fühl mich veräppelt von meinem sohn, könnt ihr mir nen rat geben?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von agra 01.02.11 - 18:51 Uhr

huhu

seit tagen gibts theater beim zu bett gehen.

anziehen wascehn kein problem, dann gibt ein buch.
meist möchte er noch eins, dann ist aber schluß das weiß er auch.

wir machen dann die lampe zusamamen aus, es wird noch geknuddelt, mama papa und seine kl schwester,er darf sich dann noch ein buch fürs bett aussuchne, das klappte sonst auch super.dann war ruhe.

nun zu problem, er kann sich nicht entscheiden welches buch er nehemn will.schlage ich was vor, sagt nein anderes das geht ein paar mal so.

erkläre ihm dann dass wenn er sich nicht entscheidet und sagt welche müsse er ohne ins bett.

da gibts natürlich gebrüll.


was würdet ihr in solcher situation machen?

er macht da ein kleiens spielchen draus, mich nervt total.

freu mich auf euren rat

er ist übrigen 2 jahre

lg

Beitrag von hotandspicy1975 01.02.11 - 18:59 Uhr

er testet grenzen und versucht ein spiel draus zu machen. ich kürz sowas immer ab, indem ich nur 2 oder 3 alternativen biete. oder du besorgst ein neues buch mit vieloen einzelgeschichten, dann gibts jeden abend 1

Beitrag von littleblackangel 01.02.11 - 19:12 Uhr

Hallo!

Er zeigt dir doch ganz deutlich, was er möchte #gruebel
Bleib doch bei ihm, bis er am schlafen ist, bzw. einfach nach dem Buch noch eine Weile! Er will einfach noch ein bisschen Mama haben!

LG Angel mit Lukas 2,5J. und Anna 1,5J.