Babyöl oder anderes Öl?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ju.ja 01.02.11 - 12:59 Uhr

Hallöchen,
ich hab schon hier und da mal nach Babyöl geschaut, aber mich nervt, dass fast überall Parfüm drin ist....ich möchte wirklich gerne etwas ohne Parfüm, nicht nur "keine Allergieverdächtigen duftstoffe blabla"..okay hab schon mal so'n mega sensitiv Produkt gefunden, aber das kostet dann ja auch....
Kann man denn nciht einfach irgendein Öl nehmen, also ich meine Sonnenblumenöl, Rapsöl oder sowas (da würde ich natürlich Bio nehmen)..???
Hat da jemand wirklich Ahnung?
LG
ju.ja

Beitrag von fialein84 01.02.11 - 13:03 Uhr

Also ich habe gehört, dass Olivenöl sehr gut sein soll!! Habe es aber auch selber noch nicht ausprobiert. Allerdings nehme ich Olivenöl für mich, wenn ich trockene Haut habe oder Sonnenbrand. Sehr angenehm.
Ansonsten ist auch Mandelöl, frisch aus der Apotheke abgefüllt sehr empfehlenswert!:-)

Liebe Grüße Fia 35.SSW#verliebt

Beitrag von anyca 01.02.11 - 13:04 Uhr

Ich hab - auf Rat der Hebi - auch Olivenöl gekauft, es letztlich aber sowieso kaum gebraucht.

Beitrag von ju.ja 01.02.11 - 13:10 Uhr

Danke schon mal für die Antworten....ich mag halt Olivenöl nicht so, aber grundsätzlich dürfte dann ja eigentlich auch nichts gegen anders Öl sprechen....werde meine Hebi auch noch mal fragen...

Beitrag von sandi1907 01.02.11 - 13:24 Uhr

Ich würd dann eher Mandelöl aus der Apo holen, bei Olivenöl denk ich immer an Bertolli #rofl

LG

Beitrag von ju.ja 01.02.11 - 13:32 Uhr

.....Mandelöl hört sich zumindest leckerer an (für mich)...nicht, dass ich meinem Schatz dann in den Hintern beiße...;-)

Beitrag von sandi1907 01.02.11 - 15:17 Uhr

du musst dann auch nicht überlegen, ob du "das Kräftie" oder eher "Gentile" kaufen sollst...#rofl

Beitrag von tanja1408 01.02.11 - 13:34 Uhr

Laut meiner Hebi Mandelöl oder KALTGEPRESSTES Pflanzen (z.B. Oliven-)Öl.
Baby nach dem Baden (1 x pro Woche) am ganzen Körper damit einreiben - fertig.

Beitrag von maari 01.02.11 - 14:25 Uhr

Ich habe - für mich - ein ganz tolles Olivenöl mit Aloe Vera Zusatz und das ist explizit auch für Babys geeignet. Der Vorteil ist, dass es so gar nicht nach Olivenöl riecht. Leider hatte ich mir das aus Singapur mitgebracht und hier noch nichts vergleichbares gefunden. :-(

Beitrag von gussymaus 01.02.11 - 14:36 Uhr

ich hab beides... babyöl riecht gut, kommt bei uns ins badewasser, das penaten vertragen meine alle ganz gut.

wenn diese geschenkte flasche alle ist - hält ja fast ewig - nehme ich wieder normales pflanzeöl, olive ist am besten, aber letztlich geht auch jedes andere. ich nehme dann eins was angenehm riecht, olive finde ich stinkt manchmal so... distel riecht nach nichts...

Beitrag von cori0815 01.02.11 - 15:02 Uhr

hi ju.ja!

Meine Hebamme hat mir damals Mandelöl empfohlen. Ich bin damit bei der Babypflege sehr gut zurecht gekommen. Sie hat es mir in der Apotheke besorgt. Du kannst aber genau so gut Olivenöl nehmen, allerdings hat das ja teilweise einen sehr markanten Eigengeruch.

Ansonsten versuch mal "First Baby" von Bübchen: das ist ohne Duft, Farb- und Konservierungsstoffe.
http://www.babyservice.de/DE/Products/BubchenProducts/Bubchen_Babypflege/Pages/product.aspx?p=pur-sensitiv-pflegeol.aspx

Ich nehme das Öl sogar noch für meine Tochter, um es auf den Waschlappen zu tropfen, wenn ich ihr den Po wasche. Denn es legt sich dann wie ein Schutzfilm auf die empfindliche Haut und pflegt so gleichzeitig. Auch zum Abschminken eignet es sich vorzüglich ;-)

Lg
cori

Beitrag von chrisdrea24 01.02.11 - 15:04 Uhr

War heute endlich mal Pflegeprodukte kaufen. Von Weleda gibt es das Mandelöl und jetzt auch ein parfümfreies Sesamöl ohne Zusatzstoffe. Bin bei Hannah damit damals am besten gefahren und jetzt werde ich es wieder probieren.
ANDREA

Beitrag von tempranillo70 01.02.11 - 15:11 Uhr

Wir hatten reines Mandelöl, abgefüllt in der Apotheke.
Das riecht auch noch gut.
Olivenöl geht aber auch.
Gruß, I.

Beitrag von ju.ja 01.02.11 - 16:46 Uhr

...na dann bin ich jetzt mit Tips gut eingedeckt, werd' mal schau'n was ich mir da rauspicke...vielen Dank auf jedenfall!
ju.ja

Beitrag von steff0278 01.02.11 - 20:46 Uhr

Huhu,

eigentlich brauchst du gar kein Öl für das Baby. Wir haben unsere Tochter, bis sie ca. 10 Monate alt war, nur in klarem Wasser gebadet (auch auf Anraten unserer Hebamme und unsers Kinderarztes).

Wenn du stillst, kannst du etwas Muttermilch ins Badewasser geben, aber es muss nicht sein. Olivenöl hab ich auch schon öfter gehört, dass das geht. Aber die Kleinen haben einfach eine wunderbar zarte Haut, auch ohne dass man cremt und ölt.

Wünsch euch alles Gute!!#winke