Nochmal Frage zu Mensschmerzen 23.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hasi1977 01.02.11 - 08:47 Uhr

Hey Mädels,

hab gestern schon mal gepostet wegen mensartigen Schmerzen. Sind aber nich die Mutterbänder, das ist ja eher ein Ziehen im Unterbauch.

Wenn ich meine Periode hatte war das immer ein unangenehmer Druck im unterem Rücken und im Unterleib.

Hab jetzt jedenfalls noch n bisschen rumgelesen und bin mir unschlüssig, ob ich vor Donnerstag (nächste VU) dochmal beim Arzt durchklingeln sollte.

Die Schmerzen sind nicht doll und die Gebährmutter wird auch nicht hart, aber dieser Druck macht mir halt bissl Kopfzerbrechen.

Habt Ihr Erfahrungen damit???

LG und danke schonmal #winke

Beitrag von lenamaus85 01.02.11 - 08:49 Uhr

Guten Morgen,
vielleicht rufst du einfach mal beim FA an, die Damen an der anmeldung wissen oft auch richtig gut bescheid und können dir vielleicht weiter helfen
lg

Beitrag von booty2001 01.02.11 - 08:54 Uhr

Hallo,

wenn Du Dir unsicher bist, dann solltest Du auf jeden Fall zum Arzt gehen.

besser einmal zu viel.

Wenn alles o.k. ist, kannst Du auch viel gelassener die weitere Kugelzeit genießen.

LG und gute Besserung!