Kann das noch gut gehen?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von phili0979 01.02.11 - 13:52 Uhr

Huhu hatte ja schon mal vor zwei Wochen geschrieben, dass ich wahnsinnge Angst davor habe das ich mein Kleines wieder verliere.

Bin am So in KH weil ich ziemliche Krämpfe hatte. Dort sagte man mir dass es Wehen sind (Ich bin in der 8. Woche!!!!!). Nun gut ich soll jetzt 3x Tägl. Magnesium nehmen und mein FA soll entscheiden ob das reicht. (hab die Krämpfe so 2-3 für ein paar Min. am Tag).

Jetzt hatte ich gestern noch einen Termin bei Hausarzt und der verkündete mir "Ja sie haben eine Schildrüsenunterfunktion" Ich muss jetzt Tabletten nehem und in einem Monat wird geschaut ob die Dosierung reicht.

jetzt frage ich mich was genau die Schildrüse mit der Schwangerschaft zutun hat und ob es "zu spät" ist die Tabletten erst jetzt zunehem und wenn die Wehen schon in der 8. Woche anfangen hat das alles überhaupt eine Chance???

ich hab das Herzchen am So klopfen sehen und will mein Kleines nicht wieder hergeben müssen!!!!


hab so eine Sch.... Angst!!!

Lg Philine

Beitrag von babybauch2011 01.02.11 - 18:38 Uhr

hab auch eine SD UF

schaumal habsch gefunden

http://www.mamacommunity.de/forum/schilddruesenunterfunktion-der-ss.html


muß seid 2006 100/125er thyronajod nehmen

ob es in deinem fall schon zu spt ist kann ich dir leider nicht sagen
aber viele mit SD problemen erleiden FG

bitte schone dich und lass dich vom FA untersuchen ob Mg reicht wenn es schon in der 8.ssw wehen sind

lg