Schwanger mit Nr.3 und Mann möchte es nicht

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von lenny+lilly 01.02.11 - 09:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nun bin ich ungeplant schwanger mit Nummer drei (6.SSW) und mein Mann möchte es nicht bekommen.

Er kann sich ein drittes Kind absolut nicht vorstellen, ganz abgesehen von dem finanziellen Desaster....

Ich bin jetzt ziemlich ratlos und enttäuscht. Meint ihr das ist nur der erste Schock? Was ist wenn er sich nicht wieder einkriegt.

Ich bin völlig fertig, nicht wegen der Schwangerschaft, sondern wegen seiner Reaktion.

Yvonne

Beitrag von wartemama 01.02.11 - 09:58 Uhr

Ich hoffe, es ist nur der erste Schock - sollte er diese Meinung weiterhin vertreten, müßte ich nicht lange überlegen: Ich würde nie einem anderen zuliebe eine Schwangerschaft abbrechen.

Ich weiß ja nicht, seit wann er es weiß: Aber vielleicht solltet Ihr ein paar Tage ins Land gehen lassen und dann in Ruhe (soweit möglich) darüber reden.

Alles Gute!

LG wartemama#blume

Beitrag von seluna 01.02.11 - 10:01 Uhr

Hallo Yvonne,
ich tippe auf den ersten schock, so ein Kind bedeutet ja schon eine große Umstellung.

Ich ahbe gerade meine ungeplante nr. 4 bekommen und bin alleinerziehend.
Ich ging anfangs durch die Hölle, wenn du magst mein Bericht steht hier etwas weiter unten.

Nun ist sie 8 tage alt und ich bin froh das ich sie habe, für nichts würde ich sie hergeben und alles andere wird sich finden.

Ich muss ganz ehrlich sagen, wenn mein Mann sich so

massiv sperren würde gegen ein ungeplantes kind und nicht mal eine vernünftige Überlegung in betracht ziehen würde, würde ich mich vermutlich fragen ob ich den richtigen Mann an meiner Seite habe.
Das heisst nicht das ich ihn verlassen würde aber mein kind ist mein kind, egal ob geplant oder ungeplant, egal ob das 3 oder 4 Kind.

Alles liebe
Yvonne


Beitrag von lorena10 01.02.11 - 11:02 Uhr

hallo Yvonne,
von herzen #liebdrueck !
das glaub ich dir, dass die reaktion deines mannes dich schwer enttäuscht hat.
bestimmt hast du dir das ganz anders ersehnt...als gleich dieses absolute „geht nicht“.
vielleicht kann dein mann es sich im moment wirklich einfach nicht vorstellen, wie das ist, wenn ein 3. kind da ist. das ist nun noch so weit weg. er braucht sicher einfach länger, um sich da einzufinden.
du als mutter bist da im vorteil, denn du bist viel näher dran. obwohl diese schwangerschaft für dich nun wahrscheinlich auch überraschend kommt. freust du dich auf dein baby?
wie alt sind denn eure beiden „großen“(?) kinder?
ich wünsch dir viel zuversicht und freu mich, wenn du wieder erzählst...
liebe grüße von lorena #blume

Beitrag von angeldragon 01.02.11 - 11:19 Uhr

ich sehe du möchtest dein baby und bist entäuscht über deinen mann das ist völlig verständlich

männer brauchen ein bisschen länger er wird sich in dein kleines verlieben wen es auf der welt ist es sei den das er wirklich herzlos ist und das denke ich nicht

für ihn kann das noch sehr lange dauern bis er sich daran gewöhnt hat vileicht wirklich erst bis nach der geburt er hat angst das das geld nicht reicht solche finanziellen ängste können einen mann wahnsinnig machen

sicherlich wollte er dich nicht verletzen aber vileicht füht er sich auch schlecht und meint euch nicht alle versorgen zu könen?

du möchtest dein baby dan behalte es es wird dir die seele zereisen wen du wegen ihm dein kind hergiebst aber seinen unmut musst du auch verstehen

versuch ihm zu erklären das du es behalten möchtest und eine andere entscheidung nicht verkraften kannst

ich wünsch dir alles gute und das dein freund sich irgentwann an den gedanken gewöhnen kann #klee#klee

Ďŗâčħę

Beitrag von tzohneworte 01.02.11 - 23:10 Uhr

männer brauchen ein bisschen länger er wird sich in dein kleines verlieben wen es auf der welt ist es sei den das er wirklich herzlos ist und das denke ich nicht


was hat es mit herzlos zu tun wenn man einfach nur realistisch denkt?
man muss auch mal die meinung eines mannes akzeptieren der der meinung ist 3 kinder nicht satt zu bekommen!!!

Beitrag von angeldragon 02.02.11 - 14:16 Uhr

natürlich akzeptier ich das aber wen er das kind auf dem arm hat es ansieht und noch immer nichts empfinded dan ist es für mich eben herzlos die mutter möchte es ja anscheinend haben ;-)

Beitrag von mab1972 01.02.11 - 20:52 Uhr

Hallo Yvonne,

deine Situation kenne ich gut. Unser 3. Kind war auch nicht geplant. Mein Mann wollte nach unseren Zwillingen keine weiteren Kinder und ich konnte mir zwar ein weiteres Kind vorstellen, aber nicht zu diesem Zeitpunkt. Nach langem überlegen, war für mich klar, dass es keinen echten Grund gab dieses Kind nicht zu bekommen. Mein Mann zog zwar dann mit, aber er konnte unseren 3. Sohn lange Zeit nicht annehmen(erst als er 2-3 Monate alt war wurde es langsam besser). Die Schwangerschaft war für mit eine sehr schwierige und einsame Zeit, die mit großen partnerschaftlichen Problemen belastet war. Zwischendurch zweifelte ich schon, ob es die richtige Entscheidung war, heute weiß ich dass es die richtige war. Ich würde heute notfalls alleine versorgen, als nochmals so eine beschissene Zeit zu durchleben. Mittlerweile haben sich die Wogen geglättet und er liebt seine 3 Sohne sehr, aber ein kleiner Knacks ist bei mir schon geblieben.
Ich wünsche dir alles gute und das ihr eine gut Lösung für euch beide findet.

LG R.