heute mal wieder ein totales tief

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von perona 01.02.11 - 14:23 Uhr

hallo nun sind 14 tage fast rum seid meiner as .Habe heute wieder ein totales tief ,gehe mittlerweile wieder arbeiten gestern gings aber heute bin ich wieder nur am weinen ,mittlerweile weine ich nur noch heimlich ich möchte ja niemandem zur last fallen auch wenn mein mann immer sagt das es nicht so ist.Dann sehe ich überall sternenkinder es verfolgt mich richtig schaue ich fernsehen singt jemand von ihrem sternenkind oder es kommt werbung für kinder.Meine pferde sind die einzige ablenkung doch hält das auch immer nur für kurze zeit an ,wie schafft ihr das alle nur .Danke fürs zuhören
glg perona

Beitrag von josy1984 01.02.11 - 14:59 Uhr

Hi,

ich kann Dir nicht helfen, ich kann Dir nur sagen, dass es mir ähnlich geht...
Ich war heute auch den ersten Tag arbeiten nach meiner ELSS-OP am 22.01.
Und auch mir geht es so: Es gibt Minuten/Stunden da geht es mir gut und ich kann mich ablenken und versuchen, positiv nach vorne zu schauen und dann geht es mir wieder total mies und ich weiß nicht, wie ich das aushalten soll...

Ähnlich wie Dir mit deinen Pferden geht es mir mit meinem Hund. Wenn er nicht ständig ankommen würde, wenn ich traurig bin und weine (vor meinem Mann versuche ich das auch nicht so unbedingt zu zeigen, ihm geht es auch so schon nah genug) und mich mit irgend einem Quatsch aufmuntern würde, würde es mir noch viel beschissener gehen...

Ich kann dir nur sagen: Du bist nicht alleine und wir werden das irgendwie schaffen!

LG

Beitrag von --kruemelchen123-- 01.02.11 - 16:03 Uhr

Hallo Perona,

gestern hatte ich mal einen richtig guten Tag, ich hab gelacht, hab mich schon fast darauf gefreut wieder loszulegen und weiter zu üben.

Und heute.....totales Tief. Vor ein paar Wochen war ich so glücklich, ich dachte alles ist in Ordnung... und jetzt.... mein Baby ist weg, und immer wieder kommen andere blöde Sachen. Am liebsten würd ich mich auf meiner Couch vergraben und nicht mehr aufstehen.

Aber ich glaub wir müssen einfach vorwärts gehen und immer weiter machen, nur so kann man den Schmerz überwinden.

Ich weiß, ihr hab lange gebraucht um schwanger zu werden, aber vielleicht funktioniert es jetzt schneller, ich hab so oft schon gelesen, dass es nach einer FG oft viel schneller klappt als vorher, weil der Körper schon auf eine Schwangerschaft eingestellt ist.

Ich #liebdrueck dich und schick dir bisschen #sonne!!

Ganz liebe #herzlich Grüße

Beitrag von muggeline81 01.02.11 - 17:42 Uhr

Hallo,
ich hab auch grad ganz frisch meine 2. FG mit AS hinter mir.
Ich seh seit dem auch nur Schwangere, Werbung mit Kinder oder irgendwas über Sternchen.
Solange ich mich ablenke (das Haus glänz und die Wäsche ist fertig) geht es aber wehe ich hab zwei Minuten nichts zu tun....bin grade auch ziemlich am Boden und auch ziemlich alleine.
Weiss auch nicht wie ich damit umgehen soll....dachte so sicher das es dieses mal klappt.
Ich drück dich! Aber wir werden das shcon schaffen...braucht alles seine Zeit!

Beitrag von rosa-wolke 01.02.11 - 21:27 Uhr

Mir geht es auch so! Meine AS ist nun 2,5 Wochen her und heute ist es ganz schlimm für mich! Ich zeige es nach außen auch nicht! Wenn Freundinnen mich fragen sage ich immer alles gut! Doch das stimmt ganz und gar nicht! Für mich ist es auch noch ganz arg schlimm da meine Freundinnen grad echt alle SS sind! Und ich musste mich aus dem Schwangerenkreis verabschieden, wir hatten uns gefreut das es bei uns allen gleichzeitig geklappt hat und dann dass!
Ich will sie ja jetzt nicht meiden oder so, ich freu mich ja für sie dass es ihnen und den Bauchzwergen gut geht, doch es tut weh, und wenn ich mit ihnen zusammen bin noch mehr als sonst! Denn das Thema SS ist ja nicht zu vermeiden! Ich bin so unendlich traurig!
Gott sei dank hällt mich unser Sohn gut auf trapp, doch wenn etwas Ruhe einkehrt sieht es ganz anders aus!

Ich wünsche euch viel Kraft den Schmerz und die Trauer zu bewältigen!

Eine #kerze für unsere #stern die für immer in unseren #herzlich sein werden!