Telomax Abzocke bitte Hilfe!!! Dringend Teil 2

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von fantastic-four2009 01.02.11 - 11:13 Uhr

Hallo

Was würdet ihr noch machen.

Also wir haben ja von unseren Telefonanbieter 1&1 eine Rechnung bekommen.
Das wir dienste von Drittanbietern in anspruchgenommen haben, was wir aber nicht haben.

Nun ist es so das wir ja einen Wiederspruch mit Einschreiben Rückschein geschickt haben.
Es ist jetzt so das ich aber von denen eine Email bekommen habe das wir bei Glüchsfinder.net mitgemacht haben sollen und die das per Telefon aufgezeichnet haben und wir verpflichtet sind die 9,90 in der Woche zu zahlen hätten und der Vertrag ab Mai 2011 gekündigt ist.

Angeblich haben wir mit denen ein Vertragsverhältnis.

Millionenchance Inc.
9 Pelican Drive
Tortola VG 1110
British Virgin Islands

Aber was soll ich jetzt noch machen, bei der Verbraucherzentrale erreiche ich leider keinen.

LG

Beitrag von bemmchen 01.02.11 - 11:16 Uhr

lass dir doch mal die bandmitschnitte aushändigen weil du sie "für den anwalt benötigst"...meist verliert sich sowas dann

Beitrag von colle 01.02.11 - 11:18 Uhr

tag

hast du schon mal gegooglet?#aha

Beitrag von fantastic-four2009 01.02.11 - 11:21 Uhr

Ja warum?

Beitrag von colle 01.02.11 - 11:23 Uhr

da steht doch wie man sich verhalten soll
was man tun kann oder auch nicht

Beitrag von fantastic-four2009 01.02.11 - 11:26 Uhr

Ja das hab ich ja.
Ich habe wiederspruch geschrieben und Einschreiben Rückschein geschickt.

Aber jetzt kam halt diese Email von denen.

Beitrag von kathi.net 01.02.11 - 11:33 Uhr

Die haben eine email geschrieben - na und?!

Ich hatte so ähnliche Sachen auch schon. Da kam sogar Schreiben von Inkasso-Leuten. Den angeblichen Mitschnitt bzw. abgeschlossenen Vertrag hab ich bis heute nicht bekommen. Warum wohl? ;-)

LG Kathi

Beitrag von fantastic-four2009 01.02.11 - 11:36 Uhr

Ich habe da echt schiss vor sowas.

Bis jetzt haben die auch noch nicht abgebucht oder so und falls werde ich das Geld gleich zurückholen.

Man das ganze läuft über meinen Partner, der sagt aber auch das er nirgends wo mit gemacht hat und so.

Hab da echt bammel davor. #zitter

Beitrag von kathi.net 01.02.11 - 11:46 Uhr

Na bei uns war es angeblich der Schwiegervater. Aus einem angeblichen Gewinnspiel wurden zwei, drei....... fünf. Teilweise wurde sogar behauptet, er hätte an Internet-Gewinnspielen teilgenommen ( dabei hatte er nicht mal einen Computer #kratz)

Also solange kein Schreiben vom Amtsgericht (Mahnbescheid) kommt, würde ich gar nichts machen.

Beitrag von fantastic-four2009 01.02.11 - 11:50 Uhr

Danke

Ok na so hab ich es ja richtig gemahct wiederspruch und gut is.
Werd auch nicht mehr antworten.

LG

Beitrag von schwilis1 01.02.11 - 13:01 Uhr

ist es nicht sogar inzwischen so, dass übers telefon geshclossene Verträge nicht gelten solange keine schriftliche Bestätigung da ist? (ich weiß habt ihr nicht gemacht... aber wenn man es gemacht hätte?=

Beitrag von sternschnuppe215 01.02.11 - 15:20 Uhr

ich hab Dir doch diese Woche den Link gesandt...
hast Du das Video Escher angeschaut?

http://www.konsumer.info/?tag=telomax-gmbh


#schwitz

Stress Dich doch nicht...

Wichtig ist, dass Du den Widerspruch mit Kündigungsaussprechung an telomax oder wer dahinter stecken soll, sendest... wie gesagt und wie in dem Link steht ... das kost JEDE WOCHE ... 10 EUR....

Und klär das mit 1&1 ... dass Du gekündigt hast und solch Leistungen sperren lassen willst...

Abgeschlossen werden solch Verträge meist tel. durch Anrufe wo es um ganz andre Dinge geht ... siehs Dir im Video an...




http://www.abzocknews.de/2011/01/12/telomax-nutzt-neue-leistungsnummern-um-bnetza-inkassoverbot-zu-umgehen/


http://www.abzocknews.de/2011/01/26/bundesnetzagentur-verhangt-weiteres-inkassoverbot-gegen-telomax-gmbh/

usw...

#winke

Beitrag von fantastic-four2009 01.02.11 - 15:47 Uhr

Danke für deine Antwort

Ich habe mir letztens das angeschaut.

Habe auch wiederspruch und Kündigung geschrieben und per Email und Einschreiben Rückschein geschickt.
Der Rückschein ist noch nicht zurück.

Auch habe ich mit 1&1 denen den Wiederspruch geschickt bis jetzt wurde auch noch nichts abgebucht.

Aber ich hab halt echt schiss, weil jetzt von denen diese Email gekommen ist und so.
Wegen dieser Gesprächsaufzeichnung und so. Wir haben aber nie was schriftliches gemacht, geschweige den können wir uns an irgendwelche Gespräche erinnern.

LG