Mit Baby in Urlaub (Mallorca) was muss ich beachten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von trinerle83 01.02.11 - 10:45 Uhr

Hallo,

wir fliegen im Mai für 2 Wochen nach Mallorca.
Schönes Iberostar Hotel AllInclusive.
Von dem her hab ich schonmal keine Bedenken.
Aber was muss ich alles beachten oder mitnehmen.
Hat jemand Erfahrung. War jemand schonmal auf Mallorca mit Baby.

Mein Kleiner wäre da 11 Monate alt.

LG

Beitrag von kleinemiggi 01.02.11 - 10:49 Uhr

also, auf mallorca nicht aber in bosnien, bei manchmal 40 grad. da war die kleine 3 monate alt....

ich würde eigene nahrung mitnehmen, falls sie gläschen isst, ein moskito netz fürs bett und auch für den kinderwagen. (hatten wir auch und in bosnien gibt es gaaaaaaanz viele mücken und meine maus hatte nicht einen mückenstich). sonnencreme, je nach temperatur, einen sonnenhut (hatte einen von sterntaler LSF 50)

Beitrag von nina.be 01.02.11 - 10:50 Uhr

Moin,

auf Mallorca mit Baby noch nicht, aber im Flugzeug. Für Start und Landung (wegen Druckausgleich) solltest du dafür sorgen dass der Kleine trinkt (Kaugummi ist ja eher schlecht in dem Alter).

Außerdem bitte unbedingt an Sonnenschutz denken (nicht nur Sonnencreme, sondern auch Klamotten mit UV-Schutz und Mütze, ggf. eine gute Sonnenbrille - die Reflektion vom Wasser ist nicht zu unterschätzen).

Die günstigsten spanischen Windeln kann ich nicht empfehlen zu kaufen, haben das Feeling einer Aldi-Plastiktüte, aber Pampers etc. gibt es auch. Wir nehmen immer nur für die ersten 2 Tage mit und gehen dann einkaufen (ist sonst zuviel Gepäck). Ebenso kaufen wir meist Schaufel und Eimer dort vor Ort.

Schönen Urlaub,
Nina

Beitrag von karimba 01.02.11 - 11:32 Uhr

Hallo,

wir waren im September auf Mallorca. Unsere Maus war da 8,5 Monata alt.
Windeln hatten wir mit und Milchpulver. Da sie zu dem Zeitpunkt noch nicht alles gegessen hat, habe ich mal für den Notfall ein paar Becher Nahrung mitgehabt und ganz einfachen Brei zum anrühren. Gebraucht haben wir das nicht wirklich, da alles vom Büffet interessanter war. HIPP Gläschen kosteten ca.2,40€, die spanischen Gläschen die Hälfte. Haben wir aber nicht ausprobiert.
Unsere Maus war ein schlechter Trinker.Da ich immer in Sorge war, das sie genug trinkt, haben wir den spanischen Babysaft als Schorle angeboten...hat Wunder gewirkt. Allerdings hab ich mir über die Zusammensetzung (z.B.Zucker etc) keine Gedanken gemacht.;-)

Für die Milch hatten wir die kleine Thermoskanne dabei, die wir abends an der Bar immer mit heißen Wasser haben auffüllen lassen.
Eine Reiseapotheke stellt dir dein Kinderarzt zusammen. Eine Reisekrankenversicherung finde ich sinnvoll, so muß man nicht ewig nach dem KH oder Arzt suchen den deine Kasse zahlt.

Die Flüge waren bei uns immer ohne Probleme. Schnuller rein, fertig.Aber da ist jedes Kind anders...

LG

Beitrag von hardcorezicke 01.02.11 - 12:51 Uhr

Hallo

was du beachten musst ist.. das du deinen sohn kein salat zu essen gibst... sonst kannst du denen das essen von da geben... pampers.. bzw windeln solltest du von hier mitnehmen... weil es im der urlaubsregion teurer sein soll.. sonst halt das übliche.. medikamente die man auch zuhause nehemen würde und sonnencreme

Beitrag von lumibee 01.02.11 - 13:51 Uhr

Hallo!

Wir waren August auf Mallorca, da war unser Sohn 15 Monate.

Hab Milchpulver mitgenommen und für die ersten Tage Gläschen. Grieß hab ich auch mitgenommen, da er abends immer Grießbrei gegessen hat. Wir hatten aber auch ein Haus, dann kann man den Grießbrei natürlich selbst kochen.

Windeln haben wir auch reichlich mitgenommen, aber nicht gereicht. Wir mussten also nachkaufen. Da wir nur Pampers nehmen, war das nicht so einfach, denn die meisten Supermärkte führen die nicht.

Ein Freund von uns lebt aber auf Mallorca und hat uns einen guten Tipp gegeben. In Son Severa gibt es Müller (Drogeriemarkt ähnlich wie Rossmann, dm) und da bekommst du alles und die Ware ist in deutsch ausgezeichnet. Gläschen, Milchpulver, Windeln, und was man nicht sonst noch alles braucht. Weiß nicht ganz genau, ob es Müller auch noch in anderen Orten auf Mallorca gibt. Das müsstest du mal goggeln.

Wünsche euch ganz viel Freude.

Grüße
Bee

Beitrag von kathrincat 01.02.11 - 14:04 Uhr

sitz habt ihr mitgebucht und die zugelassen babyschale die bestädigt wurden ist. alles andere wäre auch lebensgefährlich, da reicht eine starke bremsund bei der landung oder luftlöcher. also habt ihr ja auch 20 kg fürs baby, somit würde ich windeln und co alles mit in den koffer legen, wenn du nicht stillst, steri und co auch. reisepass mit biometrischen foto fürs baby habt ihr ja auch, nehme ich an, sonst könntet ihr ja nicht fliegen. in den flieger kannst du alles mitnehmen was ihr fürs baby braucht, nahrung, tinken,...