Kann mir jemand das mal erklären?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von schnischnaschnu 01.02.11 - 14:08 Uhr

Hallo liebe "Liebesleben" Leser #winke

Ich hab eine peinliche Frage, deswegen schreibe ich anonym, hoffe dennoch ernst gemeinte Antworten zu bekommen ;-)
Gestern habe ich mir mal wieder aus Langeweile Pornovideos auf ***porn angesehen #hicks
Mir ist aufgefallen, dass jedes Mal nachdem oder während ich mir oben genannte Videos ansehe, ich total nass unten rum bin und mein Mutermund total weich wird#hicks
Der Schleim sieht dann fast genau wie Eisprungschleim aus #schock

Danach habe ich mir meinen Mann geschnappt und #sex#schwimmer naja ihr wisst schon :-p

Nun meine Frage!
Eisprungschleim ist ja optimal für Spermien um die Eizelle zu befruchten, gilt das Selbe auch für Erregungsschleim? Habe Angst dadurch auch schwanger werden zu können da ich momentan nicht verhüte.

Danke und #winke#blume

Beitrag von wartemama 01.02.11 - 14:15 Uhr

Scheinbar weißt Du nicht, wie genau das "Schwanger werden" funktioniert.

Wenn Du während Deiner fruchtbaren Zeit Sex hast, kannst Du schwanger werden. Ob mit oder ohne "Schleim".

Ich hoffe, wir lesen nicht bald bei "Ungeplant schwanger" von Dir.... wenn Du Angst hast, schwanger zu werden, warum verhütest Du dann nicht?! #augen

LG wartemama

Beitrag von schnischnaschnu 01.02.11 - 14:22 Uhr

natürlich weiß ich wie das mit dem Schwanger werden funktioniert, bin selber Mutter von einer bezaubernden kleinen Maus.
Warum ich nicht verhüte? Weil ich im Moment stille ;-)

Beitrag von thea21 01.02.11 - 14:23 Uhr

Stööööööömmt, da gehn ja keene Kondome, wa?

Mensch sind wir blöde!#klatsch

Beitrag von schnischnaschnu 01.02.11 - 14:26 Uhr

Das hat private Gründe auf die ich jetzt nicht eingehen möchte warum wir keine Kondome benutzen, also spar dir doch einfach dein geflame und geh dir nen #torte backen wenn du nur stenkern willst!

Beitrag von thea21 01.02.11 - 14:29 Uhr

Um Gottes Willen!

#rofl

Beitrag von medina26 01.02.11 - 14:32 Uhr

<<<Das hat private Gründe auf die ich jetzt nicht eingehen möchte warum wir keine Kondome benutzen>>>

Sorry, aber das sagt schon alles!

Beitrag von medina26 01.02.11 - 14:24 Uhr

<<<Warum ich nicht verhüte? Weil ich im Moment stille >>>

Kondome? #kratz

Und jetzt sag nicht, dein Mann hat eine Latexallergie! #nanana

Beitrag von schnischnaschnu 01.02.11 - 14:31 Uhr

nein hat er nicht, wie oben schon erwähnt ;-)
Meine Frage ist anscheinend schwer zu beantworten, bzw falsch formuliert #klatsch
Wollte eigentlich wissen ob Erregungsschleim eine Befruchtung während der fruchtbaren Zeit zusätzlich beschleunigen kann
Und:
Da ich im Moment noch stille, habe ich noch keine Menstruation und weiß demnach nicht wann oder ob ich denn fruchtbar bin oder nicht.
Vielleicht könnt ihr mir Tipps geben?

Beitrag von och.... 01.02.11 - 14:39 Uhr

Du hattest also noch keien Mens und weißt nicht, wo du im Zyklus gerade stehst.
Hast aber trotzdem ungeschützten GV mit deinem Partner - willst aber auch gleichzeitig NICHT schwanger werden!

Les dir das mal selber 2 oder 3 mal durch und dann hau dir selber eine vorn Kopf. Bisschen sehr naiv das ganze.

Ich würde dir raten ordentlich zu verhüten (und da gibt es auch während der Stillzeit Möglichkeiten) und nicht nur auf Gott zu vertrauen.


#kratz

Beitrag von wartemama 01.02.11 - 14:39 Uhr

Ja: Frag' den Frauenarzt nach einer für Euch geeigneten Verhütungsmethode.

Beitrag von schnischnaschnu 01.02.11 - 14:46 Uhr

Danke #pro das werd ich machen

#winke

Beitrag von medina26 01.02.11 - 14:40 Uhr

Ob es die fruchtbare Zeit beschleunigt, kann ich dir nicht sagen. Ich kann dir aber sagen das diese "fruchtbare Zeit", wie sie alle nennen, vollkommener Blödsinn ist, denn es besteht immer eine Möglichkeit zum Schwanger werden.

Bei mir ist es in einer absolut NICHT fruchtbaren Zeit passiert. Und das zwei mal. Und ich kann dir noch etwas sagen. Das erste Jahr nach der Geburt ist noch gefährlicher als sonst.

Wie ich schon geschrieben habe. Ohne Verhütung kannst du dich auf gar keine Thesen verlassen.

Beitrag von adalgisa 01.02.11 - 15:42 Uhr

Man muss ja nicht immer eine Latexallergie haben, wenn man keine Kondome benutzt #augen

Ich meine, mir sind die Dinger auch viel zu groß...

Beitrag von simone_2403 01.02.11 - 15:46 Uhr

Knötchen vorne rein dann passt das #kuss#liebdrueck

#rofl

Beitrag von adalgisa 01.02.11 - 15:50 Uhr

#kratz

Da kennt sich aber jemand aus hier...

Beitrag von medina26 01.02.11 - 15:46 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Armes molaleinchen #liebdrueck

Beitrag von adalgisa 01.02.11 - 15:47 Uhr

#schmoll

Psssssst! Man darf hier keine Witze machen! #schock

Beitrag von medina26 01.02.11 - 15:49 Uhr

Ich scherze nicht! #aerger

Beitrag von mauseannie 01.02.11 - 15:47 Uhr

#huepf#huepf#huepf Genau das hab ich auch gedacht.

Beitrag von wartemama 01.02.11 - 14:34 Uhr

Ehrlich... in meinen Augen eines der dümmsten Argumente, die ich je gehört habe. Warum kannst Du denn nicht verhüten, nur weil Du stillst?

Und wenn Du wirklich wüßtest, wie das mit dem "Schwanger werden" geht, hättest Du die Frage nach dem "Schleim" nicht gestellt. Vielleicht bist Du auch lediglich einfach gestrickt.

Benutzt Kondome - und bevor wieder das gern benutzte Wort "Allergie" fällt: Es gibt sie auch latexfrei.

Beitrag von schnischnaschnu 01.02.11 - 14:44 Uhr

Meine Güte, du musst dich au überall einmischen und deinen Senf dazugeben eh?
Wir wollen einfach nicht verhüten weil wir einfach mal den Sex wieder genießen wollen ohne Lümmeltüte und ohne Hormone!
Ich wollte einfach nur wissen,
(habe auch vorhin schon geschrieben das meine Frage falsch formuliert ist, was mir auch leid tut aber manchmal sind die Finger schneller als das Hirn :-p)
ob denn Erregungschleim auch etwas über die fruchtbarkeit aussagen kann.

Beitrag von kopfkratz 01.02.11 - 20:09 Uhr

warum nimmst du nicht die kupferspirale?? Das ist kein Hormon und auch keine Lümmeltüte.

Da könnt ihr rum machen wie ihr wollt.

Und feucht wird man immer, nicht nur an den fruchtbaren Tagen.

Das an den Fruchtbaren Tagen der Cervix schleimiger ist, liegt wohl daran, dass das Ei (was befruchtet werden kann, aber nicht muß) in die Gebärmutter transportiert werden muß

Beitrag von ang3lina 01.02.11 - 20:36 Uhr

>>Das an den Fruchtbaren Tagen der Cervix schleimiger ist, liegt wohl daran, dass das Ei (was befruchtet werden kann, aber nicht muß) in die Gebärmutter transportiert werden muß<<

bei solchen aussagen muss ich mir auch am kopf kratzen.... #klatsch

http://de.wikipedia.org/wiki/Cervix_uteri lies mal unter punkt 3 nach... mit "eitransport" hat die schleimkonsistenz herzlich wenig zu tun....

Beitrag von vbtgrhbztnd 01.02.11 - 21:12 Uhr

Zervixschleim...... Besonders deutlich tritt dieses Phänomen kurz vor dem Follikelsprung auf=Eisprung