren übergeben.....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bommel1986 01.02.11 - 08:30 Uhr



und wir müssen nächste Woche Donnerstag aber wohin fahren.#schwitz
Wir sind nicht lang unterwegs,knapp 20 Minuten,aber das reicht bei ihr schon.

Es ist auch nicht immer so,aber kommt eben mal vor.

Nun meine Frage,hat jemand ne Ahnung,ob es für Kleinkinder auch schon was gegen Reiseübelkeit gibt?

Vielleicht Globulies oder so??

Ach ja,sie wird am 7.3.2011 2 Jahre.

Bommel1986

Beitrag von malin3 01.02.11 - 09:52 Uhr

Hallo,

ich würde den Kinderarzt oder in der Apotheke fragen, was Kleinkinder nehmen dürfen!
Meiner Nichte wird beim Autofahren immer übel, sie nimmt Tabletten gegen Reiseübelkeit , ist allerdings auch schon 10 ;-) .

LG malin

Beitrag von anne108 01.02.11 - 10:12 Uhr

Hallo,

oh je... die Arme.
Meine Tochter bekommt immer Cocculus Globuli vorm Autofahren.
Seitdem hat sie nicht mehr spucken müssen (aber dies hat sie
auch nur ab und an bei längeren Fahrten gehabt).

Alternativ gibt es noch Vomex Zäpfchen, die setzen aber Dein Kind
schach matt (machen schläfrig).

VG
Anne

Beitrag von connyj09 01.02.11 - 15:20 Uhr

Hallo,

probiere mal Nux Vomica Globuli.
Die hat meine Kleine (war damals 1,1/2) immer vor der morgendlichen Zugfahrt bekommen. Wir hatten auch das Problem mit dem übergeben. Und Nux Vomica war das einzige was ihr geholfen hat.

Gruß

Conny