kennt Ihr das auch?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von sweetangel07 01.02.11 - 15:02 Uhr

Hallo

Ich wusste jetzt nicht genau, wohin mit dem Thema


Gleich vorweg: Nein, ich hab im Moment nichts besseres zu tun, als meinen freien Tag zu genießen und einbißchen hier in Urbia zu stöbern;-)

Wir haben eine Nachbarin, die hat ein Kind von 5,5 Jahren. Wir wohnen schon seit 4 Jahren nebeneinander und haben einen Altersunterschied von 12 Jahren (ich bin die jüngere).
Wir hatten ganz am Anfang mal was zusammen gemacht, dass aber absolut nicht geklappt hat.
Da war meine Tochter 2,5 Jahre alt und dann kamen eben Sprüche von ihr wie: "Also meine Tochter war ja schon mit 2,5 trocken...meine Tochter war aber schon grösser...meine Tochter....meine Tochter blablabla..etcpp

Mittlerweile, naja gut, schon seit 2 Jahren sind wir "verfeindet"..eben weil ich mir diese ganze Geschichten von ihr nicht anhören will.
Blöderweise sind unsere Mädels auch noch im selben Kiga und da lauf ich ihr auch immer über den Weg.
Also, auf was ich eigentlich hinaus will. Ich habe Sie schon des öfteren beim lügen gehört, also wie sie einer anderen Kigamama einen Bären aufbinden wollte.
Sie klaut vermutlich auch meine Zeitung ausn Briefkasten und tut ihre nasse und dreckige (nass vom Schnee anscheinend) wieder in meinen Briefkasten. Erwischt hab ich sie eigentlich fast dabei, habs aber nur von weiten gesehen, dass sie an den Briefkasten steht...beweisen kann ich es aber nicht. Aber warum macht die das?
Im Kiga spricht sie auch extra laut, damit jeder ihr Gewäsch hört.

Ich will jetzt hier keine Ratschläge, wie ich dieser Person aus dem Weg gehe. Und nein ich bin auch ganz sicherlich nicht neidisch auf sie...denn sie wird aller Wahrscheinlichkeit, wegen ihrem Verhalten + noch andere Gründe, ihren Job verlieren!! (dass weiß ich aus sicherer Quelle)

Aber kennt ihr auch solche Geschichten mit diesen wirklichen "Übermüttern".
Und ich muss dazu sagen, meistens sinds die "Ossi´s"...das kann ich mit reinem Gewissen sagen, denn ich bin selbst "da drüben" ( in Meissen) geboren...wohne jetzt aber nicht mehr da.
Ich schäme mich immer mehr und mehr wo ich herkomme, denn die meisten die ich von "drüben" z.B. als Kundschaft oder sonstwo kenne/gesehen habe...alle durch die Bank weg eingebildet, hochnässig, von sich selbst sowas von überzeugt...aber dann drüber meckern "Früher war ja alles besser"

So, ich glaube dass ist genug, wollte nur mal bißchen Luft machen:-D

Danke fürs Lesen!

lg
Sweet mit Tochter fast 4#verliebt



Beitrag von windsbraut69 01.02.11 - 15:17 Uhr

Nö, kenn ich nicht.

Beitrag von sarosina1977 01.02.11 - 15:21 Uhr

Wie groß ist eigentlich der Kamm, über den Du alle "Ossis" scherst? Ziemlich groß, wa???

Ansonsten: Peinlicher Beitrag. Du krallst Dich an Vermutungen fest, hättest sie "fast" beim Zeitungsklau ertappt...Und dann weißt Du aus angeblich sicherer Quelle, dass sie ihren Job verliert. Na und?? Lächerlich...

Wenn Du besser wärst als sie, dann würdest Du locker über ihr stehen und es würde Dir nichts ausmachen, sie im Kindergarten zu sehen. Ist doch egal, was sie erzählt. Es liegt doch an den anderen, ob sie sich verarschen lassen wollen oder nicht.

Beitrag von redrose123 01.02.11 - 15:42 Uhr

Nein kenn ich nicht, von solchen Menschen halte ich mich fern, deine Nachbarin ist keine Übermutter sondern Aufmerksamkeitsgeil.

Aber jeder sucht sich sein Umfeld selbst aus nicht wahr :-P

Beitrag von engel_in_zivil 01.02.11 - 17:12 Uhr

das was du meinst, sind sogenannte "besserwessis"! aber nicht alle "ausgewanderten sind so.
ich selbst komm aus dem osten berlins. gut, wir ost-berliner sind ja wieder ne sache für sich :-).
aber ich hatte mal nen freund in nürnberg. der hatte nen kumpel - ursprünglich aus der ddr. und der war son exememplar... eingebildet wie sonstewas. ne andere freundin von meinem ex - aus bautzen - war dagegen völlig locker.
es gibt solche und solche. du zählst dich ja schließlich auch nicht dazu.


und solche damen ignoriert man am besten.


lg

Beitrag von frischerduft 02.02.11 - 09:29 Uhr

Hallo,

wie groß ist deine Klatsche eigentlich, dass du von einem Exemplar einer Frau aus einem bestimmten Gebiet so verallgemeinernd auf alle Frauen aus der ehemaligen DDR schließt.
Zumal du selbst dort geboren bist.

Wenn dir die Dame so auf den Zeiger geht, lass sie doch einfach machen, und schere dich einen Dreck drum.

Verständnislose Grüße

Nici

Beitrag von fbl772 02.02.11 - 11:48 Uhr

Ok, du hast dir Luft gemacht und eine ziemlich ratlose Leserschaft hinterlassen, die irgendwie kein Problem lokalisieren kann, welches es wert wäre, auch nur 2 min Gehirnschmalz zu verwenden um dich bei der Findung einer konstruktiven Lösung zu unterstützen.

Danke für die Verschwendung meiner Zeit durch das Lesen deines Beitrags.

VG
B