Ich mach mich schon wieder verrückt:-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lauri82 01.02.11 - 09:31 Uhr

Guten morgen Ihr Lieben,

habe das Gefühl das es diesen ÜZ geklappt haben könnte.Kann aber erst am Freitag testen.Alle Anzeichen sind da,Brustziehen,übelkeit,usw.
Aber darum gehts jetzt garnet.
hab mir gestern abend ne halbe Ananas reingemampft und lese heute im Internet,dass das wohl gefährlich in der SS wäre und zu einer FG führen kann.Hab ich jetzt zum ersten Mal gehört und prompt sitze ich hier und bekomm Angst.hatte ja schon 2 FG.
Wirst Ihr ob das stimmt?

Lieben Gruß

Beitrag von silasi 01.02.11 - 12:18 Uhr

Hallo Lauri,

ich habe jedenfalls mal gelesen, dass Ananas wehenfoerdernd sein soll. Ich kann jedenfalls nur so viel dazu sagen: Als ich meinen dicken Kugelbauch im neunten Monat endlich "abfallen" lassen also loswerden wollte, stopfte ich mir eine ganze Ananas -natuerlich geschaelt- in die Tonne. Und was war? Nix, nix und wieder nix. Bei mir hat die Ananas sich nur noch ordentlich ausgebeult und die Wehen auf sich warten lassen... #augen
Wie das nun in der Fruehschwangerschaft sein soll, weiss ich allerdings nicht. Die Gebaermutter ist ja nun noch nicht sooo gross und grossartige Wehen kann ich mir daher nicht so ganz vorstellen. Ich denke, wenn sich ein kleiner Kruemel bei dir einnistet und Mutter Natur ihr Okay dazu gibt, brauchst du dir eigentlich keine Sorgen zu machen. Ich hoffe, du findest ein bisschen mehr Ruhe fuer dich selbst. Bleib gelassen und geniesse einfach den Moment. :-)

LG silasi