Intimrasur JA/NEIN oder Selber-/Machen lassen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von frog79 01.02.11 - 10:53 Uhr

Hallo,

bin auf der urbia Startseite auf den Artikel mit Piercing/Tattoo und Intimrasur gestoßen. Interssant finde ich das mit der Intimrasur, denn alleine bekomme ich es nicht mehr hin. Das mit dem "Wax in the City" habe ich mir mal im Internet angeschaut. Möchte das schon gerne vor der Entbindung alles "glatt" haben, doch die Vorstellung mich bei einer Fremden wie beim Doc hinzulegen...#kratz.

Hat das jemand von Euch schon professionell machen lassen? Und wenn man nicht rasiert ist, wird das in der Klinik dann gemacht?

Bei meiner Tochter damals hat das mein Mann gemacht, doch ehrlich gesagt fand ich das mit dem Nassrasieren im Bett echt unangenehm. Wachs stelle ich mir einfacher vor.

Danke für Eure Kommentare

frog79 mit Klein Mädi z. Zt. in Quer 33te ssw

Beitrag von gingerbun 01.02.11 - 10:57 Uhr

Also bei meiner ersten Schwangerschaft hab ich untenrum gar nichts mehr gesehen und ging leicht stoppelig zur Entbindung. Das haben die dann auch dem Bett im Kreissaal schnell gemacht. Jetzt rasier ich auch eher blind, entweder mein Mann geht demnächst nochmal drüber oder eben nicht. Dann macht es halt das KH. Ist mir ehrlich gesagt auch jetzt nicht ganz sooooo wichtig momentan.
Gruß!
Britta

Beitrag von pegsi 01.02.11 - 11:04 Uhr

Warum sollte das Krankenhaus Euch rasieren? Denen ist das doch völlig gleichgültig, wie viele Haare ihr im Intimbereich habt. Die Geburt wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Beitrag von gingerbun 01.02.11 - 11:11 Uhr

Für den Schnitt???
#aha

Beitrag von pegsi 01.02.11 - 11:26 Uhr

Na nun wird ja nicht jeder gleich geschnitten... :-)

Beitrag von gingerbun 01.02.11 - 11:31 Uhr

Tja aber auch die die Reissen werden genäht und da bietet sich glatte Haut an.

Beitrag von pegsi 01.02.11 - 11:52 Uhr

Mach das, wie Du willst. Wenn Du schon davon ausgehst, daß Du entweder reißt oder geschnitten wirst, dann würde ich mich wahrscheinlich auch intensiv drauf vorbereiten. :-)

So finde ich ein paar Stoppelchen nicht weiter wild.

Beitrag von gingerbun 01.02.11 - 11:56 Uhr

Ähm hast Du meinen Beitrag gelesen? Ich rasiere das, was ich kann, und mehr nicht da mir das jetzt nicht ganz so wichtig ist, dass ich unterum glatt bin. Hab echt grad andre Dinge am Kopf. Wenn die Hebamme unter der Geburt zum Rasierer greift isses mir recht. Wenn nicht - dann auch. Sie ist die Fachfrau.
Ich plane nichts. Ich gehe dahin und bekomme mein Kind - basta. Oder was möchtest Du jetzt von mir?

Beitrag von pegsi 01.02.11 - 12:04 Uhr

Ganz ruhig. Ich will Dir überhaupt nichts böses.

Ich war irritiert darüber, daß mehrere davon ausgegangen sind, im Krankenhaus rasiert zu werden. Hab jetzt aber nicht weiter drüber nachgedacht, ob Du eine derjenigen warst, die sich wachsen lassen oder nicht. Sorry, dass ich das verwechselt habe. :-)

Beitrag von gingerbun 01.02.11 - 12:06 Uhr

ok - alles schick!

Beitrag von pegsi 01.02.11 - 12:13 Uhr

#blume

Beitrag von butter-blume 01.02.11 - 10:58 Uhr

Hi,

momentan bekomme ich das noch sehr schön selbst hin, aber ich erinnere mich, dass es in meiner letzten SS ziemlich kompliziert wurde als der Bauch den Blick versperrt hat!

Ich werde es diesmal wohl auch mal probieren mich in professionelle Wachser-Hände zu begeben. Hab das zwar bisher noch nie machen lassen und auch ein bisschen schiss, dass es weh tut, aber Wildwuchs ist für mich einfach keine Alternative!

Lg Butter-blume

Beitrag von mama-mutti 01.02.11 - 11:00 Uhr

Hallo...ich bin jetzt auch in der 32. Woche und da der Bauch explodiert, seitdem ich mich schonen muss rasiere ich auch im Blindflug....ein Bein auf die Badewannenkante (hoffe das geht noch ne Zeit gut) und BLINDFLUG!!!!

Dauert zwar ein wenig...aber besser, als irgendwen daran zu lassen.

Die eigenen Männer bieten sich ja meist schnell zur Rasur an....aber das ist dann doch was, dass ich lieber selber machen will.

Hab auch schon überlegt einen Spiegel mit zum Duschen zu nehmen...dann ist es zwar etwas komplizierter, aber immerhin sieht man alles....

LG

Beitrag von bjerla 01.02.11 - 11:01 Uhr

Nie nie nie würde ich mich da wachsen lassen. Die Schmerzen müssen die Hölle sein.

Ich habe mich immer Blind rasiert. Ist dann nicht mehr so korrekt, aber egal. Solange es ein wenig gestutzt und gekürzt war, war ich zufrieden.

LG

Beitrag von snuffle 01.02.11 - 11:12 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Hey du hast ein Kind bekommen, schlimmer kann das auch nicht sein.#rofl

Beitrag von stephka 01.02.11 - 11:01 Uhr

ich mache das in der Dusche mit einem kleinen Spiegel den ich in der anderen Hand halte. Klappt ganz wunderbar.


Liebe Grüße Stephka (39ssw)

Beitrag von nadja.l 01.02.11 - 11:15 Uhr

ich mach das nach wie vor selber. wird zwar nicht mehr so schön wie mit sicht, aber ich mach das nach gefühl. jedes mal wenn ich in der wanne bin, und das ist momentan echt häufig. wenns noch etwas stoppelig ist oder mal nen haar vergessen find ich es auch nicht schlimm und ich denke die hebamme hat andere sachen zu tun, als die qualität der rasur zu begutachten.
lg nadja et-17

Beitrag von lavendeltraum 01.02.11 - 11:16 Uhr

so, dann kommt jetzt mal die aussenseitermeinung :-p

ich vertrage rasieren gar nicht, die achseln und die beine habe ich schon immer epiliert und den intimbereich professionell wachsen lassen. Es tut schon weh, vorallem am anfang. je zarter die haare dann aber nachwachsen, desto weniger tut es weh.

in der zwischenzeit kann ich auch den intimbereich epilieren. aber in der ss bin ich irgendwie empfindlicher geworden. wenn mein bauch im weg sein wird, gehe ich wieder zu meiner kosmetikerin. es hat gar nichts mit der atmosphäre beim doc zutun. man bekommt ein handtuch zwischen die beine und muss selber mit der hand festhalten (Handtuch und Haut)

wer einmal den luxus hatte 2 wochen glatte haut ohne was dafür zutun, der will nie wieder rasieren!

Beitrag von carlos2010 01.02.11 - 11:23 Uhr

Hallo,

also ich habe vor der Schwangerschaft regelmäßig wachsen lassen und das wurde mit einem Zuckerwachs gemacht und tat nicht weh.
In der Schwangerschaft habe ich dann lieber alleine rasiert, da ich doch Bedenken hatte, wegen der Hygiene und eventueller Infektionsgefahr.
Ich hatte eher einen kleinen Bauch und konnte gut bis zum Schluss rasieren; obwohl das auch eher ein Blindflug war;-).

Ob im Kreißsaal rasiert wird, weiß ich nicht.
Ich bin bestimmt auch nicht ganz glatt bei der Geburt gewesen aber bei mir wurde nichts dergleichen gemacht.

Alles Gute#klee

Beitrag von i-love-muffins 01.02.11 - 11:37 Uhr

hallöchen!!!

also ich halte generell nichts vom rasieren. ich "waxe" meine beine/Achseln selber und im intimbereich lass ich es prof. machen lassen.

ich muss sagen dass tut die ersten 3x richtig weh, danach wenn die haare feiner werden ist es ok. Man iwrd mit einem grossen tuch abgedeckt und muss an den Sch-lippen selber festhalten und spannen, damit es nicht so sehr weh tut. ist eine sache von höchstens 20min. das ergebniss ist perfekt 2-3 wochen sieht man garnichts.

aber um ehrlich zu sein, ich weiss nicht ob ich das "waxing" zum ersten mal in der ss testen würde...

Beitrag von sarah2706 01.02.11 - 11:37 Uhr

Ich stelle mich zur Intimrasur vor den Spiegel. Wird zwar nicht ganz so sauber, wie vor der SS, als ich noch alles gesehen hab, aber wenigstens den Bikinifreien Teil bekomme ich weg. Falls die im KH eine glattrasierte Gebärende haben wollen, müssen sie das selber machen.

Beitrag von ingece 01.02.11 - 11:59 Uhr

Also in meiner 1. SS habe ich mich noch nicht im Intimbereich rasiert und wurde auch im KH nicht rasiert. Mein Sohn kam mit extrem viel schwarzen Haaren zur Welt und mein Mann meinte, er dachte zuerst, meine Scheide würde sich aufwölben, aber es war schon das Köpfchen#hicks. Man konnte das wohl nicht unterscheiden.
Mittlerweile rasiere ich mich schon, hatte vor der SS in der Mitte einen kleinen Strich. Auf den verzichte ich mittlerweile und rasiere blind, mit einem Bein auf dem Wannenrand. In der Dusche geht es nicht mehr. Ich bin mittlerweile in der 29. SSW und habe 110cm Bauchumfang#augen