Im Kiga schlafen.................

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von duvute 01.02.11 - 13:02 Uhr

Normale Weise ist unser Kiga um 13:00 zu Ende. Viele Eltern wünschen sich einen Ganztagsbetreuung.
Daher sind die Kiga Leitung immer noch am diskutieren ob die Ganztagsbetreuung anbieten können. Die Leiterin hat aber jetzt schon gesagt: wenn das mit der Ganztagsbetreuung klappt, dann wird das aber ohne Schlafmöglichkeit für Kinder, da die dafür keinen Raum haben.

Meine Frage:

Ist das in Deutschland gesetzlich nicht Pflicht, im Ganztagskindergarten den Kindern Schlafmöglichkeit anzubieten?

Gruß
D#klee

Beitrag von anyca 01.02.11 - 13:11 Uhr

Dazu braucht es doch keinen eigenen Raum - in unserem KiGa wird dann eben der Gruppenraum der Kleinsten zum Schlafraum und die wachen Kinder gehen in einen anderen Raum.

Beitrag von duvute 01.02.11 - 13:14 Uhr

ganz genau!!#pro

Das habe ich mir auch gedacht!

Beitrag von hannah1010 01.02.11 - 13:15 Uhr

Hallo!

Also unser Kiga geht bis 16.30 und bei uns schlafen die Kids nicht...

lg tina

Beitrag von claudi2712 01.02.11 - 13:18 Uhr

Hallo D,

meine Tochter besucht auch einen Ganztags-Kindergarten, einen Schlafraum haben wir nicht. Auch ist kein offizieller Mittagsschlaf angesetzt. Wenn ein Kind müde ist, kann es sich im Gruppenraum mit ´ner Wolldecke auf den einzigen Sessel flezen. Aber schlafen? Nein, macht dort kein Kind.

Es war für meine Tochter (und für mich, weil der am WE dann auch wegfiel:-)) eine Umstellung, da sie in der Krippe immer ein Schläfchen gehalten haben. Aber das hat sich recht schnell eingependelt...

Gruß
Claudia

Beitrag von duvute 01.02.11 - 13:28 Uhr

Ach ja, das ist meine große Sorge, ob der Kleiner (ist gerade 3 geworden) ohne Mittagsschlaf auskommt.#gaehn

Gruß
D

Beitrag von claudi2712 01.02.11 - 13:32 Uhr

Das wird er, ganz bestimmt. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier;-)

Viele Grüsse,
Claudia

Beitrag von haruka80 01.02.11 - 13:18 Uhr

Hallo,

in die KiTa, in die mein Sohn geht, schlafen die Kleinen im Esszimmer. Die Älteren (die Gruppe ist von 21 Mo-4,5 Jahre) spielen in den anderen drei Räumen in der Zeit.

L.G.

Haruka

Beitrag von pinklady666 01.02.11 - 13:26 Uhr

Hallo

Wir haben in unserer Anfangszeit auch keine Schlafmöglichkeiten für die Kinder gehabt. Das war vor 6 Jahren, als wir unsere Betreuungszeiten erweitert hatten.
Mittlerweile, nach einiger Zeit der Planung haben wir endlich eine sehr gute Lösung gefunden (haben nämlich auch keinen Raum). Wir haben nun zwei Tagesgruppen, also 50 Tageskinder derzeit. Die eine Gruppe schläft in der Turnhalle, die andere Gruppe in meinem Zimmer. Wir haben Betten gekauft (schön leicht und zum stapeln) und mussten einen genauen Plan erstellen wer wann was machen muss. Heißt die Gruppe, die an dem Tag turnen hat muss bis spätestens 12 Uhr die Trunahlle aufgeräumt und die Betten aufgestellt haben. Mein Zimmer muss gegen 11.45 Uhr aufgeräumt sein, die Kinder werden auf die anderen Zimmer verteilt und ich muss bis 12 Uhr die Betten gestellt haben. Wir haben einen genauen Plan, welches Bett wo steht. Nachteil ist, dass wir unser Zimmer nicht einfach mal nach bedarf umstellen können (manchmal merkt man, dass es so nicht mehr klappt, ein Umstellen alles vereinfachen würde, da muss man halt entweder vorm Bettenstellen räumen oder den Plan umschmeißen - zum Leidwesen der Kolleginnen).
Mein Zimmer ist Nachmittags gesperrt, wir müssen dann in ein anderes Zimmer ausweichen.
Es kappt soweit ganz gut, trotzdem sind wir froh wenn endlich der Umbau genehmigt ist und wir neue Räumlichkeiten dazubekommen, auch ein Bistro (derzeit wird im Zimmer meiner Chefin gegessen, die müssen auch um 11.45 Uhr ihr Zimmer räumen, Kinder werden verteilt und auch dieses Zimmer ist Nachmittags gesperrt und umräumen geht bei denen auch nicht) und Schlafräume für die Tageskinder (Krippe hat einen eigenen Bereich, echter Luxus mit eigenem kleinem Schlafraum, Gruppenraum und kleiner Küche in welcher auch gegessen wird, lediglich wickeln müssen wir auf dem Flur, habens aber so gut es geht abgeschirmt).
Also es kann klappen, erfordert aber eine Menge an Überlegung und Organisation.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von fernweh123 01.02.11 - 13:28 Uhr

Hallo,

ob das Pflicht ist kann ich dir nicht sagen, aber in beiden Einrichtungen, wo wir unsere angemeldet haben gibt es einen Schlafraum.
In dem einen KIGA sogar einen Schlafraum und einen anderen, wo die Kinder sich nur so auf Matratzen, Kissen und Decken ausruhen können. Der andere Raum hat Betten.
Ich finde das schon gut, zumindest einen Raum, wo sie zur Ruhe kommen können, wenn sie wollen.
Ob Naomi das dann immer so macht und merkt ist eine andere Geschichte :-D

Andrea + Naomi

Beitrag von line81 01.02.11 - 13:53 Uhr

Hi,

ob das Pflicht ist oder nicht kann ich nicht sagen, aber bei uns wir geschlafen!

Mein Großer ist 4J 7 M und ich muss sagen, das schlafen alle Kinder bis auf die die in der Vorschule sind. Denen ist es glaub ich frei gestellt. Da wir eine KneippKita haben und die kneippschen Lebensregeln einen Mittagsschlaf als sinnvoll erachtet ist das Gott sei Dank auch kein Thema. Bei uns gibt es nur für die unter 1jährigen einen extra Schlafraum. Die anderen schlafen in den Gruppenräumen in denen tagsüber gespielt wird. Es hat jedes Kind eine Matte und ein richtiges Bettzeug Bezug und Kissen.

Wenn schon umstrukturiert wird, dann sollte das ja wohl machbar sein.


LG Line

Beitrag von cassidy 01.02.11 - 14:16 Uhr

Hi,

grundsätzlich sollte es eine Möglichkeit geben, dass sich Kinder mal zurückziehen können, wenn sie müde sind.

Allerdings gibt es nur die Auflage für einen "Schlaf-Raum" wenn Kinder unter drei Jahren betreut werden. Dieses sieht Heimaufsicht und Jugendamt so vor.

Liebe Grüße,

cassidy

Beitrag von ivik 01.02.11 - 14:22 Uhr

Seit meine Tochter in der Kiga-Gruppe ist, schläft sie nicht mehr. Dort ist kein Mittagsschlaf vorgesehen. Wer müde ist, zieht sich auf das Sofa zurück. Oder im größten Notfall in die Krippengruppe.
Mit dem Wechsel in die Kigagruppe endet bei unserer Einrichtung der Mittagsschlaf spätestens. Es gibt auch Krippenkinder, die nicht mehr schlafen. Die kommen dann rüber zu den Großen.

lg ivik

Beitrag von steffi4178 01.02.11 - 14:33 Uhr

Hallo,
bei uns ist es so das der Kiga nur kleine Matratzen hat und diese dann in die Turnhalle gelegt werden. Und die Kinder die schlafen, schlafen dann dort. Viel braucht man da nicht.

lg
Steffi

Beitrag von yvschen 01.02.11 - 20:11 Uhr

hallo

bei uns gibt es 2 gruppen-Jede gruppe hat ihren raum.
Zum mittagschlaf ist der eine raum für die kinder die noch shclafen und der andere für die größeren kids die nur noch ausruhen gedacht.Man braucht also kein extra raum. Jedes kind hat eine eigene matraze die in der restlichen zeit aufgehangen wird in einem schrank

Lg yvonne

Beitrag von chaizy83 01.02.11 - 23:24 Uhr

hey

nen extra raum braucht man nicht, da kann man auch den gruppenraum nehmen, gerade bei ner ganztagsbetreuung ist es super wichtig das die zwerge auch mal zur ruhe kommen können.

Ich würde mein Sohn nie in einem Kiga ohne schlafmöglichkeit anmelden, frechheit von der kiga leitung, müssten die doch am besten wissen, oder etwa nicht???

Mein kleiner muss auch in die ganztagsbetreuung weil ich immer bis 16 uhr arbeiten muss und wenn ich mir vorstelle er hat nicht geschlafen noch nicht mal ne 1/2 Std. ist mein sohn so unerträglich das man ihm nichts recht machen kann.

Ich würd mir das überlegen ob ich mein Kind in diesem Kiga unterbringen möchte! Naja ist dein ding

sorry für mich gäbe es da keine überlegung!

lg chaizy

Beitrag von duvute 02.02.11 - 06:14 Uhr

So einfach ist das nicht. Wir sind im Ausland. Mein Mann arbeitet hier an der Botschaft und das ist unser Botschaftskindergarten bei uns auf dem Compound . Der Kiga ist auch sehr schön, die Kinder fühlen sich pudelwohl hier.
Es ist nur so das mein Sohn braucht noch sein Mittagsschlaf. Aber mit dem Kiga sind wir sonst super zufrieden.

#winke