kl.umfrage:wieviel klamotten kauft ihr im monat für eure kleinen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sanja86 01.02.11 - 15:07 Uhr

hallöchen?#winke

würd mich mal interessieren wie das so bei euch ist...was gebt ihr so ca.aus im monat?

kauft ihr alles neu oder geht ihr auch mal zum flohmarkt?kauft ihr eurer meinung nach zuviel,oder wie seht ihr das?

also ich kauf ehrlich gesagt nur neu,geb im monat so ca 50-70.- aus,hab aber 2 kids (selina 3,und tarik 5monate).

es ist nicht immer gleich,aber so im schnitt stimmt das ungefähr.

erzählt mal...lg sanja

Beitrag von rmwib 01.02.11 - 15:09 Uhr

Ich mutmaße so ca. 100 Euro pro Monat... ich kaufe nur neu. Und JA... deutlich zu viel. Aber es gibt auch einfach viel zu viele tolle Sachen #schwitz

Beitrag von canadia.und.baby. 01.02.11 - 15:12 Uhr

Pro Monat?

Ich kaufe nicht jeden Monat neue klamotten (auch nicht jeden monat gebrauchte), so schnell wachsen sie ja nun auch nicht mehr.

Die letzte "größere " klamotten anschaffung war im nov. als größe 80 /86 /92 in gebrauch kam.
Da waren dann vielleicht insgesammt 50-60 Euro.
Größteils 2te Hand , aber noch sehr schön.


LG
Cana mit Jasmin 14 Monate

Beitrag von emmy06 01.02.11 - 15:15 Uhr

.....viel zu viel (genaue Summe kann ich nicht nennen) und seit knapp 1 jahr auch noch für 2 Kinder ;-) Gerade gestern hab ich wieder Schuhe geordert für den Großen ;-)

Wir kaufen beides, neu und gebraucht....




LG

Beitrag von findus-mama 01.02.11 - 15:23 Uhr

Ich gebe für 4 Kinder so zwischen 400-800 euro aus.
Alles Neu und nur Marken.

Das meißte ist zuviel, aber soooo schön#verliebt.

Ich liebe Kinderklamotten shoppen#hicks

Beitrag von sanja86 01.02.11 - 15:25 Uhr

ja dás kenn ich zu gut,ich liebe es auch!ist einfach zu putzig!kann meistens nich widerstehen...meine tochter hat mehr als ich...#schock

Beitrag von findus-mama 01.02.11 - 15:38 Uhr

Ich fahr auf die ganzen Jack Wolfskin und North Face Sachen ab#verliebt

Meine Kinder haben auch so viel mehr als ich#schock

Beitrag von natascha88 01.02.11 - 15:44 Uhr

Im Monat?#schock

Ist ja ok, wenn ihr euch das leisten könnt.

Ich geb im Schnitt etwa 20€/Monat aus... hab aber auch nur ein Kind (22 Monate)
Kauf auch gebraucht und selten Marken, das ist mir zu teuer. Vor allem, weil mein Kleiner dann gerne mit Flecken, die kaum noch raus gehen, aus der Krippe kommt...
Das ärgert mich auch bei Pullis die 5€ gekostet haben, ich würd mich glaub ich aufregen, wenn das jeden 2. Tag mit Kleidung für 20 oder 30€ passiert...

Er hat sehr viele Sachen von Verwandten vererbt bekommen, vor allem Babysachen. Einige Sachen trägt er aber jetzt noch.

Hosen und Strumpfhosen kauf ich oft bei Aldi oder Lidl, genauso Skianzüge oder Jakcen. Bodies bei C&A oder ebenso Aldi/Lidl, Pullis da, wo ich schöne finde.

Ich spare das Geld lieber, da es ihn momentan eh noch nicht interessiert und er auch nicht jeden Monat neue Kleidung braucht.


Liebe Grüße,
Natascha mit Lukas (26.3.09)

Beitrag von 5678901234 01.02.11 - 17:25 Uhr

aber doch nicht im monat?!?

Beitrag von findus-mama 01.02.11 - 17:42 Uhr

Doch im Monat#zitter
Ich gebe aber auch nue das aus was ich Ausgeben kann;-)

Beitrag von 5678901234 01.02.11 - 17:55 Uhr

nichts für ungut, aber wenn ich mir deine vk so angucke, solltest du das geld lieber in einen rechtschreibkurs investieren:-p

Beitrag von findus-mama 01.02.11 - 18:23 Uhr

Na da spricht der Neid nicht wahr.#rofl war klar

Ich bin keine Deutsche, erst 8 Jahre hier, und dafür schreib ich mehr als gut;-)
Die meißten können nicht mal Deutsch sprechen#rofl

Beitrag von 5678901234 01.02.11 - 19:36 Uhr

ist klar... berlinerrin in nrw:-)

na hoffentlich schaffst du es deinen lebensstandart durch deinen mann halten zu können. mit deinen kenntnissen dürfte es nämlich mehr als schwer sein einen job zu finden der genug geld abwirft um 400-800 € für kinderkleidung auszugeben...#rofl

Beitrag von findus-mama 01.02.11 - 20:31 Uhr

Na sicher, wenn nicht nehm ich mir den nächsten mit Geld#gaehn

Beitrag von sternchen-83 01.02.11 - 18:47 Uhr

Juhuu findus-mama..

Hab mir das hier gerade mal so durchgelesen und das du von einer mama so angemacht wurdest..

Jetzt bin ich doch neugierig, wieviel verdient denn dein mann im monat???
Das muss ja schon einiges sein.. Aber kindergeld darf man ja auch nicht vergessen. Das sind ja schon fast 800 euro die ihr montatlich für die kinder bekommt und wenn der mann dann noch gut verdient haut das ja schon hin..

Freu mich auch für dich das ihr soviel geld im monat ausgeben könnt.. Mein mann verdient auch sehr gut aber 800 euro würden selbst da nicht gehen..

Lg Sandra mit Mia #verliebt

Beitrag von findus-mama 01.02.11 - 20:28 Uhr

Mein Mann ist Selbstständig in der CNC Brange, verdinen tut er zwischen 12 und 6 Tausend, mal mehr mal weniger.

Beitrag von sternchen-83 01.02.11 - 20:57 Uhr

Dann würd ich auch für 800 euro einkaufen gehen:-D..

Beitrag von marion0689 01.02.11 - 21:25 Uhr

Frischling...
da baut sich wohl jemand seine neue,kleine,heile Scheinwelt auf #schein

Beitrag von sylviee 01.02.11 - 20:40 Uhr

Der wievielte Nick ist das jetzt eigentlich? Ich habe den Überblick verloren.

Beitrag von alohawauwau 04.02.11 - 19:08 Uhr

hehe ja sieht wohl so aus, dass es bei ihr ein wechsel aus sperren seitens urbia und erfinden eines neuen nicks von ihr ist;-) der letzte nick war doch dascha81 und da hab ich mich schon immer über ihre teils doofen und unverschämten kommentare geärgert:-)

Beitrag von haseundmaus 01.02.11 - 15:27 Uhr

Hallo!

Wieviel ich ausgebe, weiß ich nicht. Ich kaufe frühzeitig erstmal gebrauchte Sachen bei Ebay und auf Babyflohmärkten. Für den Sommer hab ich jetzt zB schon einiges, demnächst wird noch auf dem Flohmarkt geschaut, der ist Anfang März. Nebenher und zwischendurch kauf ich auch neue Sachen und zwar das was ich sehe und mir gefällt und nun nicht zu überteuert ist. Aber so genau schau ich dann auch nicht auf den Preis, weil ich gerne für Lisa einkaufe und letztendlich dann auch gern an meinen Klamotten spare.

Und ich kaufe immer viel zu viel insgesamt. Aber mich stört das nicht, lieber hab ich zu viele Sachen für Lisa und kann immer wieder anders kombinieren, als das zu wenig da ist und sie immer dasselbe trägt.

Und zu den gebrachten Sachen.. Ich kaufe sie gerne (natürlich nur sehr gut und gut erhaltene), weil es für jeden Tag einfach ganz praktischt ist. Die kann Lisa gern durch den Dreck schlörren und wenn die Flecken nicht mehr rausgehen oder sie kaputt sind, macht das gar nichts, weil sie nicht viel gekostet haben.

Aber wie gesagt, wieviel ich insgesamt auf den Monat ausgebe, weiß ich nicht, da ich viel auf einmal kaufe und dann immer mal wenn ich was sehe was toll ist und/oder noch fehlt.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von criseldis2006 01.02.11 - 15:53 Uhr

Hallo,

ich kaufe nicht jeden Monat neue Kleider.

Im Februar/März und im September gehe ich auf die Kleiderbasare in unserer Region und kaufe dort pro Kind für ca. 100 € ein. Wobei Helena auch noch einiges von Laura tragen kann. Schuhe kaufe ich nur neu, aber für den KiGa auch Aldi- oder Lidlschuhe.

Dann nehme ich mal ein oder zwei Teile mit, wenn ich was tolles sehe, aber nicht jeden Monat.

LG Heike

Beitrag von knueddel 01.02.11 - 15:55 Uhr

Hallo,

bis jetzt hab ich fast nur gebraucht gekauft, meine Freundin hatte noch alle Klamotten ihrer Kids, da konnte ich super in Ruhe zu Hause schauen und ihr den Rest wieder bringen.
ab und zu gabs mal was Neues, aber das war das wenigste.

Wir haben auch den Kleiderschrank nicht übervoll, unsere Tochter zieht eigentlich alle ihre Sachen des öfteren an, Ausnamhe sind vielleicht die Kleider.

Die Frühlings- und Sommersachen werden dann ejtzt auch wieder auf diversen Flohmärkten geschaut, dann ergänze ich mit einigen neuen Sachen und fertig.

LG Cindy

Beitrag von melle_20 01.02.11 - 16:01 Uhr

Hi...

also ich hab 2 Kids ( 6j und 15mon) ich geh nicht monatlich einkuafen... Ich nehm dann halt mal was mit was mir gefällt...

Für die grosse geht meine SchwieMa gerne einkaufen, so fällt das häufig weg ( und meine grosse geht lieber mit Omi, denn da gibts ja auch alles was man will vorallem wenns ROSA sein muss *gg*)

Für den kleinen habe ich leztens von einer Klassenkamaradin von ihr 5 Kisten Klamotten für den Junior bekomme...da waren sachen drine das hatte der kleine von ihr sicherlich n ur 1 mal an wenn überhaupt....Bei ihm gehts ja nun auch nich mehr so schnell..Momentan tragen wir 80/86 oder mal 92 bei nem Pulli....

ich schau eben was mir gefällt wenn wir in der stadt unterwegs sind und dann wirds mitgenommen, ok da können dass dann aber auch mal 200-300€ werden, aber so oft komm ich nich in die Stadt und wenn dann wird eben das gesparte rausgeholt..Also die 200-300€ sind also nicht jeden monat sondern vll alle 3 oder 4 monate wenn überhaupt...
Auf Markensachen achte ich nicht ausser bei den Schuhen, denn da is es mir wichtig dass sie gut passen und die Kids gut laufen..
Ansonsten fürfen kleider bei usn auch gerne vom Kinderflohmarkt kommen der jedes Jahr vom KiGa hier bei uns gemacht wird...

LG Melle mit Emily & Jeremy

Beitrag von biene81 01.02.11 - 16:01 Uhr

100-200 Euro, je nachdem was gebraucht wird, also auch Jahreszeitabhaengig.
Klar ist es zuviel und ginge auch billiger. Aber ich mags halt so.
Und ja, wir kaufen nur neu und eigentlich, bis auch Schneeanzuege, Schuhe und ein paar Kleinigkeiten, nur bei Next und inzwischen auch Monsoon. Einige Dinge aber auch Bio.

LG

Biene