ab wann erzählen....?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von -paula- 01.02.11 - 19:47 Uhr

hallo....

hab ma eine frage ab wann erzählt man das man schwanger ist...


....ich kenn nur ab dem 3 monat....


...iss das jetzt ab der 9 ssw oder nach der 12 ssw.....hmmmm....


wie habt ihr das gemacht...

danke.....paula und #herzlich ( 5+3 )

Beitrag von vanillaice 01.02.11 - 19:48 Uhr

also ich warte bis zum nächsten termin beim frauenarzt da bin ich dann in der 7 SSW und wenn ich dann das herzl sehe dann wird es verkündet;-)alles liebe#winke

Beitrag von l.enchen 01.02.11 - 20:21 Uhr

Hallo,

also ich hatte im Septeber eine FG in der 9 SSW.
Meiner Familie, Arbeitgebern und Freunden haben wir es schon in der 6 SSW (herz hat geschlagen) erzählt.

Ich war sehr glücklich darüber, das alle wussten das ich SS bin- bei der FG habe ich dadurch sehr viel unterstützung und verständnis von allen Seiten gehabt.

Jetzt bin ich wieder SS (5SSW) und werde es genauso machen.

Ich sehe es als Stutzsystem falls was schief geht, sind alle eingeweiht.

LG
l*enchen

Beitrag von sandonna 01.02.11 - 19:52 Uhr

hallo

ich würde es auch so machen, wenn der FA die SS bestätigt hat - vllt bekommst dann auch schon ein US Bild mit nem kleinen Punkt mit das du dann gnaz stolz herzeigen kannst.


Lg

Beitrag von marilama 01.02.11 - 19:54 Uhr

Hallo,
nach 3 Monaten bedeutet eigentlich nach 12 Wochen.

Wir wollten es nach der 12. SSW allen erzählen, aber der US in der 10. SSW war so toll und alles ist in Ordnung, da haben wir es jetzt schon fast allen gesagt.

Allerdings haben wir es den Schwiegereltern früher erzählt (durfte kurzzeitig wegen Hämatom nicht schwer heben), da war zwar die Freude da, aber jetzt nach dem US war die Freude einfach unbeschwert und es war so toll :-)

Freu mich schon aufs Wochenende, da sagen wir es auf einer Feier unseren Freunden.

Dem Arbeitgeber sage ich es aber erst nach der 12. SSW (ist bei uns aber so üblich).

Grüße Marilama (11. SSW)

Beitrag von kaka86 01.02.11 - 19:55 Uhr

Das muss jeder selber entscheiden!

man sagt, dass das Fehlgeburtsrisiko in den ersten 12 Wochen am höchsten ist!!!

Ich habe es meinen Eltern nach dem pos SST gesagt und auf der Arbeit nach dem ersten FA Termin in der 6.SSW, weils sonst zu gefährlich gewesen wäre!
Und ab da wussten ALLE bescheid!

Du musst entscheiden wem du es schon sagen möchtest.
Hätte ich eine Fehlgeburt gehabt, hätt ichs meiner Familie eh gesagt, deshalb wussten sie auch alle direkt von der SS!

LG
Carina

Beitrag von knipke 01.02.11 - 19:56 Uhr

Wir haben es einigen Leuten schon erzählt
andere erfahren es später
und wenn der Buschfunk schneller ist, ist es so.


lg Knipke (9+1)#ei

Beitrag von purzelchen29 01.02.11 - 19:57 Uhr

Hi,

Das bleibt ganz allein Dir überlassen. Ich hab es in der Freunden in der 5 und auf Arbeit in der 6. erzählt. Da ich ja ein bisschen Blutungen hatte, sollte ich nichts mehr tragen und sich einfach so daneben stellen kam mir doof vor.

Jetzt bin in der 9. und es wissen soweit alle die mir wichtig sind.

Also muss jeder selbst wissen. Bei meinen FG hatte ich es kaum erzählt, aber besser wurde es für mich dadurch auch nicht!

Wünsch Dir eine schöne Kugelzeit.

Beitrag von sunshine4us 01.02.11 - 20:03 Uhr

:-) Scchönen guten Abend!

Wir habens allen erst in der 12. SSW gesagt - war für uns perfekt und die ganze Familie inklusive Freunde perplex... Ich und der werdende Papa sind einfach die besten im Geheimnis-für-sich-behalten #cool

Sag bescheid wenn dus ihnen gesagt hast und wie sie reagiert haben. Ja? :-) *neugierig-bin*

Beitrag von lebenslichter 01.02.11 - 20:05 Uhr

Hallo,

wir haben es vielen in der 5. bzw. 6. ssw erzählt. Wüsste nicht,w arum ich da so ein großes Geheimnis raus machen sollte. Eine Fehlgeburt kann man auch noch in der 20. ssw haben.

Lg,
Lebenslicht

Beitrag von -paula- 01.02.11 - 20:07 Uhr

....also ich denke ich werde es am samstag erzählen...muss ab montag für länger weg....ich freu mich soooo.....hihi...da ahnt bestimmt keiner....#schein#schein#schein

Beitrag von expedition2008 01.02.11 - 20:10 Uhr

ich habe es nach dem 3 Monat getan...

bis dahin kann ja viel passieren und dann muss man nur unnötige Fragen beantworten.

Beitrag von gobiam 01.02.11 - 20:11 Uhr

Hallo
Mir ist es so am liebsten:
Meinen Eltern und Schwiegereltern sagen wir es so früh, wie es sein muss (also wenn mir andauernd schlecht ist, wäre es ja blöd sie anzulügen), außerdem brauche ich ja jemanden (außer meinem Mann) mit dem ich reden kann, falls ich das Baby verlieren sollte (toitoitoi - auf Holz klopf-) und falls alles wunderbar ist, sonst platze ich innerlich

Dem Rest erzählen wir es später, aber als erstes den Geschwistern- ist klar...


aber jetzt gilt erstmal: ss werden

Beitrag von mariiiiia 01.02.11 - 20:44 Uhr

Bin jetzt in der 10. SSW und habe es unseren Eltern und Geschwistern gleich erzählt, nachdem ich den Test gemacht hab.
Den besten Freunden haben wir es dann in der 7./8. Woche bzw. 10. Woche gesagt. Nach und nach ..
In der Arbeit gebe ich nächste Woche bescheid.

Hab auch lange überlegt, wann ich es sagen soll .. aber hatte dann auch die "Lügerei" satt (warum geht ihr am Wochenende nicht mit etc.) und wenn etwas passieren sollte, dann werd' ich eh so traurig sein und möchte mich nicht vor allen verstellen müssen. Bekannte wissen es halt noch nicht und auch nicht der Rest der Familie. Damit warten wir noch 1-2 Wochen.

Aber das muss jeder selbst wissen. Ich muss meine Glücksgefühle einfach mit der ganzen Welt teilen :D

Beitrag von hael 01.02.11 - 21:42 Uhr

wir haben es unseren Eltern in der 9. SSW erzählt und alle anderen erst in der 12. SSW. Für uns war es am liebsten so, aber jedes paar muss für sich selbst entscheiden. Meine Cousine z.B. hat allen es schon in der 4-5 SSW erzählt und in der 6. SSW beim FA kam die schlechte Nachricht, die sie dann an die Familie weiterleiten musste. Fand ich schrecklich für sie (ich war damals schon der 12. SSW und habe meine Eltern gesagt, sie sollten mit der Verkündung meiner SS abwarten, weil alle wegen der Cousine so traurig waren).

Der 3. Monat ist übrigens nach der 12. SSW, nicht nach der 9.

LG,

Leah mit #ei 35. SSW