Was ändert sich wenn man Heiratet und ein Kind hat?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von dream-eyes 01.02.11 - 13:52 Uhr

Hallo mädels,


Ich bin gestern auf eine Intessante Frage gestoßen was sich den ändern würde Finanziell

Wir haben zusammen ein gemeinsames Kind und ich bin noch bis unsere kleine 2 Jahr alt ist in Elternzeit.

Mein Freund verdient so mittelmäßig als Berufskraftfahrer.

Und wir fragen uns was sich ändern würde an de Steuerklasse am Gehalt usw

Ich bin einfach mal etwas neugierig

Beitrag von harveypet 01.02.11 - 13:58 Uhr

Beim Wechsel von I auf IV/IV Nichts, Beim Wechsel auf III/V zahlt einer mehr Steuern (V) und einer wenigerIII), dazu bekommt einer 1 Kind auf die Karte bzw Beide 0,5 Kinder.

Beitrag von anarchie 01.02.11 - 14:05 Uhr

huhu!

Wenn ihr heiratet und du zuahuse bist, hat dein mann wesnrltich mehr raus, weilmer in die 3 gehen kann...

dannach müsstet ihr sehen,m was sich rechnet...einer 3 einer 5 oder beide 4... 3und5 macht Sinn, wenn der verdienst sehr unterschiedlich ist.

lg

melanie

Beitrag von kati543 01.02.11 - 14:09 Uhr

Naja, ihr würdet definitiv mehr Geld monatlich zur Verfügung haben. Euer gemeinsames derzeitiges Gehalt wird durch 2 geteilt und dann eben der Steuersatz gerechnet. Und derzeit hat ja dein Freund das meiste Einkommen und du entweder nichts mehr oder aber eher gering. Das Ganze könnt ihr entweder über die Steuerklasse 3/5 dann laufen lassen - mit dem Risiko einer Nachzahlung, oder ihr geht in 4/4 und freut euch auf eine Rückerstattung am Jahresende. Je ungleicher die Einkommen beider Partner sind, desto mehr profitieren sie durch eine Heirat. Dann gibt es natürlich noch weitere "Vorteile" bezüglich Versicherungen ABER es gibt durchaus auch Nachteile. Es gibt schon Fälle, wo man unverheiratet eine Menge Geld sparen kann (z.B. wenn der Mann in der PKV ist).