Meine Ratte ist ein Pittbull!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von hellmi 01.02.11 - 18:54 Uhr

Hallo Mädels

Ich bin nun seit knapp 2,5 Wochen stolze Besitzerin zweier Rattendamen. #verliebt

Die Kleiner von beiden ist schon ziemlich zutraulich läßt sich streicheln, hochnehmen und benutzt mich als Ihren "privaten" Kletterbaum. #freu

Die Größere dagegen ist ein echter Pittbull. #aerger Sobald Sie einen Finger sieht beißt Sie zu aber so das ich blute. Habe es jetzt schon mit getragener Socke versucht, wegen Geruch. Auch mit Joghurt (hab ich wo gelesen) und anderen Leckerchen. Aber nix hat geholfen.

Bei letzten Freilauf klettert Sie auf mich drauf und beißt mich in den Hals. #schock Vielleicht haben die mir ne Vampirratte untergejubelt. #kratz

Ich hab echt schon fast keinen Bock mehr mich mit Ihr zu beschäftigen denn ich hab an jeder Hand zig Bisswunden die ja auch weh tun. Auch beim Freilauf ist das so ne Sache. Mag Sie schon gar nicht mehr herkommen lassen weil ich Angst hab Sie schnapp wieder zu.

Ach ja die beiden sind ca. 8 und 11 Wochen alt und aus dem Tierheim

Weiß jemand noch einen Rat wie ich meinem Kleinen "Pitbull" das beißen abgewöhnen kann und wir ein vernünftiges Miteinander haben?!

Danke euch schon mal.

Lg "Rattenmama" Kerstin mit Schnuffelschnute "Elvira" und "Pittbull" Roswita

Beitrag von simone_2403 01.02.11 - 19:14 Uhr

Hallo

Hui...das is aber echt nich nett.

Schau mal hier : http://www.rattenwelt.de/problem.html

Vieleicht kannst du da etwas finden,das dir weiter hilft.

#winke

Beitrag von cherymuffin80 01.02.11 - 20:08 Uhr

So eine hatte ich auch mal #zitter

Hab die nie zahm bekommen, nur soweit das nicht nicht sofort zugebissen hat. Sie hat auch die anderen Ratten gemobbt! Hab sie halt ihr Leben leben lassen und sie mich meins.

War auch nicht sonderlich traurig als sie in die Rattenhölle (da ging sie zu 100% hin) gegangen ist #schein

LG

Beitrag von germany 01.02.11 - 21:24 Uhr

War auch nicht sonderlich traurig als sie in die Rattenhölle (da ging sie zu 100% hin) gegangen ist.

Wuaaaahh... da ist eine meiner Ratten auch! Dieses Biest!! So eine kleine, weiße, voll süß, riesen Ohren, rote Augen.

Sobald ich eine der anderen rausnehmen wollte, sprang dieses Vieh hoch und wollte beißen. Sch.. egal wo, hauptsache richtig fest zubeißen#zitter

Ich hab mich irgendwann geweigert das Tier rauszuholen wenn wir den Käfig reinigen mussten.

Ich hab sie auch nie zahm bekommen. Alle anderen waren absolut lieb, aber die hatte bestimmt Tollwut oder so.





lG germany

Beitrag von vam-pir-ella 02.02.11 - 11:04 Uhr

Uih, wir hatten auch mal so eine #zitter

Als sie einen Grützbeutel (schreibt man das so???) am Rücken hatte mußte unsere Tä mit so nem Kettenhandschuh rausholen. Und selbst da hat sie sich so festgebissen dass mit einem Zähnchen drin hängen blieb...

Irgendwie tat sie mir immer leid, aber andereseits war ich auch "froh" als sie in die Rattenhölle ging...

vam-pir-ella

Beitrag von cloud07 01.02.11 - 23:28 Uhr

Huhu .Kerstin,
schön das alles gut klappt-ok zumindest halbwegs.
Erstmal möchte ich dir sagen das es auch bei Ratten so was wie ne Pübertät gibt. Hatte selbst einige die Wochenweise etwas "bissig" waren. In der Regel legt sich das aber schnell.
Ansonsten gibt es auch sogn. Käfigbeißer. Davon hatte ich massenhaft. Also solche die erstmal in alles, was durch die Gitterstäbe kommt reinhauen und dann erst merken "huch war n Finger". Das ist doof aber wenn mans weiß kann man damit umgehen.
Wichtig ist, kein Futter vom Finger bei solchen Exemplaren, und vorsicht weiten lassen. Leckerchen nur in " Fingerabstandgröße".
www.rattenforum.de war immer meine Domäne!