raunzt nicht alle herum ....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von viktoriajoel 01.02.11 - 14:43 Uhr

Meine Schwester ist 19 und hat gestern erfahren das Sie NIemals Kinder haben wird, das sie KEINE Gebärmutter hat!!! Das Leben ist sooo ungerecht echt, Gibt es doch gar nicht. Also jeder von euch wird irgendwann ein Kind haben, nur meine schwester leider nicht, da werden alle anderen Problemchen so nichtig sorry

Beitrag von kesha-baby 01.02.11 - 14:45 Uhr

Das tut mir sehr leid für deine Schwester #schmoll

Aber deswegen musst du uns nicht so anrantzen #augen#aerger

Beitrag von viktoriajoel 01.02.11 - 14:47 Uhr


habe ich ja niemanden persönlich angerantz oder?? nee. Ich finde es einfach nur sch.. ist ja echt traurig, wenn man da liest wieder nicht ss usw weiter dann denk, ich mir, mann seid doch froh ihr habt doch eine gebärmutter und irgendwann wird es ja wohl klappen, da werden die problemchen nichtig

Beitrag von schlingelchen 01.02.11 - 14:49 Uhr

Naja, da kannst du genauso gut sagen: "Gut, dass meine Schwester keine unheilbare KJrankheit hat wie xy!
Es gibt im Übrigen auch Frauen, die trotz Gebärmutter nicht schwanger werden-niemals.

Beitrag von flora74 01.02.11 - 14:53 Uhr

ich frage mich gerade, WER du bist, dass du dir so ein Urteil überhaupt zutraust, überhaupt wagst uns das hier vor die Füße zu werfen.

Dann könntest du zu mir genauso gut sagen: Scheisse, dass du dein Kind tot geboren hast, aber immerhin hast du ne Gebärmutter. Ne, das hier geht gerade nicht. #nanana

Beitrag von lockenschopf 01.02.11 - 15:15 Uhr

jup das unterschreibe ich!

Beitrag von honeybunny71 01.02.11 - 14:49 Uhr

es tut mir leid für deine Schwester....aber das sind schicksale die ebenso wie eine tödliche Krankheit, den ein oder anderen im Leben trifft.
Warum sollten wir deswegen jeden Tag an solche Menschen festhalten. Jeder hat seine eigene Probleme und dieses Forum ist dafür da sich in solchen Situationen auszutauschen.

Wenn du das nicht packst. Musst Du vielleicht auf eine andere Seite....denn keiner von uns kann was dafür oder dagegen tun....

Beitrag von mininini 01.02.11 - 14:47 Uhr

Das ist wirklich sehr schrecklich und tut mir natürlich auch leid.

Dennoch hat hier jeder sein eigenes Päckchen zu tragen, dass solltest Du nicht verurteilen.

Alles Gute!

Beitrag von schlingelchen 01.02.11 - 14:47 Uhr

Dass deine Geschwister nie eigene Kinder haben wird, tut mir leid,aber was hat das mit den Frauen hier zu tun?

Beitrag von zweiunddreissig-32 01.02.11 - 14:48 Uhr

Sie war bis gestern niemals bei einem Frauenarzt???#schock

Beitrag von viktoriajoel 01.02.11 - 14:49 Uhr

Doch aber anscheinend war dieser Frauenarzt ein Trottel und hat es nicht erkannt.

Beitrag von zweiunddreissig-32 01.02.11 - 14:53 Uhr

Sogar ein kompletter Trottel von FA kann erkennen, ob eine Frau eine Gebärmutter hat oder nicht!

Beitrag von jaynrw 01.02.11 - 16:16 Uhr

Das Schicksal deiner Schwester tut mir wirklich leid :-(und ich glaube dir auch, dass du hier niemanden persönlich angreifen wolltest.

Es gibt so viele verschiedene Gründe, warum Menschen keine Kinder bekommen können.
Jede Frau mit Kinderwunsch hat doch erst mal Angst, dass bei ihr oder ihrem Partner etwas nicht stimmen könnte, dafür muss ich nicht schon jahrelang versuchen, schwanger zu werden, man macht sich eben schon viel früher Gedanken.

Was ich jedoch absolut schlimm finde, ist, dass ihr EINEM Frauanarzt so viele Jahr vertraut zu haben scheint. Also wenn ich mit 19 noch keine Menstruation habe und der Arzt dennoch behauptet, alles sei ok, dann suche ich doch noch einen zweiten ooder dritten auf. #kratz

Ich wünsche deiner Schwester, dass sie auf anderem Weg irgendwann einmal Kinder haben wird, sie ist noch sehr jung und wie viele hier schrieben gibt es noch andere Wege!

Beitrag von dienini1987 01.02.11 - 14:51 Uhr

Tut mir leid für deine Schwester..

... aber woher willst Du denn wissen, dass sie die einzige Frau hier ist, die keine Kinder bekommen kann??

Wie die Vorrednerin schon sagte: Jeder hat sein eigenes Päckchen zu tragen!

Beitrag von lockenschopf 01.02.11 - 14:49 Uhr

mach mal halb lang hier.. #cool

Beitrag von viktoriajoel 01.02.11 - 14:50 Uhr

ich habe niemanden persönlich angesprochen oder?? ich finde die tatsache ansich schlimm. !

Beitrag von honeybunny71 01.02.11 - 14:53 Uhr

würde es dich interessieren, wenn ich sage das meine nachbarin brustkrebs hat einen 8jährigen Sohn und keinen Vater der sich um das Kind kümmert? Wer weiss wie lange sie noch zu leben hat...würde Dich das jetzt belasten?

Wenn man sowas feststellt ist doch egal wann...man muss mit der Tatsachte klar kommen.
Hier sind oder waren auch schon viele, denen dies Offenbart wurde....

Du bist jetzt eben familiär damit konfrontiert und das ist sicherlich ein Schock....aber denke hier fehl am Platz....sorry

Beitrag von lockenschopf 01.02.11 - 14:54 Uhr

wir hier alles sind im hormonchaos und deshalb schnell gereizt, also wenn du uns nicht ans bein pissen willst denn hättest du es anders formulieren sollen! sorry! #nanana

Beitrag von flora74 01.02.11 - 14:50 Uhr

Finde ich auch ein wenig daneben diese Art von Eintrag. #contra

Und zudem auch merkwürdig, dass das erst jetzt herausgefunden wurde. #kratz Klingt für mich ein wenig unglaubwürdig. Sorry.

Beitrag von viktoriajoel 01.02.11 - 14:52 Uhr

warum sollte ich es einfach nur schreiben, mit sowas spasst man doch nicht. Ich freue mich für ein jeden der ss wird nicht falsch verstehen, aber wenn man dann liest, wieder nicht geklappt usw. dann denk ich mir mein gott, mein schw kann leider gar keine bekommen, mehr hab ich damit nicht gmeint.

Beitrag von flora74 01.02.11 - 14:59 Uhr

Okay... mag gut sein, aber deine Schwester könnte sich auch über andere Alternativen Gedanken machen, wenn es mal so weit ist. Sie kann immer noch Kinder bekommen, nur eben keine eigenen, z.B. Adoptiv- oder Pflegekinder.

Auch für deine Schwester gibt es jede die ein oder andere Möglichkeit irgendwann ihr Traum vom Kind zu erfüllen.

So... und ich klink mich hier aus.

Beitrag von minimoeller 01.02.11 - 14:51 Uhr

Es tut mir leid, dass Deine Schwester niemals Kinder bekommen kann.

Aber sei sicher, auch wenn Frau eine Gebärmutter hat, heißt das noch lange nicht, dass sie automatisch Kinder bekommen kann. Sieh Dich mal im Forum "Fortgeschrittener Kinderwunsch" um, da wirst Du schnell merken, dass die Natur auch MIT Gebärmutter einen Riegel vor den Babywusch schiebt.

Ich finde es etwas anmaßend von Dir, die Probleme der anderen Userinnen zu bagatellisieren.

Und zum Thema "anraunzen" kann ich nur so viel sagen: Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.

LG

Beitrag von zweiunddreissig-32 01.02.11 - 14:51 Uhr

Hm.. die Schwester von viktoriajoel hat keine Gebärmutter! Also, schluß jetzt Mädels mit dem Forum!#winke

Beitrag von viktoriajoel 01.02.11 - 14:56 Uhr

ok nocheinmal: Ich habe keinen Persönlich gemeint kommt das an????? ciao hab besseres zu tun echt.

Beitrag von lia80 01.02.11 - 14:57 Uhr

pppf ei dann mach doch net hier mit deinen unnötigen comments im forum rum!