Beikost und kein Stuhlgang

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von dany1805 01.02.11 - 19:13 Uhr

Hallo Mädels,
ich hab da mal eine Frage.
Wir haben vor ca. 2 Wochen mit Beikost ( reine Pastinake, alles andere wollte sie nicht ) angefangen.
Seitdem hat sie keinen Stuhlgang mehr. Hab schon mal mit Babylax nachgeholfen, dann kam jede Menge, aber danach war wieder Funkstille.
Jetzt hat sie schon seit letzten DO nicht mehr.
Was kann ich denn machen, damit sie endlich mal in die Hose macht ?
Das muss doch auch für sie ne Plage sein, oder ?

Seit gestern essen wir jetzt Pastinake mit Kartoffel. Reines Gemüse fand sie nicht so toll, das geht jetzt besser.

Ich mache auch immer ein bisschen Rapsöl rein und heute hab ich sogar noch einen Löffel Hipp Bio Apfelsaft dazu.
Aber trotzdem nichts ...

Viell hat ja jemand Erfahrungswerte oder ein paar Tipps.

Schönen Abend euch und vielen Dank schon mal.

Dany mit Leni ( 6 Monate )

Beitrag von corky 01.02.11 - 19:20 Uhr

huhu #winke

also wenn es eine Plage ist hört man das :-) Mein Kleiner grunzt seit Beikoststart immer beim drücken. Anfangs hackte das auch ganz schön. Wichtig ist ansich viel dazu trinken. Ich biete ihm immer wieder Apfelschorle an zum trinken auch vor den Fläschchen etc. Er trinkt mittlerweile immer mehr - anfgangs wollte er nicht so.

Ich mache auch immer etwas mehr Rapsöl rein und gebe auch noch Obstmus nach dem Brei oder nachmittags mal. Mittlerweile grunzt er zwar noch direkt beim drücken aber nicht mehr die ganze Zeit zwischendurch ohne das was kommt ;-)

Wird also immer besser

Liebe Grüße
Marie

Beitrag von biene0802 01.02.11 - 20:20 Uhr

DAs Problem hatte ich mit meiner kleinen(8Mon) auch heute ab und zu noch ich hab am anfang immer Milchzucker genommen 1tl morgens ins Fläschchen war ein tipp miener Hebi, aber mittlerweile nehm ich die Hipp säfte die sind stuhlauflockernd und sie bekommt nach dem mittag noch obstgläschen und seit dem passiert das bei uns nicht mehr sooft!!! das regelt sich auch, mein KIA sagte das es auch mit der umstellung zusammen hängen kann, weil es vorher ja nur fläschchen gab!!!!!Rapsöl ist jedenfalls gut das wird in jedem Babykochbuch auch empfohlen zu nehmen!!