mein gewicht und ich... UMFRAGE

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elli-pirelli1704 01.02.11 - 17:55 Uhr

moin,

mir ist schlecht, habe gerade eine halbe schoki genascht.... aber nicht ohne grund!

seit beginn des #schwanger seins habe ich mal akkurate 5,5kg verloren. konnte es nicht glauben und bin jedesmal nach dem FA auf die Waage. Jedenfalls gab es immer die gleiche zahl.

die FA meinte, abnehmen wäre nicht gut und ich muss jetzt aufpassen. dabei bin ich moppelig und freue mich über jedes minus-kilo#huepf

muss es ja schliesslich auch wieder runter bekommen nach der schwangerschaft! jeder sagt mir, dass das nicht gut ist. aber dem baby gehts prima!

heute morgen in voller hoffnung schnappte ich mir das maßband um zu erfahren wie sich mein bauch entwickelt. habe zuletzt vor 5 wo. gemessen.
und was war? nix gewachsen-ist geschrumpft! um 6 cm! und die waage hat auch 1,5kg weniger angezeit seit dem letzten mal.

wie seht ihr das so? ist das soooo schlimm?

Beitrag von diana.rudnik 01.02.11 - 18:00 Uhr

n'abend,

so lang es dem baby gut geht, würd ich sagen, mach dir keine sorgen!
ansonsten red nochmal mit deiner fa, was du anders machen kannst bzw essen.

lg und alles gute

diana und babygirl 33 ssw

Beitrag von corinna.2010.w 01.02.11 - 18:04 Uhr

na ja du musst es so sehen das dein krümel die nährstoffe brauch um zu wachsen, ...

isst du ausreichend und gut ist es eig nicht schlimm.

sprich vitamine, balaststoffe, eisen, calcium etc pp..

es gibt viele die in der SS abnehmen.

ich hab schon 10 kilo zugenommen weil ich nur esse :D

lg
corinna
mit #ei Boy unterm #herzlich 18ssw#baby

Beitrag von samyskruemel 01.02.11 - 18:09 Uhr

juhu

dafür hab ich das gefühl ich platze! ich habe mit 55 kilo angefangen bin nun mittlerweile bei 65 fast und bauch umfang am anfang 79 jetzt 96! und ich bin grad mal in der 23ssw wo soll das noch hin führen #zitter

und dann sagen mir alle noch ich hab so wenig Bauch! Hä wat? ich platze ich sprenge ich Fruste ach egal hauptsache der Prinzessin gehts gut!

lg

Beitrag von corinna.2010.w 01.02.11 - 18:10 Uhr

hihi :D

ja ich fühl mich auch wie nen walross im speckmantel... :D

nach der SS wird erstmal marathonsport gemacht :D

Beitrag von babyleo2005 01.02.11 - 18:06 Uhr

Hallo!
Also, wenn es Deinem Baby gutgeht ist doch alles in Ordnung. Klar nimmt Dein Bauchumfang ab, wenn Du 5 Kilos verlierst. Die Zunahme kommt bestimmt noch....;-)
Ich bin jetzt in der 36. SSW angekommen und bringe ca. 15kg mehr auf die Waage. Ich wäre froh über weniger Kilos. In meinen vorigen SS habe ich immer so um die 20 kg#schock zugenommen und hinterher auch ( fast) wieder ab.

Mach Dir keine Sorgen,
LG Saskia

Beitrag von kaka86 01.02.11 - 18:08 Uhr

Ich hab gute 30 Kilo zu viel auf den Rippen (gehabt)!

In dieser, so wie auch in der letzten SS hab ich erstmal 5 Kg verloren.

Bei meiner Tochter hab ich bis zum Schluss dann auch nur noch 8 kg wieder drauf gehabt und hab dann nach der SS 10kg weniger gewogen als vor der SS!!!
(leider war das nach 8 wochen leider alles wieder drauf)!

Diesmal hab ichs genauso vor und hoffe, dass ich mein Gewicht jetzt noch ein paar wochen halten kann!

Mein Gyn is übrigens glücklich drüber und stolz auf mich.
Er hat von anfang an gesagt, dass ich mich jetzt schon nach diabetes-richtlinien ernähren soll um den SS-Diabetes zu umgehen (was bei meiner Tochter auch geklappt hat)

Man soll nich hungern um unbedingt abnehmen zu wollen, aber wenn du dich gesund ernährst ist es doch normal, dass man ein paar Pfunde verliert!

LG
Carina

Beitrag von gsd77 01.02.11 - 18:53 Uhr

Hallo,
habe gesehen das Du erst in der 15.SSW, also alles noch ok!
Habe anfangs auch nur abgenommen, aber wegen Erbrechen!
Ab der 18.SSW ca habe ich begonnen zuzunehmen und bin nun in der 24.SSW mit erst 3kg mehr!
Ich glaube ab der 20.SSW sollte man auf jeden fall zunehmen da die Bauchzwerge ab da reichlich zunehmen!
Mein Krümel hat zb von der 22. auf die 23.SSW satte 100Gramm zugenommen :-)

Alles Liebe!

Beitrag von expedition2008 01.02.11 - 19:27 Uhr

kann man so nicht sagen, Abnehmen ist sicherlich nicht so gut in der SS.
Wichtig ist natürlich, dass sich das Baby gut entwickelt. Eine gewisse Gewichtszunahme sollte dennoch in SS sein.

Ich habe in den ersten Wochen auch 4kg abgenommen, aber dann ging es aufwärz. Insg. habe ich jetzt 12kg zugenommen, ET ist in 2 Wochen.

Beitrag von sun-schein 01.02.11 - 20:21 Uhr

Hallo,

lt. meinem FA nehmen viele Frauen erst ab der 23. - 25. SSW zu! Also alles im grünen Bereich würde ich sagen, du bist ja erst in der 15. SSW! Ernähr dich trotzdem ausreichend und gesund ...

Beitrag von elli-pirelli1704 01.02.11 - 20:35 Uhr

also ich ernähre mich überwiegend gesund, viel obst und gemüse/salat. und ich trinke auch viel wasser.

habe kaum bedarf nach süssem, das war nur zu beginn.
ich esse zwar auch brot und nudeln usw... aber nehme nichts zu. ich finde das überhaupt nicht schlimm, und das baby ist zeitgerecht entwickelt und bin erstmal 3 tage vordatiert.

waren gerade noch fix beim griechen, da muss ich mir morgen bestimmt ncihts anhören wegen aufpassen usw :-)

Beitrag von jule0211 01.02.11 - 20:57 Uhr

Hallo,

ich hatte während der gesamten SS extreme Übelkeit und Erbrechen und habe deshalb bis zum letzten Tag kein Gramm zugenommen und direkt nach der Entbindung 8 kg weniger als vorher gehabt, dem Baby gehts trotzdem gut ;-). Solange dein FA nichts darüber sagt, dass es dem Baby schlecht geht und du jetzt keine bewusste Diät machst, wird es wohl in Ordnung sein...

Gruß Jule