bin verwirrt....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunny101986 01.02.11 - 09:17 Uhr

Guten morgen ihr lieben erst mal einen kaffee#tasse...

nun zu meiner verwirrtheit, hatte am 19.01 und am 20.01 einen positiven ovu, arzt in kiwu klinik hat bestätigt das ein es im anmarsch ist (kurze fassung)
naja nur mein mann musste arbeiten d.h. er vom arzt zur arbeit und erst sehr spät nach hause gekommen und am anderen tag betriebsprüfung gehabt also wieder nix mit bienchen....
habe einen sehr naja kompliziertes zyklus und hab heute meinen nmt!
und nix keine pest!
hatten am 24.01 #sex kann das gereicht haben?von der zeit her?
oder spielt mir mein körper einen streich?
wenn morgen nix da ist mach ich nen test ...
ach man jetzt wollte ich hier den monat ganz ruhig bleiben und jetzt?
könnt mir ja mal eure meinungen schreiben!

hoffe meine durcheinander kann man verstehn....

liebste grüße:-D

Beitrag von silasi 01.02.11 - 12:04 Uhr

Hallo Sunny,

ich kann deine Aufregung gut verstehen. Immer dieser Stress, das Hin-und-Her, die staendig kreisenden Gedanken "bin ich, bin ich nicht, bin ich...". Das raubt saemtliche Konzentrationsfaeden fuer alles andere.
Und jetzt: Einmal durchatmen. Ffffffffhhhhhhh. Wir werden ganz ruhig und entspannt. Die Sonne scheint, der Regen lacht, na und, heute wird blau gemacht... Nee, nee. Ich weiss es ist schwer, aber versuch dich soweit es geht abzulenken und nicht an all dies hier zu denken. Raus aus dem Internet und an die frische Luft. :-) Ich drueck dir jedenfalls die Daumen und hoffe, dass dieser eine kleine Funke Hoffnung doch zu etwas groesserem werden sollte. #klee

LG silasi