Kindersitz

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von loki-2008 01.02.11 - 21:50 Uhr

Halli hallo,
wir haben heute den neuen Kindersitz ins auto gebaut.nun meinte mein mann,dass man den sitz auch auf den beifahrersitz machen darf.stimmt das??? ich kenne es nur hintern beifahrer.mein auto ist nur ein zwei-türer und es wäre ja vorne schon ganz praktisch....

lg loki mit amelie(9monate)

Beitrag von kleiner-gruener-hase 01.02.11 - 22:04 Uhr

Kann man, muss man aber nicht... Am sichersten ist weiterhin der Platz hinterm Beifahrer.

Und warum bekommt euer Kind mit 9 Monaten nen neuen Sitz?

Beitrag von littleblackangel 01.02.11 - 22:12 Uhr

Hallo!

Man darf ihn vorn hin stellen, wenn der Airbag an ist, und es sowohl in der Fahrzeugbeschreibung, als auch in der vom Kindersitz erlaubt ist!

Aber knapp 9Monate ist schon mächtig früh, ist sie schon aus der Schale raus gewachsen? Meine Maus ist doppelt so alt, fährt aber immernoch in der Schale!

LG

Beitrag von sako2000 01.02.11 - 22:13 Uhr

wenn der sitz auf dem beifahrersitz installiert wird, MUSS der airbag ausgeschaltet sein!!! sonst besteht lebensgefahr.

gruss, claudia

Beitrag von littleblackangel 01.02.11 - 22:17 Uhr

Hallo!

Ja, bei einem rückwärts gerichteten Sitz stimmt das! Bei den vorwärts gerichteten Sitzen ist das allerdings nicht so, bei diesen muss der Airbag angeschalten sein und der Sitz so weit zurück geschoben sein, wie es nur geht!

Gruß

Beitrag von zwei-erdmaennchen 01.02.11 - 22:18 Uhr

Hi Claudia,

nein, der Airbag muss nur bei Reboardsitzen ausgeschaltet sein. Bei Sitzen in Fahrtrichtung hingegen soll er unbedingt eingeschaltet sein (sofern das Auto über einen verfügt natürlich ;-)), der Sitz wird dann nur ganz nach hinten geschoben. Aber jeder Auto- und auch Sitzhersteller empfiehlt in dem Fall dringend einen aktivierten Airbag.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von anela- 01.02.11 - 22:15 Uhr

Nach vorne gerichtete Sitze kann man auf dem Beifahrersitz befestigen, wobei hinten immer sicherer ist.

Davon ganz abgesehen ist deine Tochter mit 9 Monaten zu jung um in einem nach vorne gerichteten Sitz zu sitzen. Das kann schon bei einer Vollbremsung gefährlich für sie werden (der Kopf ist im Verhältnis zum Körper viel größer und kann dann noch nicht richtig gehalten werden - im schlimmsten Fall Genickbruch). Es wird empfohlen Kinder bis mindestens 12 Monate, besser sogar 18 Monate rückwärtesgerichtet zu transportieren.