Was würdet ihr machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausi271088 02.02.11 - 07:41 Uhr

Guten morgen Mädels.
stelle euch erstmal #tasse und #torte hin. Bedient euch.

so jetzt zu meiner Frage. Ich bin erst in der 5. SSW #huepf und das wissen bis jetzt nur mein Schatz und ich (und ihr natürlich).
Ich würde es gerne meiner Mutti schon sagen damit ich noch jemanden zum reden hat, weil der Mann ja doch nicht weiß wie man sich genau fühlt. Aber mein Schatz meint wenn meine Eltern das erfahren denn müssen seine das auch erfahren. Gut er hat Recht, aber ich würde mit seinen Eltern nie über meine Gefühle reden. Ich komme zwar gut mit denen klar aber das reicht auch. Vor allem weil seine Eltern so blöd reagiert haben als meine Schwägerin erzählt hat das sie ihr 3. Kind bekommt. :-[
Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll. Will meinem Mann nicht vor dem Kopf stoßen, aber ich hätte gerne noch jemanden zum reden der sich auskennt ohne das ich es an die große Glocke hängen muss.

Oh man wurde ja doch etwas mehr. Ich hoffe ihr könnt mir helfen #schwitz

LG Mausi

Beitrag von jucoaa 02.02.11 - 07:47 Uhr

Hallo

Mir steht das auch noch bevor.....#zitter
Ich weiß nicht,wie ich es meinen ex Schwiegereltern sagen soll#schwitz
Meine ex Schwiegereltern sind über die Jahre wie meine Eltern zu mir geworden.(die ich nie hatte)Ich habe immer noch ein super Verhältnis zu Ihnen trotz Scheidung.
Aber ich weiß eben nicht wie sie reagieren das ich wieder SS bin von einem anderen Mann.
Ich habe mir überlegt das ich warte bis die ersten 12 ssw um sind und dann werde ich es meiner Schwiegermutter sagen.
Ich denke sie wird was lockerer damit um gehen,aber vor der reaktion meines Schwiegervater habe ich schon angst#zitter

Beitrag von meandco 02.02.11 - 07:51 Uhr

also bei der großen haben wir das so gehandhabt, dass ich es in meinem bekanntenkreis erzählt habe und er in seinem ...

diesmal hab ich es wieder meiner familie selber gesagt und bei seiner war ich dabei.
o-ton schwimu: und ich dachte es wär was wichtiges, wie zb dass du sponsion hast .... #aerger#schmoll
... na, wenigstens weiß ich jetzt wer nicht zur sponsion eingeladen wird #cool

du kannst die reaktionen ohnehin nicht beeinflussen. wenn du was negatives erwartest und dir das nicht antun willst, dann sag ihm, dass er es sagen kann aber bitte allein #liebdrueck

lg
me

Beitrag von nici20285 02.02.11 - 07:54 Uhr

Guten Morgen!

Also ich habe es auch ehr erzählen wollen und natürlich sagte mein mann dann auch dann müssen es seine eltern auch wissen. gut hab null verhältnis zu ihnen liegt am alter :-)

aber hey wenn du zu deinen eltern nen guten draht hast dann gehst du ehe nur zu ihnen zum reden. also sagt es beiden seiten und gut ist aber zum reden gehste halt zu deiner mama und gut ist zwingt dich ja keiner zu ihnen zu gehen wenn du sorgen hast oder?

also erzähl es und genies es dich mit deinen eltern auszutauschen

Beitrag von mausi271088 02.02.11 - 07:58 Uhr

Vielen Dank.
Ich glaub wir werden denn am WE mit beiden reden und gut ist.
Ich werd es meinen Eltern sagen und mein Schatz soll es seinen sagen. #schein

#liebdrueck

Beitrag von nici20285 02.02.11 - 08:04 Uhr

genau. und wenn du rat haben willst oder so gehste zu deinen eltern

Beitrag von annetteingo 02.02.11 - 08:11 Uhr

Hallo,
erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!!!

Ich würde es seinen Eltern ebenfalls erzählen, es heißt ja nicht, dass du mit seiner Mama über deine Gefühle sprechen musst, sondern nur, dass sie nicht benachteiligt werden, wer es zuerst gewusst hat. Deine Mama kann dann ja trotzdem die Ansprechperson deines Vertrauens sein.
Und wenn du das gar nicht möchtest, dann würde ich es vielleicht einer Freundin erzählen.So stößt du keinem der Eltern vor den Kopf.

Alles Gute wünsche ich dir und eine schöne Kugelzeit.

LG Annette + #schrei Nr.4 (17.SSW)

Beitrag von sandra7.12.75 02.02.11 - 08:25 Uhr

Hallo

Ich finde dein Verhalten ein bißchen na ja sagen wir mal kindisch.

Wie reagierst du denn wenn dein Mann was mit DEINEN Eltern besprechen soll und er will nicht.

Ihr könnt es doch deinen Eltern und den Schwiegereltern sagen und bei Problemen sprichst du mit deiner Mutter.

Immer diese Hausgemachten Schwiegerelternprobleme.

Werdet mal erwachsen und bekommt richtige Probleme.

S.

Beitrag von wonny 02.02.11 - 08:53 Uhr

Erzähl du es deinen Eltern!
Er kann es ja seinen Eltern auch erzählen.
Mußt ja nicht dabei sein!
Kann deine Sorgen/Gedanken voll und ganz nachvollziehen!!!
Und ich kann es persönlich nicht nachvollziehen, warum man zu zweit die frohe Botschaft verkünden soll.
Meine Schwiegereltern wissen es noch nicht,aus verschiedenen Gründen.Aber mein Mann durfte es denen auch von Anfang an sagen.
Da ich aber weiß, daß die sich nur für sich freuen, nicht für uns, wäre es mir auch recht, wenn sie es nie erfahren!:-p
Hatte ne unschöne erste Schwangerschaft, da haben sie auch nur nach dem Baby gefragt...

Teile deine Schwangerschaft mit denen, die DIR gut tun!!!

liebe Grüße,
Wonny