Meine Katze ist weg.

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von thamina 01.02.11 - 16:09 Uhr

Hallo zusammen.
Meine Katze ist heute weg gelaufen. #heul

Ich war gerade auf dem Weg zum Tierarzt die Pille holen. Unten ist irgendwie die Box "auseinandergefallen". Die Katze hat so einen Schreck bekommen und ist mit einem riesen Satz weg gerannt. Ich habe sie gesucht, 2 Stunden lang. Das kann doch nicht sein- so schnell ist doch keine Katze weg?

Sie war noch nie draußen. Sie ist eine Hl. Birma aus schlechten Verhältnissen. Also ein sehr sehr ängstliches, dünnes Tier. Ich habe solche Angst. Sie hat nichtmal ein Halsband um. Gechipt ist sie, aber das bringt mir auch nichts wenn sie vors Auto läuft. Sch***.

Ich kann nicht mehr. Ich hab so eine Angst um sie. :-(

Mann #heul

Beitrag von maddytaddy 01.02.11 - 16:19 Uhr

Hi,

Mach folgende Dinge:

1) Bei Tasso melden! Die schicken dir auch Suchplakate und wenn die Chipnummer deiner Katze dort eingegeben wird erhält der Finder deine Adresse! www.tasso.net

2) Abends, wenn alles ruhig ist nochmals dort suchen gehen. Eventuell hat sich deine Katze dann beruhigt und kommt auf dich zu

3) Heute noch einige Suchplakate in der Nähe des Ortes aushängen, wo du die Katze verloren hast. Am Besten mit Bild, notfalls mit einer Zeichnung/Bild von Google.

Viel Glück! #klee

LG





Beitrag von maddytaddy 01.02.11 - 21:39 Uhr

Vergessen:

Das gewohnte Futter der Katze mitnehmen und beim Suchen offen bei sich tragen. Eventuell wird die Katze durch den Geruch angelockt.

LG

Beitrag von aja21 01.02.11 - 20:01 Uhr

hey

ich fühle mit dir


geh am besten heute abend nochmal - wenns ruhiger ist kommt sie vielleicht
vielleicht mit ihrem lieblingsspielzeug klappern


ich drücke dir die daumen

Beitrag von thamina 01.02.11 - 23:15 Uhr

Ich hab sie weiter gesucht. Und nicht gefunden. Ich weiß gar nicht mehr weiter. #schmoll

Das kann ich alles gar glauben.

Beitrag von shiningstar 02.02.11 - 04:44 Uhr

Melde die Katze bei Tasso!

Jeder Tierarzt, Tierheim usw. können die Chips einscannen, wenn sie bei Tasso gemeldet ist mit dem Chip dann wird man auch Deine Adresse ausfindig machen.

Da wo der Korb kaputt gegangen ist, ruhig mal bei den Leuten morgen klingeln und fragen, ob sie eine Katze gesehen haben...

Und Plakate aufhängen -Tasso kann Dir auch welche schicken.

Die Kleine hat sicherlich große Angst.
Das ist meiner Katze auch mal passiert, ist eigentlich keine Freigängerin, aber dann doch mal durch das Velux-Fenster auf das Dach und bei den Nachbarn wieder rein. Die haben sie so erschrocken, dass sie eine Etage tiefer aus dem Fenster gesprungen ist #schock (zum Glück war die Markise raus gefahren) und weggelaufen ist... Nach etwa 24 Stunden saß sie bei uns vor der Haustür...

Wenn es nicht weit weg von Dir passiert ist, dann findet sie womöglich auch alleine den Weg nach Hause.

Beitrag von borughtbackm 02.02.11 - 10:00 Uhr

Hallo #liebdrueck

Mein Kater ist schon 2 Mal aus dem Fenster gefallen (6. Stock), das erste Mal ist er einfach nur sitze geblieben, wir haben ihn schnell geholt und zum Tierarzt. Das zweite Mal vermutlich vom Balkon abgestürtzt, war auch ein paar Tage nicht da, wir haben Plakate und alles aufgehängt ... nichts. Irgendwann in der Nacht hat jemand bei mir geläutet, sie hören einen Kater miauen.
Er hat sich durch das gekippte Fenster in den Keller "geschummelt" ...

Ich kann dir leider keine Tipps geben, da wir ihn ja auch nur durch Zufall mehr oder weniger wieder gefunden haben.

Alles Gute und lass es uns wissen wenn es etwas neues gibt!

#liebdrueck

Beitrag von lichtchen67 02.02.11 - 10:03 Uhr

Wieso lässt man es zu, dass eine Katze zweimal aus dem 6. Stock fallen kann #schock?

Lichtchen

Beitrag von icywater 02.02.11 - 12:19 Uhr

also wie sowas passieren kann ist mir auch unbegreiflich...zumal man fenster und balkon heutzutage sehr gut absichern kann...und ich meine katzen schon mal gar nicht auf den balkon lassen würde wenn ich nicht da bin...

Beitrag von manavgat 02.02.11 - 13:53 Uhr

Warum halten Leute Tiere, wenn Ihnen die Kosten zu hoch sind, um ein Balkonnetz zu spannen und Fensterschutz anzubringen?


Es wäre vielleicht besser, Du würdest keine Katze halten.

Gruß

Manavgat

Beitrag von borughtbackm 03.02.11 - 10:07 Uhr

Schön, dass man hier gleich so angegangen wird - hab ich ja schon richtig vermisst #cool