Was macht ihr in eurer Spielgruppe?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gini1 01.02.11 - 20:47 Uhr

Hallo,

ich hab die Leitung einer Mutter-Kind-Spielgruppe übernommen.

Die Kinder sind zwischen 6 Monaten und 3 Jahre alt. Maximal 10 Kinder.

Ideen hab ich schon einige. Würd aber gerne mal hören, was ihr so macht?

Vor allem mit den ganz Kleinen. Irgendwie hab ich vieles schon wieder vergessen, was ich damals mit meinem Kleinen gemacht hab.

Hoffe ihr helft mir mit vielen Ideen!

Vielen Dank.

Carola

Beitrag von diamantblau 01.02.11 - 21:17 Uhr

Hallo,

unsere Tochter wird am 07.02.11 ein Jahr alt. Letzte Woche waren wir leider das letzte mal da (Krippenstart). Wir waren seid Mai 210 dort.

Wir haben viel gesungen dabei die Hände passend zum Lied bewegt (z.B. Zappelmänner) oder die Kinder berührt (Hallo Guten Morgen, hallo guten Tag ich schenke Dir.......ein Bauchstreicheln, Fußkitzeln etc.,weil ich Dich so mag). Jede Mutter mußte was "schenken" reihrum.

Es wurden noch Tücher, Spielzeug, u.v.m. benutzt. Im Sommer wurde ein Planschbecken im Raum aufgestellt mit Wasser, im Winter mit Bällen. Fuß-und Handabdrücke wurden gemacht. Hindernisse aufgestellt (ein Tunnel, ein kleine Treppe, Kissenbezug gefüllt mit Luftballons.

Es gab noch mehr aber mir fällt momentan nichts mehr ein.

Hoffe das reicht ein bischen

LG diamantblau

Beitrag von diamantblau 01.02.11 - 21:18 Uhr

natürlich meinte ich seit Mai 2010

Beitrag von ulrike1973 01.02.11 - 23:13 Uhr

Meine Maus ist jetzt 10 Monate und sie liebt alles, was mit Musik zu tun hat. Singen ist der Hit - vor allem, wenn es Lieder sind, die sie schon kennt. Wiederholung, Wiederholung, Wiederholung.

Ich würde gucken, dass Du immer das gleiche Begrüßungslied und Abschiedslied hast. Kommt bei allen Kindern gut an.

Toll auch ein Weiden-Wäschekorb, der auf ein Brett mit Rollen montiert wurde. Hier können die Kleinen der Reihe nach geschoben werden. Kann meine gar nicht genug von bekommen! Dazu gerne singen - wir singen immer "Auf der Donau bin ich gefahren, hab ein Schiffchen gesehen. Und das Schiffchen, das heißt ... und die (Name Mama) ist Kapitän". Toll, weil man sich so auch die Namen der Mütter merkt ;o)

Guten Start & viel Spaß