Temperaturanstieg nach ES: langsam oder schnell?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleeblatt79 01.02.11 - 13:36 Uhr

Hallo zusammen,

ich schmeiss erstmal ne Runde #tasse und #torte für alle.

ich habe eine kurze Frage zum Temperaturanstieg nach dem ES. Steigt die Temperatur da steil an oder kann sie sich auch in kleineren Schritten nach oben schieben?

Ich hatte gestern Morgen einen Abfall der Temperatur und hoffte, heute morgen einen klaren Anstieg zu sehen, die Temperatur kletterte aber grad mal um +0,3 Grad.

Hier mal mein urbia-Zyklusblatt: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/932212/561128

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Antworten.

#kleeblatt

Beitrag von martina2104 01.02.11 - 13:50 Uhr

der anstieg ist ganz unterschiedlich.

bei manchen steigt die tempi langsam nach oben hin an, also tag für tag und bei anderen wiederum 0.2 - 0.5, also sprunghaft.

ein anstieg um 0.3° is völlig ok.

lg martina

Beitrag von melli1579 01.02.11 - 13:53 Uhr

Hallo!! Was meinst du wann dein ES war!? Ich würde eher tippen das die Mens in sicht ist, oder? Also bei mir ist es immer so.Extrem. Tempiabfahl und dann steigt sie langsam und dann kommt die Mens. #schmoll
LG Melanie

Beitrag von kleeblatt79 01.02.11 - 15:02 Uhr

Ich hoffe doch nicht, das würde ja bedeuten, dass ich keinen ES hatte #zitter

...dann heisst es wohl abwarten und #tasse trinken.

Vielen Dank für die Antwort