Weißweinsauce

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 7456982536 01.02.11 - 16:37 Uhr

Tag ihr lieben Mitkuglerinnen #winke

Was meint ihr, wenn ich ne Weißweinsauce mache, wird der Alkohol dann verkocht sein? Möchte nämlich sehr ungerne Alkohol (und dann auch noch ungewollt) zu mir nehmen!!

Bin gespannt auf eure Meinungen #huepf

LG!!

Beitrag von solania85 01.02.11 - 16:39 Uhr

Also ich hab immer ne flasche rot und weißwein zum kochen dastehen für saucen z.b. Beim backen verdampft ja auch alles- warum beim kochen dann nicht!?

LG und guten hunger :)

Beitrag von eddi1980 01.02.11 - 16:40 Uhr

hallo,
wir selbst kochen ohne fertigprodukte wie z.b. knorr oder maggi fix.
daher machen wir unsere soßen sehr oft mit wein.
habe ich die ganze schwangerschaft über gemacht und finde nicht, dass das ein problem ist. 1. sind es kleinstmengen, 2. verkochen diese, 3. fragt man im restaurant bei den bestellungen doch auch nicht danach, oder?
denke alles andere wäre total übertrieben.
viele grüße

Beitrag von flamingoduck 01.02.11 - 16:41 Uhr


Hi,

also eine Weißweinsauce sehe ich als unbedenklich, denn der Allohol verkocht.
Du solltest sie natürlich dementsprechend köcheln lassen...
Es geht bei dieser Sauce ja nur ums Aroma.

LG flamingoduck

P.S: ich habe während meiner Schwangerschaft mal 2 Pralinen gegessen, die mit einer alkoholhaltigen Trüffelfüllung gefüllt waren (war aber nirgends gekennzeichnet).#zitter
Mein FA hat mich beruhigt, das sei soooooo gering und würde niemals bis zum Baby durchdringen :-)

Beitrag von .mondlicht.4 01.02.11 - 16:42 Uhr

Hallo,

finde deine Frage voll berechtigt. Mein Mann hat auch mit Sherry abgelöscht, nochmal die Soße gut aufkochen lassen und gut ist.
Wenn Kinder da wären, würden sie ja auch mitessen dürfen, oder?

Mach dir nicht so viele gedanken und lass es dir schmecken.

lg mondlicht

Beitrag von jmukmuk 01.02.11 - 16:43 Uhr

ich glaube auch das alles verkocht, aber wenn du auf nummer sicher gehen willst, dann kauf doch alkoholfreien weißwein.

Beitrag von .mondlicht.4 01.02.11 - 16:43 Uhr

Und dann möchte ich noch inzufügen, dass es in anderen Ländern durchaus ganz und gebe ist Weinschorlen auch als Schwangere zu trinken. In der Regel schadet es dem Kind nicht und wenn man alles in Maßen macht, gibt es denke ich auch keine Probleme.

Beitrag von pegsi 01.02.11 - 16:57 Uhr

bitte lesen:

http://www.mein-kind-will-keinen-alkohol.de/

Natürlich schaden Weinschorlen dem Kind!

Beitrag von 7456982536 01.02.11 - 17:04 Uhr

sehe ich genauo, deswegen meine Frage

Beitrag von pegsi 01.02.11 - 17:08 Uhr

Ja, verstehe ich.

Ich bin prinzipiell kein Freund von Alkohol, aber ein bißchen Weißwein in einer Sauce habe ich auch schon gemacht. Wie schon geschrieben habe: Einfach kurz köcheln lassen, dann ist das schon ok.

Beitrag von 7456982536 01.02.11 - 16:48 Uhr

stimmt, man hätte natürlich so clever sein können und direkt alkoholfreien Wein kaufen können #rofl

Also: Ich werde es mir schmecken lassen :-) Danke für eure Meinungen!!

Beitrag von paulina510 01.02.11 - 17:46 Uhr

Neeeiiiiiin! Kauf keinen alkoholfreien Wein! Ich hatte letztens alkoholfreien Rotwein, der schmeckt FURCHTBAR!!!!!

Du versaust damit Deine Soße, glaub mir.

Beitrag von expedition2008 01.02.11 - 19:52 Uhr

Theoretisch ja und du dürftest es essen.

Ich habe nie etwas zu mir genommen wo Alkohol drin ist. Auch keine Pralinen mit Alkohol.

Muss jeder selbst wissen!