Frage wegen Prüfung

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von phips97 01.02.11 - 19:51 Uhr

Hallo, ich bin 13 Jahre alt und gehe jetzt in die 8.Klasse in einem Gymnasium.
Ich war jetzt ein paar Tage nicht in der Schule wegen Fieber,
und hab deswegen einen Chemie Test verpasst. Der Stoff der zu dem Test gekommen ist, ist zur hälfte neu.
Ich konnte ja jetzt nichts lernen, und habe morgen Chemie.
Jetzt hab ich Angst das die Lehrerin mich morgen prüft und ich mir die Prüfung dann verhaue und nen 5er ins Zeugniss bekomme :(
( ich will in ne HTL gehn deswegen wäre das blöd ).
Ich kann ja nichts dafür das ich Krank war und deswegen nichts lernen konnte.
Darf die Lehrerin mich morgen gleich dran nehmen ?

Danke schonmal im Vorraus!
MFG Phips.

Beitrag von delfinchen 01.02.11 - 19:56 Uhr

hallo,

wenn du morgen das erste mal wieder zur schule gehst, ist es eigentlich nicht rechtens, dass man dich gleicht prüft. zumindest ist das bei uns an der schule so. du musst ja gelegenheit haben, den stoff vom lehrer (nicht nur von den mitschülern) zu bekommen und ggf. auch ne frage zu stellen.
lg,
delfinchen

Beitrag von wasteline 01.02.11 - 19:57 Uhr

Warum konntest Du nicht lernen?
Ich kenne es so, dass Klassenkameraden unsere Söhne mit dem fehlenden Unterrichtsstoff versorgt haben.

Beitrag von phips97 01.02.11 - 20:01 Uhr

ähm weil ich mich lieber hinlege und schlafe um schneller gesund zu werden, als mit Kopfweh etc zu lernen und mir nichts zu merken.

Beitrag von shorty23 01.02.11 - 20:47 Uhr

Hallo,

also ganz verstehe ich dein Posting nicht: wann war der Test und wann genau warst du nicht da? So viel neuer Stoff kann ja nicht in deiner Fehlzeit drangekommen sein, oder?

IdR ist es so, dass der Lehrer den Nachschreibtermin festlegt. Wenn deine Lehrerin vermutet, dass du geschwänzt hast, wird sie dich vielleicht gleich morgen nachschreiben lassen. Ich würde gleich morgen vor der 1. Stunde zu ihr gehen und sie fragen, wann du den Test nachschreiben kannst.

Aber jetzt mal was anderes: nur wegen einem Test bekommt man doch keine 5 im Zeugnis. Da musst du davor ja auch schlechte Noten geschrieben haben, oder? Dann würde ich jetzt aber mal lernen, denn wenn du morgen wieder in die Schule gehst, muss es dir ja schon besser gehen, oder?

Alles Gute

Beitrag von fraeulein-pueh 02.02.11 - 20:29 Uhr

Du darfst über das ausgefragt werden, das du zuletzt im Unterricht mitbekommen hast. Sprich, über den Stoff, der während deiner Krankheit behandelt wurde, darfst du nicht ausgefragt werden. Den Teil zuvor jedoch schon.