Frühchen mit 34. SW

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von dsh-lea 01.02.11 - 10:35 Uhr

Hallo

habe da mal eine informative Frage!
Meine Kleine kam per Kaiserschnitt in der 34.2 SW zur Welt da es mir sehr schlecht ging und ich schon ca. 3 Tage kein Fruchtwasser mehr hatte.
Jetzt wollte ich mich mal erkundigen, wem es vielleicht ähnlich erging!
Habe vor allem ein paar Fragen bezüglich Stillen usw.

LG dsh-lea;-)

Beitrag von susa31 01.02.11 - 11:03 Uhr

Mein Kleiner kam bei 33+0 auch per Kaiserschnitt. Wenn du Fragen hast, schieß los!

Beitrag von arpita 01.02.11 - 13:41 Uhr

Hey Leute ich bin neu in diesem Beitrag also bitte helft mir, mehr über diese Idee so kann auch ich meinen Beitrag hier posten und den Teil von diesem Post zu bekommen.
Vielen Dank im Voraus,
Grüße,
http://www.karneval-karnevalkostuem-karnevalskostueme.de/karneval-kostuem-karnevalkostuem-kostueme-tiger-tigerkostuem-f14l.html

Beitrag von hoffnung666 01.02.11 - 19:25 Uhr

Meine kam 34+5 SSW zur Welt.

Stillen klappte leider nicht so gut, habe aber drei Wochen, das, was kam ihr gegeben. Dann hatte sie die Milchproduktion ganz eingestellt.

Sie hatte viel gespuckt, da sie die Nahrung noch nicht so richtig bei sich behalten konnte.

Wenn noch Fragen sind...

LG Jenny

Beitrag von dsh-lea 06.02.11 - 20:07 Uhr

Ich habe das Pumpen jetzt auch eingestellt. Es war nur noch stressig ist wusste gar nicht was ich zuerst machen sollte...
Hat deine viel gespuckt? Meine hat das jetzt nämlich auch drauf, seit dem sie 100ml trinkt aber weniger geht auch nicht da meckert sie...

lg

Beitrag von hoffnung666 07.02.11 - 08:03 Uhr

Hallo, du wirst sehen, es wird dir etwas Erleichterung bringen.

Klar, meine Kleine hat jede Mahlzeit erbrochen, hing aber auch damit zusammen, das der Reflux entwicklungsbedingt noch nicht richtig geschlossen war.

Sie hat auch bis zum Schluß den kleinsten Sauger gehabt, bei den Größeren schluckte sie zuviel Luft, was dann ja auch wieder die Milch beim Aufstossen nach oben befördern kann.

Das wird schon, so lange sie nicht abnimmt, ist das okay.

LG Jenny

Beitrag von bobinha 01.02.11 - 20:12 Uhr

Hi

Also mein Rat ist: "Nicht stressen!"

Kinder die die Flasche bekommen werden auch gesund groß. Und kuscheln kann man während dem Flasche geben auch toll.

Die Einstellung hat mir sehr geholfen. Ich habe 4,5 Monate abgepumpt. Die Milch ist nicht zurück gegangen und das obwohl ich sehr unregelmäßig abgepumpt habe. Man hatte mir gesagt, dass ich alle 3h abpumpen soll. Hab es aber oftmals einfach nicht weg geschafft von meinem Sohn seinem Bett ins Stillzimmer eine Etage höher. Daher waren die Pausen zwischen dem Abpumpen auch locker mal 6-7h. Hab mir immer gesagt wenns nicht klappt isses auch egal. Mein Kind ist mir grad wichtiger. Kann nur sagen, dass es bei mir geholfen hat und gut ging. Nach den 4,5 Monaten habe ich dann auf Stillen umsteigen können und habe meinen Sohn mit zum 7. Monat voll gestillt und mit 1 Jahr abgestillt.

Wünsch dir viel Erfolg und mach die nicht verrückt. Stress ist wohl das Schlimmste fürs Stillen.

Liebe Grüße Bobinha mit Mr. Ich-liebe-Tiere

Beitrag von montana82 01.02.11 - 20:23 Uhr

Hallo,

Herzlichen Glückwunsch!

unsere Kleine kam bei 33+6 und war 3,5 Wochen im KH.

Solange sie im KH war, habe ich abgepumpt. Habe nicht versucht zu stillen und bin auch froh, denn sie wäre zu schwach dafür.
Seit dem sie daheim ist, wird sie vollgestillt. Wir haben in der Apotheke eine Waage geliehen, und vor und nach der Mahlzeit gewogen, um zu wissen, ob sie genug trinkt. Nach ca. vier Wochen ging das auch ohne Waage. Allerdings wird sie mit Stillhütchen gestillt.
Seit dem ich sie stille habe ich auch mehr Milch.

Kannst mir gerne über VK schreiben.

LG

Anastasia