"starkes" Mädchen - Hosenproblem - Empfehlung?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von runa1978 01.02.11 - 17:26 Uhr

Heute ist sie gekommen - die heiß ersehnte Lieferung unseres Lieblingsversandhauses, mit 4 wunderschönen Hosen für meine 8jährige Tochter.

Voller Vorfreude packte sie die Teile aus der Cellophanverpackung - ich sah dem ganzen mit gemischten Gefühlen entgegen. Mütterliche Intuition?

Weinend, weil KEINE einzige Hose paßte, verzog sie sich in ihr Zimmer und verweilt bis jetzt dort.... Ich werde sie gleich an meine mütterliche Schulter drücken! #schmoll

Und nun zu ihr, sie ist 8 und keinesfalls dick! Ja, sie ist groß und kräftig, sie wurde auch schon groß und kräftig geboren. Man könnte jetzt denken (die Frage stellte ich mir bereits öfter) ob es wohl doch an der Ernährung liegt. Aber neben einer ausgewogenen Ernährung sehe ich immer noch ihren kleineren Bruder. Der bekommt das gleiche Essen wie sie, und hat auch ein Hosenproblem. Allerdings in die andere Richtung. Die Weitenregulierung im Bund wird ausgeschöpft und der Gürtel richtet den Rest. :-[

Mangelnde Bewegung? 3mal die Woche Nachmittagssport + Schulsport + Kategorie "Outdoorkind"... daran liegts auch nicht!

Ich bin echt am verzweifeln...

Hat jemand einen Tip, wo ich schöne und erschwingliche Unterteile für sie bekommen kann?

LG, Runa

Beitrag von dore1977 01.02.11 - 17:44 Uhr

Hallo,

ich kann Dich so gut verstehen. Meiner Tochter wird bald 8 und die normales Jeans passen ihr alle nicht. Sie hat für alle zu viel Bauch. Auch sie ist kräftig aber nicht dick. Manchmal frage ich mich ernsthaft ob die Industrie sich mal im Schwimmbad umgekuckt hat ? Da laufen so viele auch richtig dicke Kinder rum wo ich mich immer frage was zu Teufel ziehen die noch an ?

Meine Tochter hat jeden Tag in der Schule Sport, geht im Verein Schwimmen, ist in der Einrad AG und nur draußen unterwegs... ich weis auch nicht so richtig wieso sie so breit ist.

Ok zurück zum Thema die letzten Hosen habe ich bei Jako-o gekauft.

Sie hat diese hier: http://www.jako-o.de/shop/Kleidung-Mode-fuer-Maedchen-Hosen-normal-Schlaghose/group/2133/dmc_mb3_search_pi1.searchstring//product/14374/Produktdetail.productdetail.0.html

die andren die sie hat sind leider nicht mehr online zu sehen es sind Kordhosen mit Gummizug.

LG dore

Beitrag von sarahg0709 01.02.11 - 17:46 Uhr

Hallo Runa,

ehrlich gesagt, kaufe ich keine Hosen im Versandhandel. Die Gefahr, dass sie zu weit (wie bei meinem Großen) oder zu eng (bei meiner Tochter) sind, ist mir zu groß.

Ich gehe zum Hosenkaufen immer mit den Kids direkt in die Geschäfte (H+M, C&A oder Kaufhof/Karstadt) und dann wird anprobiert. Bei meiner Tochter werden gedanklich schon die Hosen aussortiert, die schmale Beinschnitte haben. Bei meinem Großen die mit normaler Weite.

Wir haben eigentlich immer ein oder zwei Hosen gefunden.

Ich habe als Kind übrigens selten Hosen getragen, weil ich leider immer etwas zu dick war dafür.


Liebe Grüße

Sarah

Beitrag von itsmyday 01.02.11 - 18:34 Uhr

Hi Runa!

Aus genau diesem Grund habe ich aufgehört, Hosen für meine Tochter zu bestellen......#schwitz

Galeria Kaufhof oder auch Karstadt haben z.B. eine Marke, die breiter geschnittene Hosen hat. Oder eben doch einfach zu C&A oder H&M und durchprobieren. Ist nicht so, dass da nicht auch immer mal was dabei wäre. #pro #liebdrueck

LG Itsy

Beitrag von strandvejen 01.02.11 - 18:59 Uhr

Hallo, wir haben ein ganz ähnliches Problem:

Meine Tochter ist zwar nicht dick, aber sie hat *räusper* einen ganz ordentlichen Popo und das merken wir auch an den Hosen.

Wir kaufen häufig S. Oliver und nur noch Jeans mit Elasthan/ Stretch, die Preise treiben mir zwar das Wasser in die Augen, aber sonst passen kaum welche.:-(

LG
S.

Beitrag von strandvejen 01.02.11 - 19:16 Uhr

....ach, noch was, ich bestelle immer bei mytoys, im Moment hatten sie die S.oliver -Jeans 40% reduziert für 17,99 oder 19,99 immer noch nicht gerade günstig,aber hilft ja nix...#schwitz
#winke

Beitrag von runa1978 01.02.11 - 19:19 Uhr

Danke Mädels für Eure Antworten!

Ich werde mir die Lüttsche wohl am Wochenende schnappen und einen "Damen-Samstag-Shopping-Tag" machen!

Ich finde Bestellungen nur so praktisch, aufgrund Berufstätigkeit und Termine der Kids paßt es selten, daß man mal einen ausgedehnten Einkaufsbummel starten kann...

Schön, daß ich wohl nicht alleine mit dem Problem da stehe!

LG und Euch einen schönen Abend

Runa

Beitrag von maeuschen1980 01.02.11 - 19:58 Uhr

Hallo Runa,

ich weiß, wie das ist! Meine Große ist auch kräftig gebaut, hatten auch jahrelang Probleme passenden Hosen zu finden.

Ich kann dir echt nur den Tip mit den Lemmi-Jeans geben. Die sind wirklich, wirklich klasse, auch wenn sie mit rund 35 Euro nicht wirklich billig sind. Aber das sind bisher die einzigen Hosen, die echt ohne wenn und aber passen.

Schau doch mal im Internet wo ihr die Hosen herbekommt. Die gibts von XXS bis XXL.

Viel Glück bei der Suche!


LG

Julia

Beitrag von mamasky 01.02.11 - 21:10 Uhr

Den Schmerz kann ich verstehen, ich war auch kein schmales Kind.

Sagt der Kinderarzt, das das Gewicht im Ramen ist?

Ist der Stoffwechsel auch in Ordnung? Gibt es Schilddrüsenerkrankungen in der Familie?

Verstellbare Hosengummis gibt es ja jetzt eigentlich fast überall bei den gängigen Läden, hilft wohl nur viel Zeit zum Suchen.

Beitrag von runa1978 01.02.11 - 21:33 Uhr

Das Gewicht liegt immer in der "Kurve". Also es gab noch nie einen Grund um ein ernstes Wort mit mir zu reden und um weitere Untersuchungen anzustreben.
Weder Der Kiarzt, noch der Schularzt, niemand hat bisher ein Wort über ihre "Figur" verloren. Warum auch? Sie sieht ja "normal" aus. Nur die Hosen passen eben nicht....

Beitrag von mamasky 08.02.11 - 22:30 Uhr

dann liegt es eben an der Kleiderindustrie, man muss dann wohl etwas länger nach Hosen suchen

Beitrag von janamausi 01.02.11 - 21:31 Uhr

Hallo,

ich kenne das auch! Obwohl meine Tochter nicht dick und auch nicht besonders kräftig ist. Sie ist im Vergleich zu einigen anderen Mädchen einfach nicht so zierlich.

Meine Tochter zieht daher am meisten Kleider (zum Glück liebt sie Kleider) und Röcke mit Strumpfhosen/Leggins oder Stoffhosen mit Gummizug an. Hin und wieder find ich auch mal eine Stretch-Jeans (meistens im C&A).

Auch finde ich, dass Cordhosen etc. einen besseren Schnitt als Jeanshosen haben und besser passen.

LG janamausi



Beitrag von urmel09 01.02.11 - 22:13 Uhr

Ich kenne das Problem in beide Richtungen...versuch es mal online bei Verbaudet und Neckermann die haben verschiedenen Ausführungen ansonsten sind Jungenhosen generell weiter geschitnten. Alternativ nimm eine Nummer Größer und kürze die Hosen in der Länge.

Beitrag von salo81 02.02.11 - 08:36 Uhr

Huhu Runa,

ich glaube, wenn du dir sicher bist das Ernährung und Bewegung in Ordnung sind, mußt du dir auch keine Gedanken machen.

Es liegt auch häufig an der Bekleidungsindustrie.
Gerade die im Moment so angesagten Röhrenhosen sind doch für die wenigsten Kinder vorteilhaft.

Ich nähe für meine Kids (Junge 5,5 Jahre und Mädel 3 Jahre) die Hosen selbst und nur mit Gummibund.
Wenn du in der Richtung ein klein wenig Interesse hast, schau dir doch mal die Schnitte bei Farbenmix an. Da gibs auch viel für Nähanfänger (z.B. die Kombi OONA Kleid und Hose).

Lg
Salo

Beitrag von salo81 02.02.11 - 08:38 Uhr

... vergessen:
Da könntest du dann auch für deinen Sohn gut passende Hosen machen, ich hab auch so nen dünnen Hering.

Lg
Salo

Beitrag von del2 02.02.11 - 16:03 Uhr

hab das gleiche problem mit meiner tochter, 8 jahre. hab jetzt bei c und a im internet jeans bestellt. passen wunderbar, da gibt es extra eng und extra weit als kategorie. günstigste variante 12 euro.
lg, del2

Beitrag von seluna 02.02.11 - 16:10 Uhr

Meine toochter auch.
Nicht dick, aber stabil.

Bin durch zufall darauf gekommen, das die Hosen ihres Bruder perfekt passen und wesentlich besser sitzen als Mädchen Hosen.

Ihm sind die Hosen allerdings zu weit #rofl

Damit die Hosen mehr nach Mädchen aussehen, kaufe ich dann Flicken, glitzerbügelbilder etc und mache die hose freundlicher.

Beitrag von milchkuh112 02.02.11 - 17:23 Uhr

Hallo Du,

schau mal bei Happysize gibts schöne Sachen für Kids...

http://www.happy-size.de/happysize-kids/maedchen/group/1404/Produktuebersicht.happysize_de_list.0.html

ich bin eine Mama der nie Hosen passen...schnieeeeeeef, aber dort find ich immer was.

LG

Beitrag von sternenengel2000 02.02.11 - 21:31 Uhr

Hi

Ich kann dir Neckermann empfehlen, die haben xxl oder xxs Mode für Kinder. Also für deine beiden Kinder etwas ;-)

Meine Tochter braucht auch xxl ( ist dort so um die 4cm breiter geschnitten, wenn ich mich nicht irre) und xxs ist halt enger geschnitten.

Oder Happy Size hat auch xxl Mode für Kinder

lg Tanja

Beitrag von manavgat 09.02.11 - 11:26 Uhr

Versuch es mit ihr zusammen bei H&M im Laden. Versandhandel scheidet bei Schnittproblemen imho aus.

Ich frage mich auch oft, warum die Hersteller keine passende Kleidung herstellen.

Gruß

Manavgat