Gemüseauflauf - wie Soße machen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von julia253 01.02.11 - 13:12 Uhr

Hallo,
mein Mann und ich möchte heute abend einen Gemüseauflauf essen - verschiedenes Gemüse bunt gemischt und mit Käse überbacken.
Bisher hatte ich immer solche Fertigprodukte, um ne leckere Soße zu haben, davon möchte ich aber wegkommen.

Habt ihr Tipps, wie ich eine schmackhafte Soße ohne Maggi & co hinbekomme?

Danke für eure Anregungen!

LG Julia

Beitrag von hannah1010 01.02.11 - 13:22 Uhr

Hallo!

Hmm...also ich mach bestimmt einmal pro Woche so nen bunt gemischten Gemüseauflauf, aber ich mach da ehrlich gesagt gar keine Sosse dazu.
Gemüse in ne Auflaufform ( vorher in der Pfanne anbraten) , Käse drüber, evtl. ein bisserl Brühe dazu, dass es nicht zu trocken wird...fertig.
Wenn , dann könnt ich mir höchstens ne Tomatensosse vorstellen...

lg tina

Beitrag von dore1977 01.02.11 - 13:52 Uhr

Hallo,

ich mache dazu eine Bechamelsauce.

Also Gemüse in die Auflaufform, Bechamelsauce drüber und dann den Käse. #mampf

LG dore

Beitrag von stephi1982 01.02.11 - 15:13 Uhr

Hallo Julia

Wir machen auf der Arbeit immer eine sosse mit zum Auflauf. Wie wäre es mit einer Dillsosse?

Dazu nimmt man Milch jenachdem wieviel Ihr haben möchtet. 1/2l Milch zum kochen bringen , Brühe pulver rein , Etwas weißweihn rein und das dann köcheln lassen. Wenn es dann den richtigen geschmack hat evt. nochmal abschmecken mit brühepulver oder salz. Abbinden ( Mehl oder Stärke) und dann Dillspitzen rein ( getrocknet). Unsere Heimbewohner stehen auf die sosse :-)


Man kann aber auch den Aufflauf direckt mit einer Sosse backen da wird das gemüße nicht so trocken. Auf eine handelsübliche Auflaufform nimmt man im schnitt ca 1l Gemischt mit Sahne und Milch dazu 7 Eier alles in ein schüssel geben. Brühepulver , Pfeffer und getrocknete Käuter rein. Das alles aufschlagen und über das gemüße geben und Käse drüber und ca 30 min bei umluft 180° Backen. Ab und an mal schaun wie braun der Käse ist dann ggf. die Tempi runter stellen. Der Auflauf ist fertig wenn die sosse gestockt ist.

LG

Beitrag von simmi200 01.02.11 - 17:50 Uhr

#Huhu

Bei Aufläufen mache ich ganz oft folgende Sosse:

Joghurt
1 Ei
Gewürze
Käse
bisschen Milch


Ich mische Joghurt mit dem Ei, würze mit Salz Pfeffer, Paprika, Knobi, bissel Oregano oder Basilkum was man eben so mag.
Dann rühre ich ganz oft rein was ich so finde. Ein wenig Knobi Creme (liebe ich und hab ich immer da) oder ein wenig Pesto, da kann man variieren.
Dann noch mit ein wenig Milch verflüssigen und geriebenen Käse unterrühren.

Das mit Gemüse Nudelauflauf wird von meiner Familie geliebt.

Liebe Grüße