Unser Song für Deutschland... Online?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von tahiti 01.02.11 - 10:48 Uhr

Hallo,

hat das gestern jemand von euch geguckt? Ich nicht, würde mich in der Zusammenfassung aber mal interessieren. Wie fandet ihrs? Und wo kann ich es online nochmal sehen`?

LG Tahiti

Beitrag von meli35 01.02.11 - 11:33 Uhr

ich habs gesehn und fand es erlich gesagt ziemlich langweilig....

sicher kannst du es irgendwo auf pro 7 nochmal sehen oder youtube..

lg meli

Beitrag von lilayakima 01.02.11 - 12:08 Uhr

#gaehn#gaehn#gaehn

Bei den letzten 2 Liedern war ich weg! Ich fand es mega langweilig (und das, obwohl ich ihr eigentlich positiv gegenüber eingestellt bin). Alles war bis ins Kleinste (von Gesten, Sprüchen ...) kopiert von USFO. Es wird der Genickschuss für beide werden - jedenfalls, was den Songcontest angeht.

Ich denke ein frisches talentiertes Gesicht hätte allen mehr freude bereitet - und Lena sollte ihren eigenen Weg gehen lernen - eigene Musik oder Schauspiel oder vielleicht ihr Bauernhof! Ich wünsch ihr trotzdem viel Glück!

K

Beitrag von nadeschka 01.02.11 - 13:51 Uhr

Hab's nicht gesehen - nur kurz beim Zappen, als gerade diverse Lieder von Lena im Schnelldurchlauf gezeigt wurden.

Die ganze Show hat für mich leider überhaupt keinen Reiz, weil es einfach öde ist, wenn Lena gegen sich selbst antritt. Was für eine doofe Idee! Ich versteh gar nicht, wie der Raab das so durchziehen kann, oder daß Lena sich dabei nicht doof vorkommt. Das ist ja wie eine Wahl in der DDR... #augen

Ich fand Lena letztes Jahr echt gut - aber sie sollte gegen andere Kandidaten antreten und dann ggf. gewählt werden, wenn sie die Beste ist. So wie es jetzt läuft, ist es einfach nur doof und leider auch uninteressant.

Beitrag von jolinar01 01.02.11 - 15:41 Uhr

es geht bei dieser sendung nur allein darum mit welchem song lena für deutschland antreten soll.dieser vorentscheid zum grandprix,der kommt doch auch erst noch.

lg

Beitrag von 5474902010 01.02.11 - 14:30 Uhr

Ich hab gestern mal kurz beim durchzappen reingehört und dachte nur: Oh sh**, was für grottige Lieder! So wird das nie was!

Hab aber allerdings nur 2 gehört.

Ich fand es von Anfang an blöd, dass Lena wieder antritt bzw. ohne gegen andere Künstler angetreten zu sein aus Deutschland #augen

Nicht jeder ist pro Lena, auch wenn sie ihre "Sache" letztes Jahr gut gemeistert hat. Andere hätten auch die Chance haben sollen.

Beitrag von similia.similibus 01.02.11 - 15:44 Uhr

Sehe ich auch so.

Beitrag von sassi31 01.02.11 - 14:49 Uhr

Hallo,

ich hab mir die Show nicht angesehen, aber in die Lieder reingehört. Und zwar hier:

http://www.unser-song-fuer-deutschland.tv/videos/player/index.html?contentId=95697&initialTab=related

Leider musste ich feststellen, dass Lena noch genauso schlecht singt wie im letzten Jahr. Glückssache, wenn sie mal einen Ton trifft. Sie kanns einfach nicht. Ihre Bewegungen sind nach wie vor total hölzern. Und ihre "nette und frische" Art ist auch nicht mehr vorhanden.

Die Idee, gleich mehrere abendfüllende Shows allein mit Lena als Sängerin aufzuziehen, ist die blödeste Idee, die Raab je hatte. Das ist doch total langweilig #gaehn. Und was soll man da eigentlich wählen? Das kleinere Übel?

Gruß
Sassi

Beitrag von miriamj1981 01.02.11 - 17:28 Uhr

Hallo!

Also ich fand es gut, auch die Lieder!

Wer sie letztes Jahr nicht mochte, wird sie dieses Jahr genauso wenig "lieben", aber da sie ja gewonnen hat, kann es ja nicht sooo schlecht gewesen sein;-)!

Sie hat eben ihren Lena-Stil,...
aber wie gesagt, ich fand es gut und bin der Meinung die 3 Lieder, die weitergekommen sind, sind auch zu Recht weiter gekommen!

lg

Beitrag von sassi31 01.02.11 - 17:29 Uhr

Na das ist Auslegungssache. Es kann auch bedeuten, dass die anderen Teilnehmer noch schlechter waren :-p.

Aber jetzt mal ernsthaft: Geschmäcker sind nunmal verschieden.