Wer hat ein Baby mit Neurodermitis?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von yvonne17111981 01.02.11 - 12:06 Uhr

Hallo,

ich würde gerne von euren Erfahrungen hören. Meine kleine Tochter leidet eventuel auch an Neurodermitis. Meine Hebi mein zwar, das es im Moment nur eine Überreaktion der Haut ist, aber wenn wir das falsch weiterbehandeln, könnte es auch eine ND werden.

Mich würde hauptsächlich interressieren, wann es bei euren kleinen losging und wie? Und mit welchen Behandlungsmethoden ihr gute Erfahrungen gemacht habt.
Wir werden jetzt als erstes mal einen Heilpraktiker aufsuchen, was der meint.
Ich habe leider mit "normalen" Ärzten nicht so gute Erfahrungen gemacht.

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig erzählen!

LG Yvonne mit Püppchen (28.10.10)

Beitrag von mick 01.02.11 - 13:27 Uhr

Hallo Yvonne!
Jetzt warte erst mal ab. UNsere Maus hat auch ganz schlechte Haut im Gesicht und auch am Körper trockene Stellen, die allerdings nur trocken, nicht rot, sind. Im Gesicht ist die Haut richtig ekzemartig rot und schuppig. Mal sieht sie besser aus, mal sieht sie völlig schrecklich aus. DIe Stirn und die Kopfhaut sind auch betroffen.
Im Moment kann man zu deinem Baby sagen: Es hat eine Dermatitis. Bei meiner Maus war das übrigens von anfang an. Zuerst die Neugeborenen Akne, und diese ging dann in das Ekzem über.

Mein Kia meint, es wächst sich bei den meisten Kindern aus, wenn es im Babyalter vorkommt. Er meint, meine Franzi würde mit 2/3 Jahren eine reine Haut haben. Er hatte bislang immer Recht!

Ich habe von ihm fürs Gesicht Glycerin-Eucerin aus der Apotheke gemischt bekommen. Für den Körper hat er mir Linola Fett empfohlen. Die gibts jetzt auch als Milch ... und die riecht auch noch gut! Im GEsicht kannst diu aber auch Linola benutzen.

Meine Franzi ist ein Stillkind und sie hat es trotzdem. Manchmal wird es auch nach dem Stillen besser, sagte meine Hebi!

Keine Panik. Auf keine Fall mit Korti arbeiten, wenns das Baby nicht stört, nur damits schöner aussieht!!

Mick