Schwanger nach Mirena?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von teufel-07 01.02.11 - 15:08 Uhr

Hallo!

Ist hier jemand, der nach herausnahme der Mirena schwanger geworden ist? Wie lange hat es gedauert? War der Zyklus gleich wieder normal?
Würde mich sehr über schnelle Antworten freuen....

lg, teufel-07

Beitrag von flora74 01.02.11 - 15:15 Uhr

Hallo,

ich bin zwar nicht schwanger, aber ich habe die Mirena Anfang Dezember entfernen lassen. Einen Tag später hatte ich blutungen. Dachte fälschlicherweise das wäre Mens, war aber nur eine Abbruchblutung. Wenn es dich interessiert, kannst du dir ja mein 1. ZB nach Entfernen der Mirena anschauen:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/548974/556561

Die erste richtige Mens habe ich dann am 12. Januar bekommen.

Geh mal davon aus, dass sich dein zyklus danach erst noch einpendeln kann. Ich habe hier aber auch schon von Frauen gelesen, die direkt im 1. ÜZ schwanger geworden sind. Aber auch von Frauen, die über ein halbes Jahr gebraucht haben, bis es endlich "geschnaggelt" hat.

LG
Giusi

Beitrag von caesar99 01.02.11 - 17:52 Uhr

Hallo!
Habe mir die Mirena im Dez. vor 2 Jahren ziehen lassen, hatte anschließend eine Abbruchblutung und im Januar hats´dann geschnaggelt:-)! Hatte nurnoch einmal meine Mens vorher. Das süße Ergebnis ist nun fast eineinhalb. Nun üben wir fürs zweite, mal schauen, ob das wieder so schnell hinhaut! Wünsche dir viel Erfolg#klee!
LG Caesar