Es sind zwei!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katypolice 01.02.11 - 14:53 Uhr

Hallo!

Bin erst seit kurzem wieder hier und freue mich seit Anfang Januar über meine Schwangerschaft.
Ich war die letzte Woche im Krankenhaus wegen Blutungen. Alles bisher in Ordnung, nur Bettruhe habe ich noch, die ich einhalten muss. Nicht ganz so einfach, wenn man eine fünfjährige Tochter hat. Aber geben uns mühe.
Man hat bei mir ein großes Hämatom festgestellt. Ich hoffe es geht irgendwie von alleine weg. Und blutet nciht wieder wie das letzte.
Gestern wurde dann festgestellt, dass es nicht nur ein Baby wird sondern zwei. War erst mal geschockt.
Mein Mann nahms ganz gelassen, jetzt kann er sich endlich ein "großes" Auto kaufen. Meine Tochter weiß es noch nciht.
Hat Jemand Erfahrung mit älteren Geschwisterkindern. Wie nehmen die das auf? Sie freut sich auf "das" Baby, aber nun wird sie ja völlig überrannt. Ab wann sagt man es ihr und wie kann man sie gut auf den bevorstehenden Zeitmangel vorbereiten? Oder mach ich mir einfach zu viele Sorgen?

Danke für Eure Hilfe

Katy + Vicky (5) + Twins 9. SSW

Beitrag von momfor3 01.02.11 - 15:00 Uhr

;-)Na dann Herzlichen Glückwunsch und ich hoffe sehr für dich, daß alles auch gut wird.
Ein Hämatom wird wohl nicht ganz ohne Blutungen abgehen - ist ja schließlich geronnenes Blut! Aber nun weißt du schonmal Bescheid und kannst besser damit umgehen, sollte es abgehen. Es wird wahrscheinlich eher altes, dunkles blut sein, vlt. auch klumpig.
War bei mir auch so.

Also meine Große hat sich rießig auf das Geschwisterchen gefreut.
Jetzt bekommen wir nochmal Nachwuchs und irgendwie ist die Freude nicht mehr ganz so groß. Sie weiß halt jetzt auch schon, was auf sie zukommt. Da ist die rosarote Brille weg und die Erkenntnis, daß da nochmal jemand kommt und ihr Sachen wegnimmt oder vollkritzelt und das ist nicht mehr ganz so freudig ;-)

Aber sie ist natürlich auch gespannt, was es wird und ob es ein liebes oder oder ein laues Baby wird............


mf3

Beitrag von diana.rudnik 01.02.11 - 15:01 Uhr

hallo katy,

dann mal herzlichen glückwunsch zur ss und zum doppelten glück!!

was deine große betrifft, so lass es auf dich zukommen. du wirst merken wann der richtige zeitpunkt sein wird. mit fünf ist sie ja auch was verständiger.

unser sohn ist auch fünf und ich hab mir voll die platte gemacht und dann eines abends nahm er mir alles vorweg. wir waren am abendbrot essen und wie immer hatte der junge mann plötzlich keinen hunger mehr und die halbe schnitte blieb liegen. mama hat sie dann gegessen (kann so schlecht essen wegschmeissen). nach ner halben stunde kam er und wollte die restliche schnitte. da habe ich ihm gesagt, nix da, die hab ich gegessen. dabei zeigte ich auf meinen bauch und meinte "sieh mal wie dick der ist, das ist deine schnitte". da fing er an zu grinsen und meinte, der bauch kommt nicht von der schnitte sonder von dem baby das da drin ist.

boah hab ich augen gemacht. damit hätte ich nie gerechnet. naja und da wir beim thema waren, hab ich das bestätigt. haha, du kannst dir nicht vorstellen, was er dann für augen gemacht hat. so im nach hinein wars schon ne lustige situation.

also kopf hoch, es wird schon werden, wirst sehen. erstmal alles gute und eine schöne kugelzeit für euch.

lg diana und babygirl 33 ssw

Beitrag von chrisdrea24 01.02.11 - 15:11 Uhr

Meine Tochter ist 6 und ich habe ihr es erst Anfang der 20. SSW gesagt, nachdem sie ständig gesagt hat, daß ich so nen dicken Bauch bekommen hab. Im Nachhinein denke ich aber, daß es zu früh war, denn die Zeit ist für die lieben Kinder ewig.....
Andrea

Beitrag von buzzfuzz 01.02.11 - 15:44 Uhr

hallo

herzlichen glückwunsch zum doppelpack;-) Wünsche dir,das alles gut geht und du dich so gut es geht schonen kannst.


meinen Kindern habe ich 2009 nach positiven Test gesagt das wir im Sommer 2010 ein baby bekommen werden. Sie waren da sehr erfreut drüber. Leider mussten meine Kinder dann auch miterleben wie es ein Sternenkind wurde.Ich wurde wegen ELSS notoperiert. Sie haben es gut verarbeitet und schauen nun oft in den himmel,abends um gute nacht zu sagen;-)

Nunja im sommer 2010 etwas 4tage vor dem eigentlichem ET des sternchen habe ich wieder positiv getestet:-) Und auch da habe ich es wieder sofort den Kindern gesagt,als der Doc das herzchen hat schlagen sehen...das war so 8/9 ssw rum.

seit dem wird alle paar tage gefragt wie lange sie noch schlafen müssen bis die kleine Mia denn auf der Welt ist.

Obwohl sie schon zu 3 sind und wissen was manchmal für streiterein unter geschwistern sein kann,freuen sie sich total :-)

Lg Diana