Männer, die nicht kochen können...ich mein, so absolut gar nicht

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von salome25 01.02.11 - 21:21 Uhr

Nabend

wie findet ihr das, wenn ein Kerl in der Küche sich nicht mal ein Spiegelei braten kann, nicht weiß, wieviel Fett in Salami steckt, sich teilweise nicht mal das Brot für die Arbeit selbst machen kann, keine Nudeln kochen kann ect.

Finde schon, dass ein Mann zumindest Nudeln kochen können sollte. Es gibt Männer, die stellen siich einfach ein bisschen blöde an oder wollen die einfach bemuttert werden? #kratz#augen

lg
salome

Beitrag von simmi200 01.02.11 - 21:25 Uhr

Huhu

Also ich glaube fest wenn sich jemand nicht mal neStulle schmieren kann ist das mehr als Absicht ;-)
So Doof kann sich nun wirklich niemand anstellen.
Allerdings kenne ich mehrere Leute die nicht mal Nudeln kochen können. Ein bisschen Übung, alles zeigen und mitmachen lassen hilft da meistens :-D
BTW, trotz einer Mutter die Diätassistentin ist weiss ich auch nicht genau wie viel Fett in Salami steckt, ich wills aber auch gar nicht wissen ;-)

Lg

Beitrag von gh1954 01.02.11 - 21:28 Uhr

>>>wie findet ihr das,<<<

Tja, dann hat er bis dahin immer eine Blöde gefunden, die das für ihn übernommen hat.
Man muss sich eben nur dumm genug anstellen, manche Frauen stehen in der Anfangszeit darauf, ihre Männer zu verwöhnen. Wenns ihnen nach einiger Zeit zu blöd wird, beschweren sie sich hier.

Beitrag von salome25 01.02.11 - 21:31 Uhr

HÖHÖ! Ich hab mich nicht beschwert und ich habe nem Mann noch niemals das Brot geschmiert, allerhöchstens nach einem anstrengenden Tag für meinen Exmann das Essen gekocht....der konnte nämlich sehr gut kochen. Es geht hier vielmehr um den Freund meiner Arbeitskollegin :-p

Beitrag von gh1954 01.02.11 - 21:36 Uhr

Ich habe nicht behauptet, dass du dich beschwert hast, ich habe deine Frage als Frage allgemeiner Natur aufgefasst und dementsprechend geantwortet.

Wenn du deinen Eingangstext noch mal durchliest, wirst du feststellen, dass da keine Beschwerde enthalten ist. :-p

Beitrag von robingoodfellow 01.02.11 - 21:29 Uhr

Hi,

eigentlich kann mein Mann auch nicht kochen aber Nudeln schafft er.

Alles andere kriegt er hin, kann ja schließlich lesen und es gibt genügend einfache Rezepte.

Jemand der nichtmal ein Brot schmieren kann (HAHA) ist in meinen Augen ein fauler S... (Sorry)

LG

Beitrag von anyca 01.02.11 - 21:37 Uhr

Was hat "wissen, wieviel Fett in Salami steckt" mit Kochen können zu tun? Es sei denn, Du suchst einen Diätkoch ;-)

Ich hab in Gegenwart meines Mannes kurz nach dem Kennenlernen gesagt: Männer, die nicht kochen können, werden heutzutage nicht mehr geheiratet. Prompt lernte er kochen.

Für die anderen gilt wohl, einmal blöd gestellt spart viel Mühe ...

Beitrag von rmwib 01.02.11 - 21:39 Uhr

Also meiner ist so ein Exemplar... dafür kann er andere Dinge ganz toll #schein

Ich hab auch mal probiert, ihn kochen zu lassen-.- er kann es wirklich nicht, ich wette, er ist der einzige Mensch auf der ganzen Welt, der es schafft, eine Packung Miracoli ungenießbar zuzubereiten #rofl

In seinem Fall ist es nicht nach dem Motto "Dummheit schafft Freizeit" oder dass er bemuttert werden will... wenn ihm keiner was macht, isst er eben Brot oder was anderes Kaltes und beschwert sich auch nicht #schein
er KANN es einfach nicht und ihm fehlt da auch jeglicher Sinn und Gespür.
Ich hab ihn sogar schon zu nem Kochkurs geschickt, alles frei von Nutzen, das ist absolut nicht sein Thema.

Beitrag von miss-lacrima 02.02.11 - 07:26 Uhr

Nein nein, das mit dem Miracoli kann nicht stimmen.

Also eigentlich (!!) klappt sowas bei meinem Freund gut aber ich darf ihm auch nie nie nieeee nich' irgendwelche Ratschläge geben, also sagte ich nix dazu als er, weil er für uns alle kochen wollte, 2 Pakete Miracoli in einen eher kleinen Topf warf, in dem nur ca. 1 L Wasser war.
Da war nicht mal mehr Platz zum Umrühren.
Er war dann ein bisschen enttäuscht als sich unter den Nudeln eine 2 cm dicke, schwarze angebrannte Schicht versteckte.

Tja. Hätt er mal gehört #cool DEN Topf durfte er spülen!

Beitrag von gingerbun 01.02.11 - 21:49 Uhr

Ich finde wer interessiert ist der kann auch kochen. Ich persönlich find es toll wenn (m)ein Mann kochen kann. Meiner kann es :-)
Britta

Beitrag von derhimmelmusswarten 01.02.11 - 21:54 Uhr

Jeder kann was kochen, wenn er will. Notfalls mit Kochbuch. Ich kenne Männer, die lassen sich die Frühstücksbrote in kleine Häppchen schneiden! Aber dazu gehört auch immer eine Dumme, die es macht!

Beitrag von pocahontas60 01.02.11 - 22:22 Uhr

Hallo,

dazu fällt mir mein Vater ein.....
Als ich einmal von der Schule nach Hause kam, hat er mir Spaghetti gekocht. Oh lecker, dachte ich.....die Nudeln waren total weich, richtig ekelig weich und dazu gab es Tomatensoße. Eine Tube warmgemachtes Tomatenmark#schock
Habe mir dann etwas anderes gemacht.

Mein Mann kann das nötigste kochen. Keinen Braten oder etwas aufwendiges aber immerhin#schein

Brote für die Arbeit z.B. mache ich trotzdem, ja, so bin ich....

LG poca

Beitrag von bunto97 01.02.11 - 22:42 Uhr

meine Freundin hat ein solches Exemplar.
er versucht sich öfters in der Küche
aber er sollte es lieber lassen...es schmeckt wirklich nicht


Dafür kann mein Mann super kochen und schmeisst mich alle 14 Tage Sonntags aus der Küche raus und kocht dann.
Er hat auch 2 jahre alleine gewohnt und das macht echt viel aus.
Also ich vorhin von der Arbeit kam stand er am Bügelbrett und hat einen Klappkorb mit Wäsche weggebügelt und die betten waren frisch bezogen...

Beitrag von pocahontas60 01.02.11 - 23:10 Uhr

Kannst Du mir den mal leihen#rofl
Hätte hier auch noch etwas Bügelwäsche.

Beitrag von dodo0405 01.02.11 - 23:42 Uhr

Wie ich das finde?

Sehr schade. Denn Männer, die kochen können, sind extrem sexy

Beitrag von ippilala 02.02.11 - 00:50 Uhr

>Männer, die nicht kochen können...ich mein, so absolut gar nicht

...brauchen einfach nur eine genaue Kochanleitung. Sekunden- und grammgenau.





Bei Männern, die nich kochen wollen, hilft wohl nur strenge Erziehung oder selbst kochen :)

Beitrag von thea21 02.02.11 - 07:54 Uhr

Also, wenn es einen Mann gäbe, der nichtmal Nudeln ins kochende Wasser schmeißen kann und in der Lage ist zu prüfen wann diese weich (also essbar sind), würde ich mich nicht über dessen Kochkünste aufregen, sondern ihm einen Betreuer an die Seite stellen.

Ansonsten: Ich weiß, dass Salami fettig ist, wieviel Fett genau, kann ich dir nicht aus dem Kopf sagen. Wozu ist das auch wichtig?

Beitrag von ayshe 02.02.11 - 07:58 Uhr

#rofl
Herrlich!

Du meinst also, was man davon hält, wenn ein erwachsener Mann nichtmal die Fähigkeit eines Kindes erreicht hat?
#rofl



Stimmt, so dämlich kann man einfach nicht sein, sondern nur so faul.

Beitrag von ayshe 02.02.11 - 08:04 Uhr

##
nicht weiß, wieviel Fett in Salami steckt,
##
Das hatte ich ganz überlesen.
Das ist bei uns umgekehrt, mich interessiert es gar nicht, wie viel Fett drin ist, während mein bei allem eine Wissenschaft betreibt und sämtliche Etiketten studiert.

Ansonsten brauche ich einen Mann, der komplett kocht, weil ich dazu überhaupt keine Lust habe.

Beitrag von sandra7.12.75 02.02.11 - 08:18 Uhr

Hallo

Am Sonntag habe ich das hier gelesen:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=3007719&pid=19037442&bid=2

Ich glaube schlimmer geht es doch fast nicht.

Selbst mein fast 5 Jähriger weiß wie Fleischkäse gemacht wird und welche zutaten man für einen Pfannkuchen benötigt.

Mein Mann ist kein Spitzenkoch,aber er mußte 5 Wochen die Kinder bekochen da ich in Reha war.Hat geklappt,klar kein Sonntagsbraten mit Knödel und selbstgem.Rotkohl,aber solche Sachen wie :

Schnitzel,Steak,Chili,Nudeln mit Soßen,Kartoffeln usw bekommt er hin.

Auch dürfen unsere Kinder oft mitmachen und helfen beim schnippeln und so.

Also Grundsachen sollten Männer machen können.

Meiner hat es nicht mit renovieren,aber helfen muß er trotzdem.Dann macht er Sachen die er besser kann.

lg

Beitrag von elofant 02.02.11 - 09:10 Uhr

Kochen, was ist das??
Nee, mal im Ernst. Mein Mann ist so ein Exemplar, der sich bekochen lässt. Ist auch nicht weiter schlimm, wie ich finde.
Allerdings hat er sich auch selbst was machen können, als ich mit unserem Sohn lange in der Reha war. Also kann er es, er will nur nicht. :-p


Brote schmieren kann er selbst. Er ist schließlich erwachsen und kann mit einem Messer umgehen. Die Brote für die Arbeit mache ich ihm trotzdem.





Was ist daran so verwerflich, wenn ein Mann nicht kochen kann? Und wieviel Fett etc. in Salami und Co. steckt, weiß manche Frau nicht. Da brauch ich nur an meine Mutter denken. #winke

Beitrag von merline 02.02.11 - 09:42 Uhr

Mein Mann kocht sehr gern und toll und ich auch - selbst Nouvelle cuisine, 5****-Küche usw. sind kein Problem für uns.

Hätte ich einen, der das nicht kann, wäre das auch nicht weiter tragisch.
Aber ich gebe dir recht, ein Ei kochen und Brote selbst schmieren, das sollte schon drin sein. Ich denke, solche Exemplare wurden von ihren Müttern so erzogen, dass Mann und Küche nicht zusammen passen. Muddi hat ja immer alles gemacht, so konnte auch gar kein Interesse am Kochen aufkommen......

LG Merline

Beitrag von jill1976 02.02.11 - 10:17 Uhr

http://www.foren4all.de/showthread.php?p=6321

Brief eines Mannes an seine Frau,diein der Kur ist....*hihi*

Beitrag von triso 02.02.11 - 11:24 Uhr

Danke, wir haben Tränen gelacht!
Du hast den Bürotag gerettet.#winke

Beitrag von vam-pir-ella 02.02.11 - 10:49 Uhr

Hallo!

Also, ich hab auch so ein Exemplar zuhause.

Nudeln würden bei meinem Mann wohl zu (Hartweizen-) Grießbrei mutieren, ohne eine kleinste Spur Salz dran.

Aber ich bin da ganz froh drüber, ich hab meine Küche nämlich gern für mich allein und kanns nicht leiden wenn da jemand drin rumwurschtelt.

Ach ja, ein Brot kann er sich aber schon selber machen.
Und grillen kann er auch klasse, während ich schon am Feuer machen scheitere!

LG,

vam-pir-ella, die den Sommer vermisst #sonne

  • 1
  • 2