bin super nervös --- wem ging es auch so

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lara208 01.02.11 - 13:56 Uhr

hallo
bin in der 6 + 1 und bin super nervös muss heute das erste mal zum fa muss über mich selber lachen da ich schon zwei kids habe aber bei der ss hier ist alles irgendwie anders ich fühle mich kaum schwanger ausser das mir die brüste weh tun das war bis vor zwei tagen noch anders da hatte ich auch im ul ein ziehen ( muss auch dazu sagen das ich schon zwei fg hatte ) vllt bin ich deswegen so nervös weil ich einfach schiss habe das ich dieses auch wieder verlieren könnte oder vllt gar net mehr schwanger bin weißßm einfach nicht wohin mit meinen gefühlen

musste mich mal ausheulen
vllt kennt ihr das gefühl auch

lg an euch alle

Beitrag von banane2008 01.02.11 - 14:04 Uhr

hey,

weiß genau wies dir geht...bin heute bei 6+2 und muss morgen auch zum fa...mir gehts genauso wie dir, hab keine wirklichen beschwerden, das pieken ist auch weg, gut, heut is mir mal wieder etwas übel und schwindelig...
aber sonst - nix!

hab irgendwie auch ein total komisches gefühl das irgendwas nicht stimmen könnte...

ist übrigens auch meine 3. ss...die war zwar sehr ungeplant, aber inzwischen hab ich mich an den gedanken gewöhnt das wir bald zu 5. sein könnten!

da denkt man nach 2 ss is diese angst nicht mehr so groß...aber denkste!

lg christiane

Beitrag von momfor3 01.02.11 - 14:14 Uhr

Also bei mir war es jetzt in der 3. SS auch am allerschlimmsten mit der Nervosität und Angst. Es waren schon teilweise depressive Phasen mit dabei.
Hatte auch wieder 5 Wochen lang Blutungen und teils echt heftige!
Was eine Angst natürlich schürt. Es war aber bisher immer alles in Ordnung und mein FA meinte, daß es auch ganz normal ist.
Eine Erstschwangere ist da noch viel unbedarfter, als eine Frau, die weiß wie kostbar son Baby ist.
Ich hab schon 2x dieses große Wunder erleben dürfen, aber auch schon 1x wenn es nicht sein soll.
Mein FA meinte, daß man dann eben sensibler ist und auch ängstlicher ist.



LG mf3


PS: Mittlerweile hab ich die Angst besiegt und freu mich jeden Tag mit meinem Baby kommunizieren zu dürfen.


Beitrag von supersand 01.02.11 - 14:16 Uhr

Hallo!

Kann das total verstehen! Hab auch schon 1 Kind und war diesmal vor´m 1. Termin sooooo aufgeregt, daß die ganze Zeit mein Herz geklopft hat und mir ganz flau im Magen wurde.

Zwar läuft die 2. Schwangerschaft schon eher so mit, aber irgendwie achte ich auch mehr auf die "Anzeichen" und Zipperlein. Man vergleicht halt mit der ersten/zweiten und weiß ja, wie es sein sollte oder sein kann.

Ich glaube, ich bin diesmal auch eher mehr verunsichert und ängstlich, als beim ersten mal. Man ist ja auch so überinformiert, schrecklich eigentlich...

Dir jedenfalls erstmal herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

Ich vermute, ein kl. Pünktchen war heute schon zu sehen beim Arzt?! ;-)

LG,
Sandra #winke (9. SSW)