Fahrradanhänger - aktuelle Umfrage auf Grund Testergebnisse ADAC

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von sherizeth 01.02.11 - 15:09 Uhr

Hallo,

ich weiß, es gibt zu diesem Thema schon etliche Beiträge (habe schon über die Suchfunktion einiges gelesen).

Dennoch möchte ich das hier nochmal aufgreifen und euch fragen, ob ihr noch andere Testergebnisse zu Fahrradanhängern für Kinder kennt, außer dem vom ADAC und Stiftung Warentest.
In diesem Test kam ja heraus, dass bei vielen Modellen die Schadestoffbelastung hoch ist und deswegen vom Kauf abgeraten wird. Leider bleibt dann aber außer der Firma Chariot nicht viel übrig und die Hänger sind sehr teuer.

Habe eben einen interessanten Bericht gesehen, dass ADAC und Stiftung Warentest sehr extreme Eingruppierung vorgenommen haben in Bezug auf die Schadestoffbelastung (also es wird angenommen, dass das Kind dauerhaft auf den Anschnallgurten rumnuckelt).
Der Bericht besagte, dass ADAC und Stiftung Warentest hier extreme Verbraucher-Verunsicherungen herbeiführen.

Ich bin echt ratlos....möchte einen guten Fahrradanhänger. Wichtig ist mir eine gute Federung, so dass auch ein Baby schon mitfahren kann und eine Buggy/Kinderwagenfunktion sollte er haben.
Für kleines Geld wäre ja der Croozer Kid for 2 zu haben, aber da stellt sich ja wieder die Frage mit der Schadstoffbelastung. Bin echt ziemlich verunsichert.

Kennt ihr vielleicht noch andere Tests mit anderen bzw. mehr Anhängern?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.